Drucken

Blu-Ray: "Kaguya-Sama: Love is War - Volume 1 & 2"

Geschrieben von General M.


1075998

                                                      Getestet und verfasst von General M 

                              Ab sofort erhältlich als Blu-Ray, DVD und via Anime On Demand

81as7NPo2UL. SL1500
Verliebt sein ist ja schon schwierig genug, aber sich diese Gefühle auch einzugestehen kann manchmal noch viel herausfordernder sein. Basierend auf der gleichnamigen Mangareihe von Aka Akasaka, welche bereits seit 2015 mit großem Erfolg in Japan erscheint, erzählt Kaguya-Sama: Love is War die Geschichte zweier gänzlich unterschiedlicher Schüler, die ein Liebesgeständnis kurzerhand in einen Wettstreit verwandeln. Frei nach dem Motto: Wer es zuerst sagt, hat verloren. Während wir hier noch auf den Start der zweiten Staffel warten müssen, liegt zumindest die erste Staffel mittlerweile komplett synchronisiert vor. Die dazugehörigen Volumes 1 & 2 haben wir schonmal für euch gesichtet



Die ersten beiden Volumes

Wer die renommierte Shuchiin-Akademie besuchen will, benötigt entweder absolute Bestnoten oder extrem reiche Eltern - was wieder einmal eindrucksvoll beweist, dass das Schulsystem der Gegenwart ABSOLUT fair ist. Auftritt: Miyuki Shirogane. Der Vorsitzende des Schülerrates hat entstammt eher einfachen Verhältnissen und hat es durch immensen Fleiß an die Spitze der Akademie geschafft. Und dann gibt es da noch die hübsche Kaguya Shinomiya, ihres Zeichens Nummer #2 im Schülerrat und als Tochter stinkreicher Eltern nichts anderes gewohnt als ein Leben in purem Luxus, inklusive Chauffeur und Bediensteten. Obwohl die beiden aus ganz unterschiedlichen Welten entstammen, ist sich die Schülerschaft sicher: Miyuki und Kaguya wären das perfekte Paar! 

kaguya123

Und tatsächlich haben die Beiden längst klammheimlich tiefe Gefühle füreinander entwickelt. Wäre da nur nicht das Problem, dass jeder für sich das Eingeständnis dieser Gefühle als persönliches Eingeständnis von Schwäche und Unterwerfung betrachtet. Anstatt also einfach aufeinander zuzugehen, versuchen beide fortan, sich über ungewöhnlichste Einfälle dazu zu bringen, zuerst mit der Liebeserklärung herauszurücken. Dass es dabei immer wieder zu peinlichen Situationen, Missverständnissen und anderen Schwierigkeiten kommt, ist selbstverständlich vorherzusehen. Es zeigt sich, dass ein einfaches "Ich habe mich in dich verliebt" manchmal doch die beste Lösung sein kann. Andererseits würde dem Zuschauer dadurch eine Menge Spaß entgehen...

Die Rezension

Immer wieder möchte man Kaguya und Miyuki eine Nackenschelle verpassen und schreien: "Verdammt nochmal, jetzt küsst euch doch endlich, ihr Kackpfeifen!" Wie einfach die Liebe doch sein könnte, wenn man sie sich nicht aus persönlichem Stolz so unnötig komplizieren würde. Kaguya-San: Love is War treibt diese Prämisse unterhaltsam auf die Spitze und schickt seine Protagonisten auf dem Weg zum gemeinsamen Glück durch immer neue haarsträubende Einfälle. Wenn selbst um den Verzehr eines übriggebliebenen Stück Kuchens ein Wettstreit entsteht, kann man nur erahnen, welchen Prüfungen sich das eigentliche Traumpaar noch stellen muss, bis es am Ende (hoffentlich, möglicherweise oder auch nicht) zusammenfindet.

kaguya124

Jede Episode erzählt meistens drei bis vier in sich abgeschlossene Kurzgeschichten, süffisant kommentiert aus dem Off. Dabei wird immer wieder deutlich, wie unerfahren Kaguya und Miyuki in Liebesdingen eigentlich sind und dass deren wahre Problematik eher darin liegt, gar nicht zu wissen, wie eine Beziehung eigentlich funktioniert. Je mehr sie einander in die Falle zu locken versuchen, desto mehr erfahren sie auch übereinander. Obwohl Humor an erster Stelle steht und es der Serie wirklich gut gelingt, diesen zu transportieren, schwelgt die Romantik dabei immer mit. Ein schwieriger Spagat, welchen die insgesamt acht Episoden der ersten beiden Volumes aber gekonnt meistern. Mich hat die Serie bisher wunderbar unterhalten.

Die Blu-Ray´s

Vier Episoden pro Volume bedeuten einmal mehr ausreichend Spielraum für optimale Kompression, die hier jeweils auch gegeben ist. Interessenten dürfen sich auf ein knackig scharfes Bild mit exzellenter Laufruhe freuen. Farblich dominieren warme Paletten, knallige Highlights gibt es in beinahe jeder Szene zu bestaunen. Dabei erhält sich die Serie aber stets eine angenehme Natürlichkeit, alles in allem gefällt mir das Ergebnis wirklich gut. Selbst im Kontrastbereich gibt es nichts zu bemängeln, besonders die Schwarzanteile sind kräftig und liefern in den etwas dunkleren Szenen prima ab. 

kaguya122

Wenig überraschend, aber dennoch trotzdem stets erwähnt: Auch die beiden Volumes von Kaguya-Sama: Love is War haben nicht mehr zu bieten als schnödes Dolby Digital 2.0 für die deutsche und japanische Tonspur. Das ist jedoch nur bedingt schlimm, weil wir es hier einmal mit einer primär dialoglastigen Serie zu tun haben, welche weder für Raumklang noch Basseinlagen irgendwelche nennenswerten Momente bietet. Das gesprochen Worte ist klar verständlich, auch der Soundtrack ist dazu passend abgemischt. Erwartungen erfüllt, aber nicht übertroffen. 

Die Extras

Neues Projekt, neuer Sammelschuber. Käufer der ersten Volume erhalten diesen frei Haus ohne große Mehrkosten. Die Disc selbst findet jeweils in einem Digipak samt Schuber Platz, typisch KAZÉ ist alles qualitativ hochwertig verarbeitet worden. Gleiches gilt für das jeweils beiligende Booklet. Zusätzliches Bonusmaterial sucht man allerdings vergeblich, der Preis von gegenwärtig durchschnittlich fünfunddreißig Euro ist aber nicht zuviel verlangt. 

Fazit

55957770 2311144785603906 1491509483245928448 o"Gerne hätten wir gleich noch die dritte Volume mit in die Rezension gepackt, aber die Post ist stoisch dieser Tage und lässt uns warten. Macht aber nichts, den passenden Kurztest dazu liefern wir mit Sicherheit zeitig nach. Bis dahin bekommt man aber auch mit den ersten beiden Volumes zu Kaguya-San: Love is War einiges geboten. Comedy und Romance treffen hier in unwiderstehlicher Harmonie aufeinander und zeigen, wie man das Thema Liebe im Idealfall NICHT angehen sollte. Den beiden charmanten Hauptcharakteren bei ihrem Spiel zuzusehen ist auch dank der witzigen Kommentare aus dem Off ein Erlebnis, dass sich Genrefans nicht entgehen lassen sollten. Die jeweiligen Blu-Ray sind dafür eine optimale Gelegenheit, Preis und Ausstattung stimmen." 


Die hier veröffentlichte Meinung stellt lediglich die Meinung des Autors dar und muss nicht zwangsläufig auch die von Wrestling-Point.de, M-Reviews und allen unterstehenden Mitarbeitern sein.
                                                ©2021 Wrestling-Point.de/M-Reviews

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.