Drucken

Hardcore Justice (12.08.2012)

Geschrieben von Marco.

TNA Hardcore Justice
12.08.2012 - Universal Studios - Orlando, Florida

Nach dem PPV Eröffnungsvideo folgt das Feuerwerk. Die Kommentatoren begrüßen zu TNA Hardcore Justice und werfen nun einen Blick auf die heutige Matchcard.

1. Match
Tag Team Match
Chavo Guerrero & Hernandez besiegten Kid Kash & Gunner via Frogsplash von Chavo gegen Kash

Ein Bound for Glory Series Video wird eingespielt.

D'Angelo Dinero kann die Halle nicht betreten, da er Backstage von den Aces & 8s abgefertigt wird. Während der Attacke wird die Schulter von "The Pope" verletzt. Damit kann er wohl im folgenden Match nicht antreten.

2. Match
Bound for Glory Series: Falls Count Anywhere
Rob Van Dam besiegte Mr. Anderson sowie Magnus via Van Daminator gegen Magnus

Mit dem Sieg erhält RVD 20 Punkte und landet damit auf Platz 2 im BfG Ranking.

Backstage verkündet Jeremy Borash das die Sicherheit nach der Attacke der Aces & 8s verstärkt wurde. Anschließend steht ihm Madison Rayne für ein Interview zur Verfügung. Rayne behauptet keine Hilfe während eines Titelmatches zu benötigen...Zuletzt übermittelt Rayne ihrem Earl Hebner einen Handkuss.

3. Match
TNA Television Championship
Devon (c) besiegte Kazarian via Spinebuster

Das nächste Video stimmt auf das anstehende Knockouts Match ein...

4. Match
TNA Women´s Knockout Championship
Madison Rayne besiegte Miss Tessmacher (c) via Rollup, dabei griff Rayne unbemerkt von Referee Hebner in das Ringseil - TITELWECHSEL!

NEUE TNA Women´s Knockout Championesse: Madison Rayne

Backstage unterhält sich Jeremy Borash mit Bully Ray. Völlig unerwartet präsentiert Bully die bekannten Karten der Aces & 8s, welche heute auf der Windschutzscheibe seines Fahrzeugs platziert worden sind. Bully Ray lässt sich allerdings nicht einschüchtern und erklärt wie gefährlich er als mögliches Ziel sei...

5. Match
Bound for Glory Series: Tables Match
Bully Ray besiegte James Storm, Jeff Hardy & Robbie E (w/ Robbie T) via Powerbomb gegen Jeff durch einen Tisch - während des Matches griffen Aces & 8s scheinbar für James Storm in das Match ein

Backstage wird Austin Aries von Jeremy Borash interviewt. Borash möchte erfahren weshalb Aries auf die Rematch Klausel verzichtete. Aries meint kein Rematch zu benötigen, da er beweisen wird der größte Mann der jemals lebte und ein gebührender Champion zu sein...

6. Match
TNA X-Division Championship
Zema Ion (c) besiegte Kenny King nach seinem Finisher vom Ringseil

Backstage im Interview bei Borash meint Samoa Joe sich keine Gedanken über Aces & 8s zu machen, er konzentriere sich vielmehr auf sein Match, schließlich möchte er die 20 Punkte verbuchen...

7. Match
Bound for Glory Series: Ladder Match
AJ Styles besiegte Samoa Joe, Christopher Daniels & Kurt Angle

Backstage im Interview wird Bobby Roode von Jeremy Borash mit einer Fan-Frage konfrontiert. Roode stellt klar sich nicht vor Aries zu fürchten. Außerdem gewann Aries den Titel nur aufgrund eines Zufalls. Nun sei es jedoch an der Zeit sich den TNA World Champion Titel zurückzuhohlen.

Das letzte Video des Abends hypt das Main Event Match.

8. Match
TNA World Heavyweight Championship
Austin Aries (c) vs. Bobby Roode endet via Double Pinfall

Nach dem Match diksutieren mehrere Refeeres darüber wer von den beiden Wrestlern das Match für sich entscheiden konnte. Roode schnappt sich währendessen den Titel und möchte verschwinden, doch Referee Hebner nimmt den Titelauf dem Weg zum Ring an sich. Nach einem kurzen Gespräch mit den Referees wird das Match fortgesetzt...

8. Match (Fortsetzung)
TNA World Heavyweight Championship
Austin Aries (c) besiegte Bobby Roode via Rollup

Die PPV Veranstaltung endet mit einem feiernden Austin Aries und frustrierten Bobby Roode.

Diskutiert hier mit vielen weiteren Wrestlingfans über dieses Thema!

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.