Drucken

The Walking Dead: A Telltale Collection - "König der Feeltrains"

Geschrieben von General M.

4

                                       Getestet und verfasst von General M

Man kann vom spielerischen Anspruch der Telltale - Games halten, was immer man davon halten möchte. Eines der mittlerweile zahlreichen Spiele jedoch ist sicher auch Spielern abseits des Genres ein Begriff: The Walking Dead. Basierend auf der Comicvorlage von Robert Kirkman und Charlie Adlard ist der Kampf ums Überleben im Rahmen einer Zombie - Apokalypse nämlich nicht nur im TV erfolgreich. Fünf Jahre ist es her, als die kleine Clementine ihren Einstand in Telltale´s erster Season feierte und uns Charaktere wie Kenny, Duck, Christa (okay, Christa eher weniger), allen voran aber Lee, ans Herz wuchsen. Selbst heute ist das Ende legendär und eines der traurigsten der Videospielgeschichte. Der immense Erfolg der ersten Season sorgte dafür, dass das Franchise mittlerweile Telltale´s umfangreichste Serie ist. Das ganze Paket gibt es nun im Bundle für XBOX One und PlayStation 4. Allerdings nicht gänzlich als bloßer Aufguss, sondern...nun, dafür müsst ihr wohl weiterlesen!

Eine Reise für die Ewigkeit

Atlanta, Georgia. Der ehemalige Geschichtsprofessor Lee sitzt auf dem Rücksitz eines Streifenwagens und befindet sich auf dem Weg ins Gefängnis. Als der Fahrer auf dem Highway jedoch einen Walker anfährt und das Auto kurz darauf von der Straße abkommt, ändert sich mit einem Schlag alles. Die Toten haben sich aus ihren Gräbern erhohen, aus vereinzelten Sichtungen und Gerüchten wir in Windeseile eine gewaltige Invasion, welche das ganze Land überschwemmt. Auf der Suche nach Hilfe begegnet er kurz darauf der kleinen Clementine, die sich in ihrem Baumhaus verschanzt, nachdem die Babysitterin in Abwesenheit der Eltern ebenfalls als Untote durch das Haus läuft. Das ungleiche Duo macht sich zusammen auf die Suche nach Clem´s Eltern, welche in Savannah vermutet werden. Der Beginn einer großen Odyssee, der sich immer mehr Überlebende anschließen. Dasss es früher oder später zu Spannungen kommt, ist klar. Und mehr noch das sichere Wissen, dass nicht jeder die Reise überstehen wird...

9scrmax3
               Die Reise nach Savannah wird für Lee und Clementine zum Überlebenskampf. 

Über alle Geschehnisse der weiteren Episoden und Staffeln auch nur ein Wort zu verlieren, wäre für alle Newbies ein furchtbarer Spoiler. Was ich jedoch mit Überzeugung sagen kann ist, dass "The Walking Dead" mit zum Besten gehört, was Telltale je gemacht hat. Zwar gelang es den Staffeln 2 und 3 nicht, an das erzählerische und emotionale Niveau des Anfangs heranzureichen, gelungen und abwechslungsreich sind sie jedoch allemal. Telltale´s Magna Carta wird im kommenden Jahr übrigens mit der vierten und letzten Staffel einen endgültigen Abschluss finden. Ich kann es kaum noch erwarten. In den insgesamt 19 Episoden des Bundles steckt jedoch nicht nur Season 1-3, sondern eben auch die kleinen Episoden aus "400 Days", die eine Brücke zwischen Season 1 und 2 bauen, sondern auch die etwas umfangreichere Geschichte der Schwertkämpferin Michonne, welche allerdings komplett eigenständig von der Haupthandlung abläuft, dennoch aber sehr zu unterhalten weiß und nochmal ein wesentlich düsteres Setting zu bieten weiß. Garantiert sind also viele Stunden Spielspaß, die im Komplettpaket aber auch ihren Preis haben. Gut 50€ sind fällig, ähnlich viel muss man jedoch auch ausgeben, wenn man sich die gesamte Erfahrung einzeln auf anderen Plattformen zusammensucht. Und selbst dann kommt man nicht in den Genuss der exklusiven Verbesserungen, welche nur auf PlayStation 4 und der XBOX One geboten werden. 

The Walking Dead Michonne Bild 3
                      Auch auf Michonne´s Episoden muss man im Bundle nicht verzichten. 

Zwar bleibt die dritte Staffel unverändert, da dort bereits das aktuelle Grafikgerüst der Entwickler genutzt wird, sämtliche anderen Inhalte wurden jedoch stark verbessert. Neue, hochaufgelöste Texturen sowie eine insgesamt wesentlich stimmigere Beleuchtung sorgen dafür, dass die dennoch ingesamt veraltete Technik etwas nahtloser an Staffel 3 anknüpfen kann. Das Ergebnis kann sich im direkten Vergleich durchaus sehen lassen.

The Walking Dead Collection 4
          Farbgebung und Details der Collection sind deutlich feiner dargestellt als im Original. 

Klar, wer die Reihe bereits auf PlayStation 3, VITA und Co. durchgespielt hat, wird hier inhaltlich nichts Neues finden, bekommt aber dafür erstmals alle Episoden auf einer Disc und mit guten technischen Erweiterungen geboten. So richtet sich die Collection am Ende mehr an jene, die bisher keine Plattform besessen haben, um die Abenteuer um Clementine und Co. erleben zu können. Und dieses Versäumnis sollte wirklich jeder Gamer von seiner Liste streichen. 

Fazit und Wertung

ava2 "Wer bisher noch keinen Kontakt zu Telltale´s Walking Dead - Spielen hatte, findet in der Neuauflage für PlayStation 4 und XBOX One die bisher beste Gelegenheit dazu, jetzt einzusteigen. Die Abenteuer um Clementine gehören erzählerisch mit zum Besten, was das Genre in den letzten Jahren geboten hat. Die technischen Verbesserungen heben die Atmosphäre ordentlich an. Alle anderen sollten sich überlegen, ob ihnen frische Texturen und Beleuchtung nochmal 50€ wert sind. Die Portierung ist jedoch sauber und absolut gelungen und für Fans sowieso ein erneutes Durchspielen wert."


PRO:

+ Großes Bundle mit allen bisherigen TWD - Inhalten
+ Verbesserte Beleuchtung
+ Überarbeitete Texturen
+ Insgesamt sehr umfangreich
+ Faires Preisleistungsverhältnis

CONTRA:

- Technisch insgesamt nicht mehr zeitgemäß
- Immer noch von diversen Übersetzungsfehlern geplagt

                                                   GESAMTWERTUNG:    89%



Die hier veröffentlichte Meinung stellt lediglich die Meinung des Autors dar und muss nicht zwangsläufig auch die von Wrestling-Point.de, M-Reviews und allen unterstehenden Mitarbeitern sein.
 
©2017 Wrestling-Point.de/M-Reviews

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.