Drucken

The Best of „King of the Ring“ (Blu-ray)

Geschrieben von Danny.

The Best of King of the RingSeit über 20 Jahren ist das “King of the Ring” Turnier eine der beliebtesten Traditionen des WWE Universums. Es ist ein Turnier um den König des Wrestling zu krönen. Könige der Vergangenheit sind Bret Hart, Steve Austin, Triple H, Edge und Brock Lesnar. Aber die Popularität des King of the Ring geht über das geschichtsträchtige Turnier hinaus. So wurde das Turnier für 10 Jahre als eigenständiger Pay Per View populär und brachte so unvergessliche Momente hervor, wie beispielsweise das Hell in a Cell Match zwischen dem Undertaker und Mankind, die Geburt der revolutionären „Austin 3:16“ Ära und viele mehr. In diesem 2 Disc Set „The Best of King of the Ring“ kann man diese Momente nochmal erleben. Das Set ist voll gepackt mit über 8 Stunden unglaublicher Matches, Interviews und Momente der King of the Ring Geschichte.


Trailer

WWE Ladder Match 2 - Crash and Burn
WWE Greatest Rivalries - Shawn Michaels vs. Bret Hart
WWE '12 (Videogame)


Kapitel

Disc 1

The Noble Scroll

King of the Ring Finals Match
Bret ‘Hit Man’ Hart vs. Bam Bam Bigelow
King of the Ring 13th June, 1993
 
Kings and Champions
 
WWE Championship Match
Hulk Hogan vs. Yokozuna
King of the Ring 13th June, 1993
 
King of the Ring Finals Match
Owen Hart vs. Razor Ramon
King of the Ring 19th June, 1994
 
A True King
 
Kiss My Foot Match
Bret ‘Hit Man’ Hart vs. Jerry “The King” Lawler
King of the Ring 25th June, 1995
 
Intercontinental Championship Match
Goldust vs. Ahmed Johnson
King of the Ring 23rd June, 1996
 
New Breed of Royalty
 
King of the Ring Finals Match
Stone Cold Steve Austin vs. Jake “The Snake” Roberts
King of the Ring 23rd June, 1996
 
Mark of Distinction
 
WWE Championship Match
Shawn Michaels vs. British Bulldog Davey Boy Smith
King of the Ring 23rd June, 1996
 
Stone Cold Steve Austin vs. Shawn Michaels
King of the Ring 8th June, 1997
 
Blue Blood
 
King of the Ring Finals Match
Triple H vs. Mankind
King of the Ring 8th June, 1997
 
King of the Ring Finals Match
Ken Shamrock vs. The Rock
King of the Ring 28th June, 1998
 
A Night in Hell
 
Hell in a Cell Match
Undertaker vs. Mankind
King of the Ring 28th June, 1998
 

Disc 2

 
Electrifying Champion
 
WWE Championship Match
Undertaker vs. The Rock
King of the Ring 27th June, 1999
 
6 Man Tag Match for the WWE Championship
Triple H, Mr. McMahon & Shane McMahon vs. The Rock, Undertaker & Kane
King of the Ring 25th June, 2000
 
King of the Ring Finals Match
Rikishi vs. Kurt Angle
King of the Ring 25th June, 2000
 
King Kurt
 
Light Heavyweight Championship Match
Jeff Hardy vs. X-Pac
King of the Ring 24th June, 2001
 
King of the Ring Finals Match
Edge vs. Kurt Angle
King of the Ring 24th June, 2001
 
Street Fight
 
Street Fight
Shane McMahon vs. Kurt Angle
King of the Ring 24th June, 2001
 
King of the Ring Finals Match
Rob Van Dam vs. Brock Lesnar
King of the Ring 23rd June, 2002
 
Hulk Hogan vs. Kurt Angle
King of the Ring 23rd June, 2002
 
King of the Ring Finals Match
Bobby Lashley vs. Booker T
Judgment Day 21st May, 2006
 
All Hail King Booker!
 
King of the Ring Finals Match
CM Punk vs. William Regal
Monday Night Raw 21st April, 2008
 
King of the Ring Finals Match
John Morrison vs. Sheamus
Monday Night Raw 29th November, 2010
 
Majestic Memories
 

Blu-ray Exclusive Content

 
King of the Ring Semi-Finals Match
Stone Cold Steve Austin vs. Wildman Marc Mero
King of the Ring 23rd June, 1996
 
WWE Championship Match
Triple H vs. Undertaker
King of the Ring 23rd June, 2002
 
King of the Ring Opening Round Match
Kurt Angle vs. Randy Orton
SmackDown 14th April, 2006
 
King of the Ring Semi-Finals Match
CM Punk vs. Chris Jericho
Monday Night Raw 21st April, 2008
 
King of the Ring Quarter-Finals Match
Alberto Del Rio vs. Daniel Bryan
Monday Night Raw 29th November, 2010


Design

Auf dem Frontcover sind 10 Sieger des King of the Ring Turniers zu sehen. Das Cover ist in 3 Abschnitte unterteilt. Oben sind von links nach rechts Edge, Brock Lesnar, Booker T, Kurt Angle und William Regal abgebildet. In der Mitte ist das Logo zum Titel abgebildet In der unteren Reihe sind von links nach rechts Sheamus, Steve Austin, Bret Hart, Triple H und Ken Shamrock abgebildet. Als Hintergrund ist ein roter Vorhang abgebildet und in den Ecken sind Verzierungen zu sehen. Die Rückseite hat den gleichen Hintergrund. Oben ist das Logo zum Titel nochmals klein abgebildet. Unter dem Logo ist links eine Inhaltsangabe zu finden und rechts ein blauer Kasten mit den exklusiven Blu-Ray-Features. Die Discs selber haben den roten Vorhang als Hintergrund sowie das Logo zum Titel aufgedruckt.


Menü

Das Menü ist sehr einfach gehalten. Im Hintergrund läuft ein Highlight-Video mit Ausschnitten der King of the Ring Geschichte. In der unteren Hälfte befindet sich mittig das Logo zum Titel. Unter dem Logo ist ein Balken mit dem Auswahlmenü. Der Hintergrund ist ein roter Vorhang wie schon auf dem Cover. Umrandet ist dieser Hintergrund von gelb-goldenen Balken. Im gleichen Design erscheinen die Untermenüs als Pop-Up-Fenster in der oberen Hälfte des Bildschirms. Unterlegt ist das Menü von Instrumentalmusik mit Strech- und Blasinstrumenten.


Technische Daten

Videoformat: PAL (16:9 Widescreen) / Sprachen: englisch (2.0), / Untertitel: keine / Komplette Laufzeit: ca. 531 Minuten (Blu Ray) / FSK: 16/ Discs: 2 (Blu Ray) / Ländercode: RC B (PAL) / WWE BD#: 1323FSK / Label: ClearVision/SilverVision / Veröffentlichungsdatum in Deutschland: 03.02.2012


Fazit

Als Ehrung für die Sieger des King of the Ring Turniers ist dieses Set in jedem Fall gelungen. Außer Mabel, welcher 1995 das Turnier gewann und Billy Gunn, der 1999 siegreich aus dem Turnier ging, sind alle Finalkämpfe seit dem Start des Turniers als Pay Per View im Jahre 1993, enthalten. Zudem sind einige weitere wichtige Matches der WWE Geschichte, welche während der Pay Per Views stattfanden, enthalten. Leider ist keinerlei Material aus der Zeit vor 1993 enthalten. Somit bietet dieses Set leider kein gänzlich unveröffentlichtest Material zum King of the Ring Turnier aus seiner Anfangszeit. Nach Abschaffung des Pay Per Views wurde der King of the Ring Titel in den vergangenen 10 Jahren noch 3 Mal ausgetragen. Diese 3 Finalkämpfe sind auf dem Set enthalten. Zudem beinhaltet das Blu-Ray-Set noch 5 weitere Kämpfe enthalten. Neben einem Titelmatch sind 4 Turniermatches enthalten, die kein Finale sind. Alles in allem bietet das Blu Ray Set zwar einen Überblick über die Geschichte des King of the Ring Turniers, allerdings wäre hier mehr drin gewesen. Die Überleitung zwischen den einzelnen Kapiteln sind dürftig und alles in allem enttäuscht das Set, mich als langjährigen Fan, ein wenig. Optisch ist es gelungen und ansprechend, doch Inhaltlich bietet es dem langjähringen Fan nichts außergeöhnliches. Für Fans, die noch nicht so lange dabei sind, ist dieses Set sicherlich interessant, da einige Highlights aus der Geschichte des Turniers, enthalten sind.

Gesamtnote: befriedigend (3)



DVD kaufen
Blu-ray kaufen

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.