Drucken

Dead Rising 4: Frank´s Big Package - "Das komplette Gemetzel im Kurztest"

Geschrieben von General M.

36943998395 99042c18b7 b 755x425

                                             Getestet und verfasst von General M 

Weihnachten ist die besinnlichste Zeit des Jahres. Kevin ist mal wieder allein zuhaus, John McClane rettet die Geiseln aus dem Nakatomi Plaza und der allgegenwärtige Gruppenzwang verleitet auch den sparsamsten Menschen dazu, für ein Tässchen gepanschten Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt den ein oder anderen Schein zu zücken. Im vergangenen Jahr durfte dann auch Dead Rising - Veteran Frank West seine Rückkehr feiern und vorerst exklusiv auf XBOX One und später auch auf dem  PC abermals Horden von Zombies möglichst kreativ um die Ecke bringen - all das im weihnachtlichen Ambiente. Der Exklusivdeal zwischen Microsoft und Publisher CAPCOM ist nun allerdings Geschichte, endlich wird auch die PlayStation 4 mit Frank´s aktuellstem Abenteuer versorgt. Bei "Frank´s Big Package" handelt es sich um eine Complete Edition, bestehend aus dem Hauptspiel samt allen bisher erschienenen DLC`s, aber auch mit einem ganz neuen, PlayStation - exklusiven Modus.

Hinweis: Dieser Artikel befasst sich hauptsächlich mit Technik und Neuerungen der PlayStation 4 - Version. Wer sich ausführlich über Gameplay, Story und Co. informieren möchte, darf HIER unser Review aus dem letzten Jahr nachlesen. 

Die volle Packung

In Sachen Technik erlaubt sich die PlayStation 4 - Version nur wenige Makel. Bereits die Fassungen für PC und XBOX One waren technisch gut optimiert und boten nur wenig Anlass zu Ärgernissen, wenngleich kleinere Bugs und gelegentliche Tonschwächen auch hier Einzug gefunden haben. Aufgelöst wird in nativem Full HD bei sauberen und stabilen 30 Frames in der Sekunde. Im direkten Vergleich zur XBOX One punktet Sony´s Konsole mit etwas mehr Bildschärfe, dabei bleibt es dann aber auch schon. 

dead rising 4 sissel
    Im neuen Capcom Heroes - Mode schlüpft Frank in die Haut bekannter Capcom - Helden. 

Sämtliche bisher erschienenden DLC´s haben ebenfalls Einzug ins Package gefunden, darunter das Street Fighter Costume Pack, eine Handvoll neuer, abgefahrener Waffen und das Zombie - Minigolf. Letzteres verbleibt für mich aber als große, schlecht durchdachte Enttäuschung, die allenfalls einen Blick wert ist, viel mehr aber auch nicht. Exklusiver Teil der PlayStation 4 - Version ist der brandneue Capcom Heroes Mode. Dieser funktioniert eigenständig und abseits der normalen Einzelspielerkampagne und stellt Frank im Verlauf des Spiels mehr und mehr Kostüme bekannter Capcom - Recken zur Verfügung. So darf er als Dante aus Devil May Cry mit Breitschwert und Doppelpistolen den Zombies einheizen, als Zangief aus Street Fighter mit imposanten Wrestling - Moves ins Feld ziehen, oder aber als Psychopath Adam the Clown aus dem ersten Dead Rising mithilfe von Kettensägen und Feueratem einheizen. Mega Man und Co. sind natürlich auch wieder mit am Start. Das ist auf den ersten Blick ganz lustig und macht zu Anfang auch einge Menge Spaß, limitiert aber auch Frank´s normales Moveset stark, da jedes Kostüm immer nur wenige eigene Fähigkeiten mit sich bringt und sich dann entsprechend auch auf deren Einsatz beschränkt. 

36756449786 a10dcef4b6 b
                Im schrägen Cammy - Kostüm lässt Frank hauptsächlich die Fäuste sprechen. 

Ein Jahr nach der Veröffentlichung des Originals schlägt die PlayStation 4 - Version mit knapp 50€ nochmal kräftig zu Buche. Für mich persönlich stellt der Capcom Heroes Mode dafür einen zu geringen Mehrwert da, als dass ich Besitzern der XBOX One- /PC- Version zu einem Umstieg raten müsste. Für alle, die jedoch nur über eine PlayStation verfügen und bis auf das noch immer XBOX- /PC- exklusive dritte Dead Rising kein Abenteuer aus dem Franchise ausgelassen haben, ist auch Teil 4 wieder ein gewaltiger, abgefuckter Spielplatz für den kreativen Zombieschlächter, der jedoch inhaltlich als auch spielerisch wesentlich weniger Anspruch als seine Vorgänger bietet, dafür aber das Zombiemeucheln dank zahlreicher Blaupausen, den aberwitzigen Waffen und dem liebenswert arschigen Frank West doch spielenswert macht und sich dabei zu keinem Zeitpunkt wirklich ernst nimmt. 

Fazit und Wertung 

ava2 "Auch in der Big Package - Edition ist Dead Rising 4 nicht der erhoffte Knaller, den man sich vielleicht erhofft hat. Dafür bleiben Story und ein Großteil der Charaktere einfach zu blass, auch spielerisch schaltet es eher ein Gang zurück, da der altbekannte Zeitdruck der Vorgänger wegfällt. Als Sandbox - Game funktioniert Teil 4 trotzdem gut und weiß zu unterhalten, wenngleich der Capcom Heroes Mode als einziges Exklusive kaum einen inhaltlichen Mehrwert darstellt, da er einem einfach zu viele Kompromisse im Coreplay abverlangt. Für Komplettisten und Fans von humorvollem Sandbox - Gemetzel Pflicht. Wer aber nach spannender Handlung und packenden Charakteren sucht, findet bei Telltale wahrscheinlich die interessanteren Zombies."

PRO:

+ Technisch saubere Umsetzung
+ Enthält sämtliche Downloadinhalte
+ Exklusiver Modus
+ Insgesamt sehr umfangreich

CONTRA:

- Etwas teuer
- Neuer Modus bietet kaum spielerischen Mehrwert
- Noch immer nicht ausgemerzte Bugs...
- ...zu denen sich auf der PlayStation 4 auch einige Tonfehler hinzugesellen


                                                      GESAMTWERTUNG:    64%


Die hier veröffentlichte Meinung stellt lediglich die Meinung des Autors dar und muss nicht zwangsläufig auch die von Wrestling-Point.de, M-Reviews und allen unterstehenden Mitarbeitern sein.
 
©2017 Wrestling-Point.de/M-Reviews

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.