Drucken

Against All Odds (12.02.2012)

Geschrieben von Marco.

TNA Against All Odds
12.02.2012 - Universal Studios - Orlando, Florida

Die PPV Veranstaltung startete mit Jeff Hardy. Er machte sich auf dem Weg in die Halle. Danach kam es zu einem Fehden Rückblick der letzten Wochen...Nach dem Eröffnungsvideo folgte das Feuerwerk...

Die Kommentatoren Mike Tenay und Jeremy Borash begrüßten die TV-Zuschauer und informierten über die Abwesenheit von Taz aufgrund eines Trauerfalls.

1. Match
#1 Contendership um ein TNA-X Division Championship Match
Zema Ion besiegte Jesse Sorensen via Countout - Ion`s Knie traf Sorensen nach einem ausgeführten Moonsault direkt gegen den Kopf

Sorensen war nicht mehr in der Lage das Match fortzusetzen. Auf dem Weg aus der Halle erklärte Ion, weshalb er der beste High Flyer im Business ist. Anschließend fing die Kamera die besorgten Gesichtsausdrücke der Fans vor Ort ein.

Backstage wurde Bobby Roode von Christy Hemme interviewt. Der TNA Champion sprach über sein anstehendes Match und hypte sich selbst, bezeichnete sich u.a. als den dominantesten Champion der TNA Geschichte. Nachdem er auf die Schwächen seiner Gegner einging, garantierte er für den heutigen Abend einen Sieg. Zudem würde Sting endgültig herausfinden, dass er der "It" Faktor im Pro Wrestling ist.

Robbie E (w/ Robbie T) kam heraus und sprach eine offene Herausforderung aus...Shannon Moore machte sich auf dem Weg zum Ring...

2. Match
TNA World Television Championship
Robbie E. (c) (w/ Robbie T) besiegte Shannon Moore via DDT - während des Matches griff Robbie T ein und verpasste Moore einen Punch

3. Match
TNA Knockouts Championship
Gail Kim (c) (w/ Madison Rayne) besiegte Tara via Eat Defeat - scheinbar verletzte sich Tara während des Matches am Knie

Nach dem Match kümmerte sich der Ringarzt um Tara.

James Storm gab Backstage gegenüber Christy Hemme an nach dem heutigen Titelsieg noch eine Party in Orlando schmeißen zu wollen.

+++ Twitter Meldung von Dixie Carter: "Jesse Sorensen verletzte sich im Eröffnungsmatch. Er wird gerade in ein Krankenhaus gebracht."

4. Match
TNA World Tag Team Championship
Samoa Joe & Magnus besiegten Matt Morgan & Crimson (c) via Toprope Elbow Drop von Magnus gegen Morgan - TITELWECHSEL!

NEUE TNA World Tag Team Champions: Samoa Joe & Magnus

Bully Ray schüchterte Backstage Christy Hemme ein...Bully meinte in der besten Verfassung seines Lebens zu sein...Er zeigte sich bereit den Champion Titel zu hohlen.

5. Match
TNA X-Division Championship
Austin Aries (c) besiegte Alex Shelley via Aufgabe im Last Chancery

Backstage sprach Jeff Hardy mit Christy Hemme über seine Creatures und verriet sich ganz auf das Gold eingestellt zu haben.

6. Match
Kazarian (w/ Daniels) besiegte AJ Styles via Fade to Black

Backstage wurden Eric Bischoff und Gunner von Christy Hemme interviewt. Eric meinte das Gunner seinen Sohn zerstören wird. Im weiteren Verlauf des Gesprächs gewährte Eric den Kontrahenten die Möglichkeit das Handtuch zu werfen...Gunner versprach Garett Schmerzen zuzufügen.

7. Match
Gunner (w/ Eric Bischoff) besiegte Garett Bischoff (w/ Hulk Hogan) via DDT - während des Matches bekam Garett eine Ohrfeige von seinem Vater verpasst, anschließend musste Eric einen Schlag von Hogan einstecken

Nach dem Match kümmerte sich Hogan um Garett, während Eric Bischoff sich sehr freute.

Backstage teilte der Special Enforcer Sting mit darauf zu achten, dass Bobby Roode keine Gelegenheit bekommt unfair zu siegen...Sting meinte nun sei Showtime!

8. Match
TNA World Heavyweight Championship - Fatal Four Way
Special Enforcer: Sting
Bobby Roode (c) besiegte James Storm, Bully Ray sowie Jeff Hardy via Pinfall von Roode gegen Hardy - während des Matches wurde der Special Enforcer von Roode bespuckt, daraufhin wollte der verärgerte Sting den World Titel gegen Roode einsetzen, traf (nachdem Roode auswich) aber versehentlich Hardy

Nach dem Match forderte Roode Sting auf seine Arme in die Luft zu heben. Widerwillig erledigte Sting die Aufgabe. Mit einem freuenden Bobby Roode endete TNA Against All Odds.

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.