Drucken

The very Best of WCW Nitro (DVD)

Geschrieben von Danny.

The very Best of WCW NitroAls die WCW im Jahr 1995 zum ersten Mal Monday Nitro ausstrahlte, war der erste Schuss im Rahmen des berüchtigten Montagabend-Krieges abgefeuert worden. Jede Woche schalteten die Fans ein, um den traditionellen Stil von NWA-Legenden wie „Nature Boy“ Ric Flair und Arn Anderson ebenso zu sehen wie schockierende Überläufer, begeisternde Überflieger-Action von Cruiserweights wie Rey Mysterio und Chris Jericho sowie kontroverse Szenen der revolutionären New World Order. WCW Monday Nitro und seine beeindruckende Aktiven-Liste mit Männern wie Sting, Goldberg und Hollywood Hulk Hogan beherrschte die Einschaltquoten 84 Wochen lang durchgehend. Auf "Das Allerbeste aus Monday Nitro" können die Fans jetzt zum allerersten Mal überhaupt die großartigsten Momente und Matches dieser geschichtsträchtigen Show miterleben. Dieses 3-DVD-Set mit einer Laufzeit von acht Stunden wird vom früheren WCW-Welt-Schwergewichts-Champion Diamond Dallas Page moderiert und enthält mehr als zwei Dutzend der größten Nitro-Matches sowie zahllose kontroverse, schockierende und lustige Momente.


Trailer

DX - One Last Stand
The True Story of WrestleMania
WWE All Stars (Videogame)
The Chaperone
That’s what I am


Kapitel

Disc 1
 
01. WWE Intro (0:21)

02. Nitro-Einleitung (1:27)
    
03. WCW-Geschichts-Stunde (2:10)
    
04. Flyin’ Brian Pillman vs. Jushin Thunder Liger (8:29)
    
05. Hulk Hogan vs. Big Bubba Rogers - 4. September 1995 (13:03)
    
06. “Macho Man” Randy Savage & Hulk Hogan vs. “Nature Boy” Ric Flair & Arn Anderson - 8. Januar 1996 (16:38)
    
07. “Rom wurde nicht an einem Tag gebaut” (0:50)

08. WCW-Welt-Tag-Team-Champion-Titelmatch
Sting und Lex Luger vs. The Road Warriors - 5. Februar 1996 (10:26)
    
09. Parkplatz Prügelei
Lord Steven Regal vs. Belfast Bruiser - 29. April 1996 (6:31)
    
10. Eddie Guerrero vs. “Nature Boy” Ric Flair - 20. Mai 1996 (19:49)
    
11. Scott Halls Nitro Debüt - 27. Mai 1996 (2:56)
    
12. Kevin Nashs Nitro Debüt - 10. Juni 1996 (4:15)
    
13. Abwanderung nach Hot’lanta (1:53)
    
14. WCW-Welt-Tag-Team-Champion-Titel-Triangle-Match
Sting & Lex Luger vs. The Steiner Brothers vs. Harlem Heat - 24. Juni 1996 (14:50)
    
15. Die n.W.o. übernimmt die Kontrolle - 08. Juli 1996 (9:22)
    
16. Die n.W.o. weckt einen schlafenden Riesen (0:38)
    
17. Die Outsiders greifen WCW-Superstars an - 29. Juli 1996 (6:13)
    
18. Sting & Lex Luger vs. The Outsiders - 12. August 1996 (6:14)
    
19. Die n.W.o. übernimmt das Ruder - 26. August 1996 (5:00)
    
20. Sting attackiert Lex Luger - 09. September 1996 (2:16)
    
21. Der rätselhafte Sting (1:07)
    
22. Sting verlässt Nitro - 16. September 1996 (3:57)
    
23. Rowdy Roddy Piper stellt Eric Bischoff zur Rede - 18. November 1996 (8:39)
    
24. Rey Mysterio Jr. vs. Dean Malenko - 30. Dezember 1996 (10:10)

Gesamtlaufzeit Disc 1:  2 Stunden 37 Minuten 22 Sekunden


Bonus-Features
 
Rey Mysterio Jr. vs. Mr. JL
26. August 1996 (12:03)
      
Die Monday-Nitro-Höhepunkte von Diamond Dalls Page (2:26)

Höhen-Angst
09. Juli 1997 (2:03)


Disc 2
 
01. Nitro-Einleitung (1:30)
    
02. Bumm Krach! (1:08)
    
03. Diamond Dallas Page vs. Mark Starr
13. Januar 1997 (4:19)
    
04. Harvey Schiller sperrt Eric Bischoff - 03. März 1997 (4:49)
    
05. Sting greift die n.W.o. an - 17. März 1997 (3:24)
    
06. Die Cruiserweight-Überflieger (0:45)
    
07. WCW-Cruiserweight-Champion-Titelmatch
Syxx vs. Rey Mysterio Jr. - 21. April 1997 (9:15)
    
08. WCW-Welt-Schwergewichts-Champion-Titelmatch
Hollywood Hulk Hogan vs. Lex Luger - 04. August 1997 (14:17)
    
09. Vollständige Missachtung von Tradition und Autorität (0:54)
    
10. Die n.W.o. verspottet die Four Horsemen - 01. September 1997 (12:05)
    
11. Diamond Dallas Page vs. Buff Bagwell - 29. September 1997 (10:14)
    
12. Sting rettet DDP vor der n.W.o. - 27. Oktober 1997 (7:01)
    
13. Sting vs. „Macho Man“ Randy Savage - 02. Februar 1998 (10:40)
    
14. Jerichos 1004 Haltegriffe - 30. März 1998 (3:54)
    
15. Wer ist der Nächste? (1:26)
    
16. WCW-Welt-Schwergewichts-Champion-Titelmatch
Hollywood Hulk Hogan vs. Goldberg - 06. Juli 1998 (16:24)
    
17. WCW-Welt-Tag-Team-Champion-Titelmatch
Kevin Nash & Sting vs. Scott Hall & The Giant - 20. Juli 1998 (14:17)
    
18. Rey Mysterio Jr. vs. Chris Jericho - 03. August 1998 (11:27)
    
19. WCW-Cruiserweight-Champion-Titelmatch
Juventuo Guerrera vs. Billy Kidman - 14. September 1998 (13:25)
    
20. Die Tradition kehrt zurück (0:24)
    
21. Ric Flair kehrt zu den Four Horsemen zurück - 14. September 1998 (16:08)
    
22. WCW-United-States-Champion-Titelmatch
Bret „Hitman“ Hart vs. Diamond Dallas Page - 26. Oktober 1998 (13:46)
    
23. “Nature Boy” Ric Flair vs. Eric Bischoff - 28. Dezember 1998 (9:35)

Gesamtlaufzeit Disc 2: 3 Stunden 01 Minute 19 Sekunden


Disc 3

01. Nitro Einleitung (1:30)
    
02. Risse in der Rüstung (0:49)
    
03. WCW-Welt-Schwergewichts-Champion-Titelmatch
Kevin Nash vs. Hollywood Hulk Hogan - 04. Januar 1999 (8:13)
    
04. Goldberg verpasst dem Hitman einen Spear - 29. März 1999 (7:26)
    
05. WCW-Welt-Schwergewichts-Champion-Titelmatch
Sting vs. Diamond Dallas Page - 26. April 1999 (24:56)
    
06. Festigung eines Vermächtnisses (1:08)
    
07. Eddie Guerrero vs. Juventud Guerrera - 21. Juni 1999 (9:38)
    
08. Hollywood Hulk Hogan, Goldberg & Sting vs.Kevin Nash, Sid Vicious & Rick Steiner
    
09. Billy Kidman vs. Diamond Dallas Page - 16. August 1999 (8:49)
    
10. WCW-Welt-Schwergewichts-Champion-Titelmatch
Bret “Hitman” Hart vs. Goldberg - 20. Dezember 1999 (10:41)
    
11. WCW-Schwergewichts-Champion-Titelmatch
Kevin Nash vs. Sid Vicious - 24. Januar 2000 (9:15)
    
12. Der letzte Versuch (0:44)
    
13. Die Bischoff/Russo – Ära beginnt - 10. April 2000 (17:47)
    
14. Stahlkäfig-Match um den WCW-Welt-Schwergewichts-Champion-Titel
Jeff Jarrett vs. Diamond Dallas Page - 24. April 2000 (8:03)
    
15. Tag-Team-Leiter-Match
3 Count vs. Jung Dragons - 18. Juli 2000 (5:46)
    
16. WCW-Welt-Schwergewichts-Champion-Titelmatch
Booker T. vs. Lance Storm - 07. August 2000 (11:02)
    
17. Triple-Cage-War-Games-Match um den WCW-Welt-Schwergewichts-Champion-Titel - 04.September 2000 (19:57)
    
18. Vince McMahon kauft die WCW auf - 26. März 2001 (1:12)
    
19. Sting vs. „Nature Boy“ Ric Flair - 26. März 2001 (9:30)
    
20. Würdigung der WCW (2:04)

Gesamtlaufzeit Disc 3: 2 Stunden 52 Minuten 15 Sekunden


Design

Auf dem Front-Cover sind mehrere Größen des Wrestlingzirkus abgebildet, die in der WCW große Erfolge feierten. Im oberen Drittel sind Sting, Goldberg und Ric Flair abgebildet. Mittig sind Rey Mysterio, Eric Bishoff und Big Show (damals noch The Giant) abgebildet. Genau in der Mitte ist das Logo zu "The very Best of WCW Mondy Nitro" abgebildet. Um das Logo sind Flammen zu sehen. Im unteren Drittel sind DDP, Kevin Nash, Scott Hall und Hulk Hogan zu sehen. Der Hintergrund des Backcovers ist braun. Oben ist nochmals der Titel zum DVD-Set zu lesen. Die Schriftfarbe ist rot und orange. Unter dem DVD-Titel ist die Zusammenfassung zu lesen, da drunter einige der enthaltenen Matches. Links neben der Matchliste ist DDP mit dem World Heavyweight Titel zu sehen und rechts ein Matchausschnitt aus einem Kampf zwischen Kevin Nash und Sid. Wie schon bei "The True Story of WrestleMania" wurde bei diesem 3 DVD Set eine Plastikhülle mit normalem Papiereinleger gewählt. Um diese Hülle befindet sich ein Pappschuber.


Menü

Das Menü ist mit schneller Musik unterlegt. Der Hintergrund wurde im Stil eines Metallblechs mit Gerstenkorn-Muster gehalten. Farblich ist das Blechdesign grau-braun gehalten. Rechts ist ein Highlightvideo zu finden. Links neben dem Video ist oben das WCW Nitro Logo eingefügt worden und da drunter das DVD Menü. Bei den Untermenüs ist das Design beibehalten worden. An der Stelle des Videos befindet sich hier allerdings die Kapitelauflistung in weißer Schrift.


Technische Daten

Videoformat: PAL (16:9 Widescreen) / Sprachen: englisch (2.0), deutsch (2.0) / Untertitel: deutsch / Komplette Laufzeit: ca. 525 Minuten / FSK: 18 / Discs: 3 / Ländercode: RC2 (PAL) / WWE DVD#: 1321DE / Label: ClearVision/SilverVision / Veröffentlichungsdatum in Deutschland: 12.08.2011


Fazit

Ob man das Beste aus WCW Nitro auf 3 DVDs unterbringen kann ist fraglich. Und ob die auf diesem Set getroffene Auswahl auch die besten 9 Stunden sind ebenfalls. Was man in jedem Fall sagen kann ist, dass dieses Set ein "Must-Have" ist. Optisch überzeugt "The very Best of WCW Monday Nitro" in jedem Fall. Passend zum damaligen Konzept der WCW Flagschiff-Show wurde auch das Design des DVD Sets gehalten. Das WCW Monday Nitro Logo und die zugehörigen Flammen sind von einigen der wichtigsten Personen der WCW zur Zeit des Monday Night War umgeben. Und auch das Menü verspricht, dass es heiß her gehen wird. Die Auswahl kann sich in jedem Fall sehen lassen. Neben einigen Titelwechseln und der umfangreichen Fehde der WCW gegen die nWo, welche die WWE fast aus dem Geschäft drängte, wird auch Cruiserweight-Action und Tag-Team-Action vom feinsten geboten. Zudem ist auf diesem Set wenig Material enthalten, welches schon zuvor auf anderen Veröffentlichungen zu finden war. Das macht den gesamten Titel noch interessanter. Wer damals gern die WCW gesehen hat und noch einmal einen Rückblick auf die alten Zeiten erleben möchte wird sicherlich auf seine Kosten kommen. Das einzig negative wie so oft bei guten Titeln ist, dass man so schnell fertig ist mit anschauen. Lässt sich nur hoffen, dass es ein weiteres Release gibt mit weiteren Highlights aus dieser Zeit.

Gesamtnote: sehr gut (1)



DVD kaufen

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.