Drucken

Backstage Update zum Verletzungsstatus von Kenny Omega vor Double or Nothing & Forbidden Door, Darius Martin nimmt Stellung zu den Verletzungsberichten

Geschrieben von Daniel.

omega 240422 fb

- Vor dem AEW Double or Nothing Pay-per-View Event und der Forbidden Door NJPW Crossover Show gibt es ein Update zum Verletzungsstatus von Kenny Omega. AEW bereitet sich derzeit auf zwei ihrer größten Events des Jahres vor, wobei die diesjährige Double or Nothing Großveranstaltung am 29. Mai stattfinden wird. Nur vier Wochen später werden die Stars von AEW in Chicago bei "Forbidden Door" am 26. Juni in Aktion treten.

Viele Fans haben sich gefragt, ob Kenny Omega nach seiner monatelangen Zwangspause wieder in den Ring zurückkehrt und somit ebenfalls an einem oder sogar an beiden Großveranstaltungen teilnehmen kann. Wie Dave Meltzer in einer aktuellen Ausgabe vom Wrestling Observer Radio mitteilt, sieht es nicht gut aus, denn seinen Informationen zufolge wird Omega noch nicht im Mai 2022 zurück sein. Somit wird er wohl nicht bei Double or Nothing antreten können.

Omega bestritt sein letztes Match bei Full Gear im November 2021, wo er die AEW World Championship an Hangman Page verlor. Seitdem war der ehemalige Champion außer Gefecht gesetzt, musste sich mehreren Operationen unterziehen und sich von zahlreichen Verletzungen erholen.

- Am Wochenende wurde berichtet, dass AEW-Star Darius Martin aus dem Top Flight Tag Team wegen einer Beinverletzung längere Zeit ausfallen wird, ein unglücklicher Umstand, da Martin gerade erst von einem Kreuzbandriss zurückgekehrt war, der ihn fast 9 Monate lang außer Gefecht gesetzt hatte.

Martin hat jedoch ein Update auf Twitter veröffentlicht, in dem er mitteilt, dass diese ersten Berichte nicht zutreffen und dass seine Verletzung bzw. seine Abwesenheit nichts mit Pro-Wrestling zu tun hat. Sein kompletter Tweet lautet: "Was ich derzeit durchmache, hat NICHTS mit dem Wrestling zu tun, aber ich bin froh, dass alle anderen da draußen mehr über meine Gesundheit zu wissen scheinen als ich."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.