Drucken

Meilenstein: Brock Lesnar mit neuem Titel-Rekord, Jeff Hardy wurde für schuldig befunden, SmackDown Live Match gestrichen

Geschrieben von Claudia.

brocklesnafr 09.04.18- Brock Lesnar hat inzwischen die 434 Tage lange Titelregentschaft von CM Punk als World Champion übertroffen. Somit ist "The Beast" der am längste amtierende WWE World Champion der gegenwärtigen WWE Ära. Während CM Punk in seiner Regentschaft den Titel 141 Mal aufs Spiel setzte, verteidigte Lesnar seinen Championship Titel nur 10 Mal. Lesnar könnte seinen Titel beim diesjährigen SummerSlam verlieren - dort wäre ein weiteres Match zwischen Lesnar und Reigns möglich. Im Anschluss einer möglichen Niederlage, dürfte sich "The Beast" wieder von WWE verabschieden, damit er seine Karriere bei UFC fortsetzen kann.

- Wir berichteten im März 2018 das Jeff Hardy nach einem Autounfall kurzzeitig festgenommen wurde - siehe hier. Inzwischen bekannte sich der WWE Superstar vor Gericht für schuldig. Jeff Hardy wird nun der Führerschein für 120 Tage entzogen und er muss die Gerichtskosten in Höhe von 300 US-Dollar begleichen. Dazu muss er sich einem MPU-Test (auch als Idiotentest bekannt) unterziehen und als weitere Strafe eine gemeinnützige Arbeit für 48 Stunden verrichten.

- Am Dienstag sollte Sin Cara ein Match gegen seinen ehemaligen Freund Andrade "Cien" Almas bestreiten, doch WWE.com berichtet, dass er wegen einer Schulterverletzung, welche er in der letzten Woche durch den Angriff von Almas erlitt, nicht antreten konnte. WWE.com verspricht weitere Updates. Anmerkung: Hierbei dürfte es sich um eine Storyline-Verletzung handeln.

Quellen: wwe, pro wrestling sheet

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.