Drucken

Tony Khan äußert sich zu einer möglichen AEW Verpflichtung von Bray Wyatt

Geschrieben von Daniel.

khanbray 111021 fb

AEW Präsident, CEO, General Manager & Head of Creative Tony Khan war in der WFAN-Show Moose & Maggie zu Gast und wurde dort gefragt, ob er bereits ein Gespräch mit Windham Rotunda (besser als ehemaliger WWE Superstar Bray Wyatt bekannt) geführt hat.

"Er ist ein großartiger Wrestler und ich muss ehrlich sein, wir haben noch gar nicht miteinander gesprochen. Ich kenne ihn aus dem Privatleben, aber in Wirklichkeit haben wir nicht miteinander gesprochen. Aber man weiß ja nie, was passieren wird."

Es wurde zuletzt immer wieder gemunkelt, dass sich Rotunda in Gesprächen mit AEW und IMPACT Wrestling befindet, aber es bleibt nach wie vor unklar, welcher Wrestling Company sich Rotunda anschließen wird.

WWE hat Rotunda am Samstag, dem 31. Juli aus seinem Vertrag entlassen. Sollte er unter der 90-tägigen Wettbewerbsverbotsklausel mit WWE stehen, würde er am Freitag, dem 29. Oktober ein Free Agent sein.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.