Drucken

Slammiversary XII (15.06.2014)

Geschrieben von Marco.

TNA Slammiversary XII
15.06.2014 - College Park Center in Airlington, Texas

Die Veranstaltung beginnt mit MVP, Kenny King und Bobby Lashley. Das Trio unterhält sich backstage über das heutige Main Event Match. King zeigt sich unzufrieden, schließlich kann ihr Plan aufgrund der Verletzung von MVP nicht umgesetzt werden. MVP teilt King mit, wie dieser am heutigen Abend auf sich allein gestellt sei. King behauptet den Titel am heutigen Abend zu gewinnen...

Das Eröffnungsvideo beinhaltet emotionale Szenen...TNA feiert am heutigen Abend ihren 12. Geburtstag...

Mike Tenay und Taz begrüßen die PPV-Zuschauer...

1. Match
Six-Way Ladder Match um die TNA X-Division Championship
Sanada (c) besiegte Manik, Tigre Uno, Crazzy Steve, Eddie Edwards & Davey Richards - zuvor wurde Richards von Senada via Sunset Flip Bomb auf eine Leiter befördert

MVP, King und Lashley betreten die Stage. Der TNA Investor ist nicht erfreut, da er gänzlich andere Reaktionen vom Publikum erwartete. Eigentlich müsste er am heutigen Abend gar nicht hier sein, da er verletzt ist. Allerdings ließ er sich wegen den Fans blicken. Dixie Carter wandte sich an die Board of Directors...MVP wollte TNA lediglich besser machen...MVP verspricht einen fairen Main Event und hat ein Geschenk für die Fans...seine Brillanz. Eric Young wird seinen Titel wie geplant am heutigen Abend im Steel Cage aufs Spiel setzen und die zwei Sieger der Auseinandersetzungen Samoa Joe vs. Lashley / Kenny King vs. Austin Aries werden am Main Event Match teilnehmen. Man sollte ihn für diese faire Umsetzung danken. MVP garantiert nicht in den beiden Qualifikationsmatches involviert zu sein. King ist überzeugt das Eric Young seinen Titel nachher verliert. MVP bezeichnet Samoa Joe als Opfer...

2. Match
Sieger nimmt am TNA World Heavyweight Championship Match teil
Bobby Lashley besiegte Samoa Joe via Spear

Jeremy Borash befindet sich in der VIP Lounge und führt dort ein Interview mit Dixie Carter. Die TNA Präsidentin zeigt sich erfreut in ihrer Heimatstadt zu sein und erwartet zudem nachher einen Sieg von EC 3. Rockstar Spud mischt sich mehrfach in das Gespräch ein und spricht Dixie Carter nach. Borash möchte erfahren, was die Board of Directors Dixie mitteilten, doch die TNA Präsidentin möchte vor ihrer In-Ring Promo noch keine Auskünfte geben. Dixie ist jedoch erfreut das, dass Schicksal MVP in den Hintern biss und dieser nicht am Main Event Match um den Titel teilnehmen kann, doch es werde noch schlimmer werden...

3. Match
Magnus (w/ Bram) besiegte Willow (w/ Abyss) via Uranage - Bram wollte mit seiner Schlagwaffe in das Match eingreifen, doch Abyss hielt ihn via Baseballschläger Janice auf Abstand

Jeremy Borash befindet sich im Ring und bittet Kurt Angle herauszukommen. Der angeschlagene Kurt Angle macht sich auf dem Weg zum Ring und ist stolz verkünden zu dürfen, wer als nächstes in die TNA Hall of Fame 2014 aufgenommen wird. Es ist...das größte Tag Team aller Zeiten...Team 3D!

Bully Ray und Devon marschieren zum Ring und genießen die lautstarken "Tables" Chants der Fans. Bully Ray ist bewegt und meint das dies die besten "We Want Table Chants" aller Zeiten waren. Nun folgt ein 3D Chant. Bully Ray zeigt sich erfreut mit Devon im Ring zu stehen. Beide umarmen sich. Das Publikum chantet nun "One More Match". Bully Ray verkündet, dass sie sich mit der Einführung in die Hall of Fame einverstanden zeigen und zwar nur aus einem Grund...es sind die Fans! Die Fans machten aus ihnen das erfolgreichste Team in der Geschichte des Wrestlings.

Nun ergreift Devon das Wort. Als er TNA im August 2013 verließ, nahm er nicht an je wieder zurückzukommen. Die Fans chanten jetzt "You still got it"...Devon bedankt sich bei den Fans und hypt noch etwas Team 3D. Er beendete die Promo nach der bekannten Aussage: "OH MY BROTHER… TESTIFY!"

Backstage wird EC 3 von Jeremy Borash zum heutigen Match gegen Bully Ray befragt. EC 3 erinnert schon "The Icon" Sting und den TNA Hall of Famer Kurt Angle besiegt zu haben. Nach seinem heutigen Sieg gegen Bully Ray, wird er die Bezeichnung "Hardcore American Icon" erhalten. Das hier ist Carter Country und daher fightet er für Grandma, Grandpa, EC 2 und für seine Tante D...

4. Match
Sieger nimmt am TNA World Heavyweight Championship Match teil
Austin Aries besiegte Kenny King via Top Rope Brainbuster

Jeremy Borash kündigt im Ring Kevin, Ross und Marashall Von Erich an. Das Trio begibt sich unter positiven Reaktionen zum Ring...Borash wünscht Kevin einen schönen Vatertag. Kevin ist erfreut am heutigen Abend mit seinen Söhnen vor Ort sein zu können...Nun unterbrechen die BroMans: Jessie & DJ Z...

5. Match
Ross & Marshall Von Erich (w/ Kevin Von Erich) besiegten The BroMans: Jessie Godderz & DJ Z durch DQ, nachdem Jessie einen Stuhl ins Match brachte

Nach dem Match setzt Jessie den Stuhl gegen Ross & Marshall von Erich ein...Kevin Von Erich stürmt in den Ring und führt die legendäre Iron Claw gegen DJ Z aus. Das Publikum ist begeistert...Die Von Erichs lassen sich im Ring feiern.

Backstage werden Angelina Love und Velvet Sky von Borash interviewt. Borash möchte wissen, wie oft Angelina ohne die Hilfe von Velvet Sky gewann? Velvet geht nicht explizit auf die Frage ein und hypt sich und Angelina Love...

6. Match
TNA Knockouts Championship
Angelina Love (c) (w/ Velvet Sky) besiegte Gail Kim nachdem ein weiterer Referee den Three Count durchzählte, als Hebner nach einem Bump das Bewusstsein verlor - zuvor bekam Gail Kim Haarspray von Velvet Sky in die Augen gesprüht

Backstage führen Bully Ray und Devon ein kurzes Gespräch. Devon geht davon um den Rest des Vatertages mit seinen Kindern zu verbringen. Bully wird nun zum Match gegen EC 3 befragt. Darauf antwortet er immer und immer wieder mit: "Over his Dead Body"...Bully Ray spricht einige der Highlights vom heutigen Abend an und verspricht dann eine knallharte Auseinandersetzung. Schlussendlich möchte er EC 3 in Blut taufen...

7. Match
Texas Death Match - Kein Pinfall oder Aufgabe
Ethan Carter 3 besiegte Bully Ray nachdem Bully nach der Attacke mit einem Kendo Stick von EC 3 durch einen Tisch fiel und anschließend ausgezählt wurde - Rockstar Spud konnte die auf dem Tisch liegende Dixie Carter noch rechtzeitig wegziehen - während des Matches fiel Dixie Carter in Ohnmacht, nachdem EC 3 und die TNA Präsidentin zusammenprallten

Es folgt ein Videobericht zum nächsten Match...

James Storm steigt in den Ring und bezeichnet sich als echten Cowboy aus Texas. Anschließend zieht er die Dallas Cowboys (einige von ihnen befanden sich in der ersten Reihe) runter...Ein Spieler warf nun ein Helm in den Ring. Storm bespuckt diesen mit Bier. Storm beleidigt die Cowboys weiter bis die Musik seines Gegners ertönt...

Mr. Anderson betritt die Stage und hypt die Dallas Cowboys, während er Storm als dämlichen Cowboy betitelt...

8. Match
Mr. Anderson besiegte James Storm via Mic Check - zuvor wollte Storm eine Bierflasche gegen Anderson einsetzen, diese wurde ihm von einem Mitglied der Dallas Cowboys abgenommen - kurz davor bespuckte Storm die anwesenden Spieler der Dallas Cowboys mit Bier

Nach dem Match wurde Mr. Anderson von den Spielern der Dallas Cowboys im Ring gefeiert...

Backstage hält sich Borash für ein Interview bei Eric Young auf. Austin Aries kommt vorbei und spricht über ihre Vergangenheit. Laut seiner Aussage, werde der bessere Mann gewinnen...Aries geht davon...Eric Young erklärt wie verrückt er sei und diesbezüglich glaubt die Auseinandersetzung als Champion zu verlassen...

Nun wird der Videobericht zum Main Event Match eingespielt...

9. Match
TNA World Heavyweight Championship - Three Way Steel Cage Match
Eric Young (c) besiegte Austin Aries & Bobby Lashley via Piledriver von Eric Young gegen Austin Aries

Sieger & weiterhin TNA World Heavyweight Champion: Eric Young

Nach dem Match sehen wir einen frustrierten Bobby Lashley...Eric Young reicht Aries die Hand...Es kommt zum Handshake...Eric Young lässt sich feiern bis TNA Slammiversary endet.

Umfrage: Welche Note bekommt von euch TNA Slammiversary?

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.