Drucken

IMPACT Wrestling (05.01.2017)

Geschrieben von Marco.

iw resultsIMPACT Wrestling
05.01.2017 - Universal Studios in Orlando, Florida

Die Show startet mit einem Videorückblick auf den TNA World Titelgewinn von Eddie Edwards und dessen kontroversen Titelverteidigungen gegen Ethan Carter 3 und Bobby Lashley...

Die Kommentatoren begrüßen zu einer Live Ausgabe von IMPACT Wrestling im neuen Jahr und sprechen von der Übernahme von Anthem Sports & Entertainment (wir berichteten)

Der amtierende TNA World Champion Eddie Edwards begibt sich in den Ring und wünscht allen ein frohes neues Jahr. Eddie hypt Impact Wrestling und sich selbst. Es folgen "TNA" Chants. "2017 steht für ein neuer Anfang...Es ist das Jahr von IMPACT Wrestling!", sagt er. Er habe jedoch auch noch eine Überraschung...

Nun ertönt die Musik von Lashley. Er betritt die Stage und sagt: "Genug Eddie, genug!...Keiner möchte sich das anhören!...2017 ist das Jahr von mir!" Lashley verspricht sämtliche Gegner in den Hintern zu treten und den Anfang werde er mit Edwards machen. Lashley möchte sein Rematch beanspruchen, da er es verdient habe. "Wenn du die Leute überraschen möchtest, dann gebe mir mein Rematch um den Titel!", sagt Lashley.

Nach dieser Aussage macht sich EC3 auf dem Weg zum Ring und macht sich über beide lustig, denn Edwards sei aus seiner Sicht ein weißes Babyface Brot und Lashley soooo verärgert. Nachfolgend animiert er die Fans zu "EC3" Chants. Danach wird EC3 ernst und fordert Edwards zu einem Rematch um den Titel heraus.

Edwards offeriert seine zwei Herausforderer ein Triple Threat Match um den TNA World Championship Titel am heutigen Abend. Außerdem werde Edwards später noch etwas mitteilen...

1. Match
Impact Grand Championship
Moose (c) besiegte "The Miracle" Mike Bennett (w/ Maria) via Split Decision, nach Ablauf der Zeit

Runde 1 ging mit 29:28 an Mike Bennett
Runde 2 ging mit 29:28 an Moose
Runde 3 ging mit 29:28 an Moose

Backstage: (Horn)Swoggle führt ein Gespräch mit der Drohne Vanguard One bis sich Brother Nero und Broken Matt blicken lassen. Matt bedankt sich bei Swoggle für dessen Erscheinen bei Total Nonstop Deletion! Matt möchte als nächstes wissen, ob Swoggle von seinem verdammten Vater Meek Mahonn geschickt worden sei. Swoggle betont, dass er nicht wirklich der Sohn von ihm ist. Matt möchte die Wahrheit herausfinden und meint bereits im nächsten Augenblick "WUNDERBAR!" Als die Hardys davon gehen, wendet sich Swoggle erneut an VG 1 und meint zur Drohne, dass sie hier die einzigen Normalen sind.

Rockstar Spud macht sich mit einem Mikro auf dem Weg zum Ring und fordert Swoggle heraus. Außerdem gibt Spud zu, dass 2016 nicht sein Jahr war, doch 2017 wird sein Jahr werden. Swoogle begibt sich zum Ring...

2. Match
Swoggle besiegte Rockstar Spud via Celtic Cross nach nur einer Minute

Nach dem Match: Der wütende Rockstar Spud schnappt sich ein Mikro und ruft immer wieder: "NEIN!...NEIN!...NEIN!"...Spud zieht über das Publikum und TNA her. Zuerst habe er gegen einen einjährigen Jungen verloren und nun musste er eine weitere Niederlage gegen einen Mann einstecken, der wie ein einjähriger Junge aussieht...Das Publikum chantet" DELETE!", während Spud nur noch folgendes mitteilt: "Ich kündige!" Nun folgt der "Goodbye Song" der Fans.

Bakckstage: Mike Bennett wird von Moose konfrontiert. Bennett beklagt die Entscheidung der Jury in ihrem Grand Championship Match und deshalb fordert er Moose zu einem "Anything goes Match" (No Holds Barred Match) beim morgigen TNA "One Night Only" Pay-Per-View heraus. Moose nimmt die Herausforderung an.

Backstage: Eli Drake hält Plakate in die Kamera, um damit wortlos mitzuteilen, dass gleich seine In-Ring Show stattfindet. Er drückt dann noch ein paar Mal auf dem Dummy "Yeah" Button.

Im Ring präsentiert El Drake den Fans eine neue "The Fact of Life" Ausgabe. Die Sache mit EC3 sein noch nicht vorüber, betont Drake und kündigt dann seine heutigen Gäste The Broken Hardys an.

Reby (w/ King Maxel) spielt wie üblich auf einem Piano, während sich The Broken Hardys singend mit ihren Schlagwörtern "OBSOLETE"..."DELETE"...zum Ring begeben. Drake meint das "Total Nonstop Deletion!" etwas ganz anderes war und es hätte etwas werden können, wenn er dabei gewesen wäre. Matt erinnert ihn eingeladen zu haben und zwar jeden, doch möglicherweise hatte Eli Drake Angst, wie MeekMahans Day of New. Drake erläutert, dass er nicht wie jeder sei und eine persönliche Einladung benötigt. Eli behauptet weiter, er wurde nicht eingeladen und wenn er dort gewesen wäre, hätte es eine Total Nonstop "Dummy Yeah" Ausgabe gegeben. Matt ist nun erbost, denn Drake stellt seine Magie in Frage. Eli stellt nun klar, dass die Broken Hardys ihre Titel beim morgigen TNA One Night Only PPV Event gegen ihn und einen Partner seiner Wahl aufs Spiel setzen müssen. Matt nimmt die Herausforderung an. Zum Ende des Segments liefern sich beide Seiten einen "DELETE" - "OBSOLETE" und "YEAH DUEL" Chant. Dieser dauert solange an bis Drake Jeff einen Tiefschlag verpasst. Matt macht den Save, er schlägt auf Drake ein, befördert ihn aus dem Ring und betätigt dann dessen Dummy Button.

Backstage: Eddie Edwards behauptet nun alle zu überraschen, denn er werde erneut seinen Titel erfolgreich verteidigen. Plötzlich stellt sich Lashley Eddie in den Weg und meint, er könne ihm den Titel entweder selbst aushändigen oder er wird sich das Gold einfach holen. Edwards meint gelassen, er solle es ruhig versuchen.

Es folgt ein Rückblick auf Apocalypto. Danach sehen wir Shane Helms und dieser kann sich gar nicht mehr an den See der Reinkarnation erinnern.

3. Match
Tag Team Match
The Decay: Crazzy Steve & Abyss (w/ Rosemary) besiegten The Helms Dynasty: Trevor Lee & Andrew Everett (w/ Shane Helms) nach dem Chokeslam von Abyss gegen Everett vom Toprope - zuvor spuckte Rosemary Helms Mist ins Gesicht

Nach dem Match: Das Hallenlicht erlischt und als es zurück ist, steht The DCC im Ring. Die drei Heels schlagen Crazzy Steve & Abyss mit Bierflaschen nieder.

Backstage: Maria richtet eine Mitteilung an Allie, sie solle sich in ihrem Ring-Outfit begeben, denn sie habe gleich etwas vor...

Maria steigt mit Laurel Van Ness und Sienna in den Ring. Maria zeigt sich erbost, denn Allie habe ihr den Titel gekostet und ihr ebenso den Posten als Anführerin der Knockouts Division genommen. Im Gegensatz zu Allie, sei sie jedoch weitaus schlauer und letztendlich sei Allie ihr Eigentum...Maria offeriert Allie nun ein Match gegen Sienna, sollte diese nicht zu ängstlich sein. Allie greift sich das Mikro und brüllt: "ICH BIN BEREIT!"

Madison Rayne setzt sich zu den Kommentatoren...

4. Match
Sienna (w/ Maria & Laurel Van Ness) besiegte Allie nach dem Silencer - während des Matches begab sich Braxton Sutter zum Ring und Allie wurde abgelenkt, nachdem Laurel in die Arme von Sutter sprang und ihn küssen wollte

Nach dem Match: Braxton Sutter ist schockiert und möchte sich um Allie kümmern, doch die drei Heel Knockouts drängen ihn aus der Halle.

Die Kommentatoren hypen nun den nächsten TNA One Night Only PPV Event am Freitag, den 06. Januar 2017 und bestätigen für diesen Event folgende Matches:

TNA Tag Team Championship
The Broken Hardys vs. Eli Drake & ein Partner seiner Wahl

TNA Knockouts Championship
Rosemary (c) vs. Sienna

No Holds Barred Match
Moose vs. Mike Bennett

Außerdem ein Four-Way X Division Title Match

5. Match
TNA World Heavyweight Championship - Triple Threat Match
Eddie Edwards besiegte Lashley und EC3 nach der Boston Knee Party gegen Lashley - zuvor brachte Lashley den TNA Championship Belt in den Ring um diesen gegen Edwards einzusetzen, doch Davey Richards stürmte zum Apron und lenkte Lashley mit dessen Anwesenheit ab, dies nutzte Edwards zum Finisher

Nach dem Match: Davey Richards und Eddie Edwards lassen sich feiern bis IMPACT Wrestling zehn Minuten eher als sonst endet.

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.