Drucken

Trotz WWE Interesse: Wardlow möchte AEW auch zukünftig erhalten bleiben

Geschrieben von Daniel.

warldo190121 fb

Wardlow stand dem PWInsider für ein Interview zur Verfügung. Er ist sehr glücklich bei All Elite Wrestling und kann sich keinen besseren Ort vorstellen.

"In 10 oder 20 Jahren werde ich richtig stolz sein, denn wenn ich dann zurückblicke kann ich behaupten, dass ich einer der AEW Originals gewesen bin und das bedeutet mir verdammt viel, denn meine Karriere begann in der Indy-Szene. Die ganze Welt kannte mich nicht. Meine weltweite Karriere begann erst bei All Elite Wrestling und sie wird auch bei AEW enden. Ich freue mich darauf, in den nächsten zehn Jahren so viel wie möglich zu erreichen und dabei zu wachsen."

Erst kürzlich wurde berichtet (siehe hier), dass WWE großes Interesse an Wardlow zeigt, doch der 33-Jährige scheint kein Interesse für den Wrestling Marktführer aufzubringen.

"AEW hat meine kühnsten Lebensträume wahr werden lassen. Ich danke Tony Khan, Cody Rhodes, The Young Bucks und Kenny Omega, denn dieser Person haben es mir ermöglicht. Mir gefällt hier auch die Art und Weise wie die Leute bei AEW behandelt werden und der Zeitplan.

Ich bin so gesegnet und glaube nicht, dass man mich davon überzeugen kann, dass das Gras auf einer anderen Seite grüner ist. Ich bin verdammt glücklich bei AEW und wie ich dort von allen behandelt werde und das ganze Unternehmen geführt wird."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.