Drucken

Victory Road (18.03.2012)

Geschrieben von Marco.

TNA Victory Road
18.03.2012 - Universal Studios - Orlando, Florida

Die Show startet mit einem Opening-Video das die Fehde zwischen Bobby Roode und Sting fokussiert...Nach dem Feuerwerk begrüßen die Kommentatoren die TV-Zuschauer und gehen auf die Matchcard ein.

Bully Ray steigt in den Ring um zu streiken. Er stellt klar den Ring erst dann zu verlassen, wenn er zum Nr. 1 Herausforderer bestätigt wird. Ray macht sich bei den Fans weiter unbeliebt bis James Strom heraus kommt und meint, Bully Ray hätte "Chicken Legs"...Beide einigen sich auf ein Nr. 1 Herausforderer Match für Lockdown.

1. Match
Nr. 1 Herausforderer um ein TNA World Titel Match bei Lockdown
James Storm besiegte Bully Ray via Last Call Superkick

Backstage trifft Jeremy Borash auf Austin Aries. Borash stellt Aries eine Twitter Frage. Plötzlich kommt aber Eric Bischoff vorbei, er nahm JB das Mikro ab und beleidigte ihn. Beide geraten kurzzeitig verbal aneinander. Anschließend setzt Bischoff das Interview mit Aries fort. Aries behauptete nicht in den Main Event zu müssen, da er bereits der Main Event sei. Bischoff zeigt sich stolz neben Aries stehen zu können.

2. Match
TNA X-Division Championship
Austin Aries (c) besiegte Zema Ion via Last Chancery Submission

Video: Die Rückkehr von The Motor City Machineguns wird angekündigt.

3. Match
TNA World Tag Team Championship
Samoa Joe & Magnus (c) besiegten Crimson & Matt Morgan via Double-Team Finisher

Backstage entschuldigt sich Borash für das Verhalten von Eric Bischoff. JB stellt Roode eine Twitter Frage. Danach tauchte James Storm auf. Storm stellt sich Roode gegenüber und teilt mit kein Match von ihm zu wollen, sondern einen Fight. Storm bezeichnet Roode als Dummkopf. Roode verhält sich daraufhin ruhig und geht davon.

Robbie E. geht gemeinsam mit Robbie T. zum Ring, da es nun zur offenen Herausforderung kommt. Leider hat Robbie E. keine guten Nachrichten, da alle Wrestler ein Match haben und ihm daher ein Gegner fehlt...Dann hatten beide die Idee einem Fan zu ermöglichen die Herausforderung anzunehmen, doch scheinbar wird sich niemand von ihnen finden. Nachdem die Fans beleidigt werden, folgte auch eine sexistische Anmerkung in Richtung So Cal Val. Robbie möchte die Wünsche der Fans erfüllen und posiert, während Devon von der Zuschauermenge aus zum Ring kommt. Robbie E. ist nervös und bittet um die Security...

4. Match
TNA Television Championship - Open Challenge
Devon besiegte Robbie E. (c) (w/ Robbie T.) via Spinebuster - TITELWECHSEL!

Neuer TNA Television Champion: Devon

Backstage befindet sich Dixie Carter bei JB. Die TNA Präsidentin hypt die 10. Slammiversary Veranstaltung im Juni. Im Anschluss daran spricht Carter über Sting. Sie hat volles Vertrauen in ihm und wird sein Match gegen Roode am Ring verfolgen. Ebenso erwähnt Carter auch das unangebrachte Verhalten von Roode der letzten Monate.

5. Match
TNA Knockouts Championship
Gail Kim (c) besiegte Madison Rayne via Eat Defeat

Backstage: JB spricht mit Daniels und Kazarian über das anstehende Tag Team Match. U.a. teilt Daniels mit, dass Styles und Anderson für ihre Fehler bezahlen müssen.

6. Match
Tag Team Match
Christopher Daniels & Kazarian vs. AJ Styles & Mr. Anderson via Styles Clash von AJ gegen Kazarian

Backstage unterhält sich Kurt Angle mit JB. Angle begrüßt seinen Sohn (am TV) und erwähnt das er ihm eigentlich nicht erlaubt Gewalt im Fernsehen zu schauen, doch er bittet ihn darum genau zuzusehen, wie er seinen Held Jeff Hardy zerstört!...

7. Match
Kurt Angle besiegte Jeff Hardy via Three-Count, dabei griff Angle (unbemerkt vom Referee) in das Ringseil

Nach dem Match spricht Angle zu seinem Sohn. Via Kamera erläutert er das Daddy einfach besser sei.

Backstage: Im Gespräch bei JB lehnte Sting es ab Twitter Fragen zu beantworten. Sting erklärt lang genug gewartet zu haben. Er ist ein Wrestler und nun sei es Zeit zu wrestlen...

8. Match
Non-Titelmatch: No Holds Barred
Bobby Roode (c) besiegte Sting via Pinfall, zuvor knallte Sting mit seinem Kopf auf einen Stuhl, welcher zuvor von Roode in den Ring gebracht wurde

Nach dem Match wirft Roode den Referee aus dem Ring. Dann holt er sich einen weiteren Stuhl und auch Dixie Carter in den Ring. Carter fleht Roode an, weitere Aktionen zu unterlassen.

Plötzlich schlägt Sting auf Roode ein. Einen Augenblick später kann Roode jedoch den Stinger via Stuhlschlag außer Gefecht setzen. Danach wird Sting in der Ringecke von Roode mit Klebeband befestigt. Roode greift in Carter´s Haare und nennt sie mehrfach "Bitch!" Als nächstes sollte ein Stuhlschlag von Roode auf den gefesselten Sting erfolgen, doch Carter stellt sich über Sting.

Roode schmiert nun ein Teil von Sting´s Bemalung in das Gesicht von Carter und macht darauf aufmerksam, dass sie rein gar nichts unternehmen kann. Nach und nach löste die TNA Präsidentin das Klebeband. Victory Road endet, nachdem die Fans "Fire Bobby" chanten.

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.