Drucken

Interview Kommentare von Daniel Bryan, Big Show, Alexa Bliss & Samoa Joe

Geschrieben von Claudia.

Daniel Bryan über seine WWE Rückkehr:

bryan 23.09.18"Es war sehr sehr schwierig für mich. Nachdem WWE mich zurückholte, bin ich davon ausgegangen, dass ich nur einen limitieren Zeitplan erfüllen werde. Nach WrestleMania wirkte es so, als ob der Stress sich legen würde. Doch danach ging es nach Saudi-Arabien, ich war 10 Tage weg und anschließend kehrte ich für wenige Tage zurück nach Hause, bevor ich eine 18-tägige Europa-Tour antrat. So war ich innerhalb eines Monats für gerade einmal drei Tage zu Hause. Ich ging zu Mark Corano, dem Talent-Relation-Typ bei der WWE, und sagte ihm 'hör zu, ich kann das nicht.' Mein Körper würde dem standhalten, aber ich selbst wollte es nicht und einen Schritt zurück gehen."

Big Show über seine Gewichtsabnahme und wie es dazu kam:

bigsho 23.09.18"Die ganze Sache ist John Cenas Schuld. John Cena und ich verfolgten die Show wie üblich auf einem Monitor. Immer wenn John und ich nicht bei WWE irgendwie tätig sind, sitzen wir zusammen und schauen uns die Show an. John und ich scherzten bis ich in unserem Gespräch über einen Riesen mit Bauchmuskeln sprach und Cena die Frage stellte, wer würde das sehen wollen? John Cena sah mir dabei direkt in die Augen und erwiderte: 'Ja, ein Riese mit Bauchmuskeln. Wer würde das sehen wollen?' Direkt nach dem Satz ist er weggegangen. Für mich war es eine Kampfansage, denn so wie Cena es sagte, klang es, dass dies für ein Riese nicht möglich sei. Mich ärgerte es, aber ich fasste es als Herausforderung auf und so fing ich an. Nach einem Jahr habe ich 90 Pfund abgenommen."

Alexa Bliss über ihre Langzeit-Freundin:

"Ich habe während meiner Zeit bei NXT sehr oft mit Ember Moon gearbeitet und sie war schon immer eine sehr gute Freundin von mir. Sie hatte ungefähr acht oder neun verschiedene WWE-Tryouts, bevor sie es zu NXT schaffte. Ich würde nun gerne sehen, dass sie den Erfolg bekommt, den sie verdient."

Samoa Joe über die Zukunft seiner Wrestling-Karriere und was er danach machen möchte:

samj 23.09.18"Ich bleibe nur solange ich (bei WWE) willkommen bin. Darüber hinaus habe ich mich mit einigen Leuten bei WWE unterhalten, um irgendwann in meinem Leben Sachen im Backstagebereich machen zu können. Ich habe es geliebt mit den jungen Wrestlern zu arbeiten und Teil der Entwicklung zu sein. Meine Zeit bei NXT hat mir wirklich viel Spaß gemacht und ich mag dort das Programm und die Kultur. Es ist etwas besonderes und ich hätte nichts dagegen, später im Leben ein Teil von NXT zu werden."

Quellen: heated conversations, cbs san francisco, tvinsider, sam roberts

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.