Drucken

Malakai Black enthüllt Details zum Debüt bei All Elite Wrestling

Geschrieben von Claudia.

malakei 100721 FB

Malakai Black (der ehemalige WWE Superstar Aleister Black) enthüllte im "Drinks With Johnny"-Podcast, zu welchem Wrestler er aufschaut.

"Ich habe Chris Jericho schon immer gemocht. Chris ist definitiv einer der Typen, zu denen ich im Wrestling aufschaue. Ein Typ wie er, der in der Lage ist sich so neu zu definieren und über so viel Talent verfügt, von seiner Zeit in Japan über WCW bis hin zu seiner WWE-Karriere, ist aus meiner Sicht einer der ganz Großen.

Ich hoffe wirklich, dass ich mit ihm arbeiten kann, bevor er sich entscheidet seine Stiefel an den Nagel zu hängen. Sein Wrestling Wissen ist sehr wertvoll und ich würde gern davon profitieren, von ihm lernen und gern ein Match gegen ihn bestreiten. Das ist eine Sache, die ganz oben auf meiner Wunschliste steht."

Außerdem enthüllte Black Details zu seinem Debüt bei All Elite Wrestling.

"Das geheim zu halten, war schwierig. Als ich herausfand, dass mein Vertrag ein wenig anders war als der übliche (WWE Standard Vertrag der Main Roster Superstars), kam ich einfach auf diese Idee. Ich hatte bereits den Charakterfilm drehen lassen und wandte mich mit dieser Idee an die Company (AEW) und dieser gefiel es, also haben wir sie umgesetzt.

Es geschah alles in letzter Sekunde. Ich habe das Gefühl, dass es im modernen Wrestling nur wenige Momente gibt, in denen man für eine echte Überraschung sorgen und die Aufmerksamkeit der Leute auf sich zielen lassen kann."


Ich musste mich (im James L. Knight Center) reinschleichen, um nicht gesehen zu werden und dort abtauchen, damit mich niemand entdeckt. Das erforderte einiges an Geschick. Ein großes Lob an AEW und die gesamte Crew. Es ist ein wirklich großartiges Unternehmen. Wir hatten es uns zur Aufgabe gemacht, es so wenig Leuten wie möglich zu erzählen, um es geheim zu halten.

Die Security, Cody Rhodes und ein paar andere waren im Bilde. Es waren etwa fünf oder sechs Leute. Es war ein gutes Gefühl. Meine letzten acht Monate waren recht anstrengend, aber ich habe das Gefühl, dass ich am Mittwoch einen Sieg errungen habe. Ich habe das Gefühl, dass das Wrestling einen Sieg errungen hat."

Black verriet auch, dass die Lichter, die während des Strap Matches zwischen Cody Rhodes und QT Marhsall wegen angeblicher "technischer Schwierigkeiten" ausgingen, Teil der Show waren.

"Ich habe diese Idee eingebracht und gesagt, 'was wäre, wenn wir mehrere Blackouts während der Show machen, damit die technischen Schwierigkeiten etwas andeuten' Die Kommentatoren haben diesbezüglich einen großartigen Job geleistet und es kam großartig an."

wp pumKeine AEW News mehr verpassen, sofort informiert werden und immer auf dem Laufenden bleiben. Hier unsere PUSH-Nachrichten abonnieren

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.