Drucken

WWE presents The Top 25 Rivalries in Wrestling History (Blu-ray)

Geschrieben von Danny.

rivalries frcoverRebell gegen Boss
Bruder gegen Bruder
Die unwiderstehliche Macht begegnet dem unbeweglichen Objekt

Im Sports-Entertainment kommen Rivalitäten in unzähligen Formen vor: doch nur 25 von ihnen können als die größten der Geschichte angesehen werden. Zum allerersten Mal präsentiert WWE: Die 25 größten Rivalitäten der Wrestling-Geschichte.

Von Missgunst, die Champion-Titelrennen entspringt, bis hin zu persönlichen Vendetten, die die Grenzen des Rings sprechen, werden hier alle Zeitlosen Konflikte beleuchtet. Jede Rivalität wird von einer anderen Sports-Entertainmen-Persönlichkeit vorgestellt. Vertreten sind Showdowns aus WWE, NWA, WCW, ECW, AWA und WCCW!


Kapitel

DISC 1

Chemie
#25 Triple H vs. Mick Foley
#24 Tazz vs. Sabu
#23 Rey Mysterio vs. Eddie Guerrero
#22 Bruiser Brody vs. Abdullah The Butcher
#21 Hulk Hogan vs. Rowdy Roddy
Piper Radioaktiv
#20 CM Punk vs. John Cena
#19 Kurt Angle vs. Brock Lesnar
#18 Randy Orton vs. Triple H
#17 Verne Gagne vs. Nick Bockwinkel
#16 Mankind vs. Undertaker
Unterirdisches Labor
#15 Tommy Dreamer vs. Raven
#14 Shawn Michaels vs. Undertaker
#13 Triple H vs. The Rock
#12 John Cena vs. Edge
#11 Hulk Hogan vs. "Macho Man" Randy Savage
Hochentzündlich
#10 Tully Blanchard vs. Magnum T.A.
#9 Undertaker vs. Kane
#8 Edge & Christian vs. Hardy Boyz vs. Dudley Boyz
#7 Dusty Rhodes vs. Ric Flair
#6 The Von Erichs vs. The Fabulous Freebirds
Grundelemente
#5 Stone Cold Steve Austin vs. The Rock
#4 Andre The Giant vs. Hulk Hogan
#3 Ric Flair vs. Ricky Steamboat
#2 Shawn Michaels vs. Bret "Hit Man" Hart
Der Kern
#1 Stone Cold Steve Austin vs. Mr. McMahon
Interaktion und Reaktion

MATCHES

WWE-Champion-Titelmatch
Hulk Hogan vs. "Rowdy" Roddy Piper
War to Settle the Score - 18. Februar 1985

Starrcade 28. November 1985
"Ich gebe auf"-Stahlkäfig-Match um den NWA-United-States-Champion-Titel
Tully Blanchard vs. Magnum T.A.

Bruiser Brody vs. Abdullah The Butcher
World Class Championship Wrestling - Juli 1987

"Badstreet Rules"-Match
Kevin & Kerry von Erich vs. Terry Gordy & Buddy Roberts
World Class Championship Wrestling - Februar 1988

Hulk Hogan & "Macho Man" Randy Savage vs. "Million Dollar Man" Ted DiBiase & Andre The Giant
SummerSlam - 29. August 1988

Undertaker vs. Mankind
King of the Ring - 23. Juni 1996


DISC 2


MATCHES

"Grudge-Match"
Tazz vs. Sabu
Barely Legal - 13. April 1997

Die letzte Schlacht
Tommy Dreamer vs. Raven
Wrestlepalooza - Juni 1997

"Der Sieger bekommt alles"-Handicap-Leiter-Match
Stone Cold Steve Austin vs. Mr. McMahon & Shane McMahon
King of the Ring - 27. Juni 1999

WWE-Champion-Titelmatch
Triple H vs. The Rock
Backlash - 30. April 2000

WWE-Champion-Titelmatch
Stone Cold Steve Austin vs. The Rock
Rebellion - 3. November 2001

WWE-Champion-Titelmatch
Kurt Angle vs. Brock Lesnar
SummerSlam - 24. April 2003

Stahlkäfig-Match um den WWE-Champion-Titel
John Cena vs. Edge
Raw - 2. Oktober 2006


BLU-RAY-EXKLUSIV-EXTRAS

Shawn Michaels' Nachruf auf den Undertaker
SmackDown - 27. März 2009

Sechs-Mann-Tag-Team-Match um den WWE-Champion-Titel
Triple H, Batista & Shane McMahon vs. Randy Orton, Cody Rhodes & Ted DiBiase
Backlash - 26. April 2009

WWE-Champion-Titelmatch
CM Punk vs. John Cena
Night of Champions - 16. September 2012


Design

Das Cover zeigt ein Bild von WrestleMania III. Hulk Hogan und Andre the Giant starren sich an. Oben sticht groß das Wort "Rivalries", also "Rivalitäten" in gelber Schrift ins Auge. Links davon ist klein "WWE presents the Top 25" vor einem roten Hintergrund zu lesen und zwischen den Köpfen von Andre und Hulk "in Wrestling History". Das gesamte Cover ist rot umrandetet und um den Titel herum sind gelbe und schwarze Sterne zu sehen. Ein ähnliches Design ist auf der Rückseite zu finden. Hier wurden nur die Farben ein wenig getauscht. Unten links sind Steve Austin und Vince McMahon zu sehen. Rechts daneben die Zusammenfassung in gelber und roter Schrift vor schwarzem Hintergrund. Öffnet man die Amaray-Hülle, so kommen eine rote und eine gelbe Disc zum Vorschein. Unter den Discs ist jeweils der Inhalt der zugehörigen Disc zu finden. Auch hier wurden wieder die Farben rot, gelb und Schwarz verwendet.


Menü

Im unteren Drittel ist ein großer roter Balken zu finden. in diesen Balken ist in gelber und roter Farbe der Titel des Sets eingearbeitet, sowie eine große Anzahl an Sternen und das Auswahlmenü. Die Unterpunkte erscheinen wie üblich als Pop-Up-Fenster im oberen Bildteil. Im Hintergrund läuft instrumentale Musik sowie ein zusammen geschnittenes Video mit Aufnahmen aus verschiedenen Wrestling-Ligen und verschiedenen Dekaden. Leider ist die Navigation bei der Menge an Kapiteln und Untermenü-Punkten nicht optimal.


Technische Daten

Bild: 1080p Full HD Widescreen (16:9)
Ton:Deutsch (DTS HD-Master 2.0) / Englisch (DTS HD-Master 2.0) / Französisch (DTS HD-Master 2.0)
Laufzeit: 8 Std. 43 Min. = 523 Min.
Best. Nr.: FHEB WWE 017 D
VÖ: 27.09.2013
FSK: 16
2 Blu Ray Discs


Fazit

Die Zusammenstellung und der Dokumentationsteil ist durchaus gelungen, auch wenn die Überleitungen von Renee Young meiner Ansicht nach einfach nur grauenhaft sind. Über die Auflistung lässt sich sicherlich streiten, allerdings hat WWE sicherlich eine ganze Hand voll großartiger Rivalitäten kompakt beleuchtet. Die Bildqualität ist speziell bei älteren WWE-Aufnahmen erstaunlich gut. Aber auch die Materialien anderer Ligen wurden ordentlich aufgearbeitet und auf HD hochgerechnet. Die Gesamtzusammenstellung ist in jedem Fall gelungen, da hier viele Kämpfe enthalten sind, die noch nicht von WWE als DVD oder Blu-Ray-Zusammenstellung veröffentlicht wurde. Leider wurde nicht zu jeder Fehde ein Match in Zusammenstellung hinzugefügt. So gibt es beispielsweise keinen Kampf zwischen Bret Hart und Shawn Michaels, was in der Auswahl die Top-Fehde #2 ist. Was mir jedoch positiv auffällt ist, dass recht viele Kämpfe aus fremden Ligen enthalten sind. Optisch erinnert mich das Design ein wenig an ein altes Werbeplakat. Das mag am Einsatz der Sterne im Design liegen. Im Kontrast dazu wurde die Dokumentation vom Design mit dem Thema Chemie und dem Periodensystem der Elemente ausgestattet. Der erste Gedanke beim Start der Dokumentation war: "Breaking Bad lässt grüßen". Auch farblich und thematisch passt das Design der Hülle und des Navigationsmenüs mit dem Motto der Dokumentation und dem Design der auf 16:9 erweiterten alten Filmaufnahmen nicht überein. Somit meines Wissens nach das erste mal, dass WWE ein nicht stimmiges Design abliefert. Die Zusammenstellung hingegen ist recht ordentlich und in jedem Fall ein lohnenswerter Kauf, auch wenn ich mir persönlich an manchen Stellen eine andere Auswahl zusammengestellt hätte. Aber das ist mein persönlicher Geschmack. Der Gesamteindruck lässt den Titel meiner Ansicht nach leider eher lieblos und unstimmig wirken.

Gesamtnote: befriedigend (3+)



DVD kaufen
Blu-ray kaufen

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.