Drucken

Interview Kommentare von Seth Rollins, Stephanie McMahon, Mark Henry & JBL

Geschrieben von Claudia.

Seth Rollins über die Leukämie-Erkrankung seines Freundes Roman Reigns:

serolli 17.03.17"Es hat alles durcheinandergebracht. Es vergeht kein Tag, ohne an ihn zu denken, wie es ihm geht und man hofft, dass es ihm gut geht. Ich kämpfe gegen den Drang, alle zwei Stunden wie ein Bruder bei ihm nachzuschauen, aber er ist ein starker Kerl und ich weiß, dass er sowohl geistig als auch körperlich an einem guten Ort ist. Er ist zum größten Teil bei guter Gesundheit. Ich denke, er wird in der Lage sein, diese Sache ziemlich stark zu bekämpfen. Natürlich wird es im Laufe der Zeit einfacher werden, aber sicherlich waren die letzten Wochen eine Achterbahnfahrt der Emotionen. Viele Höhen und Tiefen."

Stephanie McMahon über die WWE Expansion: 

"Es gibt keinen Grund, warum wir in 10, 20 oder nach 30 Jahren nicht so groß oder sogar noch größer als Disney sein können, gerade hinsichtlich der letzten größeren Transaktionen (Anmerkung: Stephanie McMahon meinte den Deal mit Saudi-Arabien & Fox). Man muss groß träumen, große mutige Ziele haben und ihnen nachgehen."

Mark Henry über die Fähigkeiten von Drew McIntyre:

"Seine Promos sind unbezahlbar und er ist konkurrenzlos. Drew tut Dinge, die viele der jungen Leute nicht machen. Deswegen unterhalten wir uns in diesem Gespräch darüber, wo er in den nächsten ein oder zwei Jahren stehen wird. Ich persönlich denke, dass er Champion wird. Ich bin sogar überzeugt davon, dass er bis zum Ende des nächsten Jahres World Champion sein wird.

John Bradshaw Layfield über die heutigen WWE Heels:

jbl 21.10.18"Wir blieben damals rund um die Uhr in unserem Charakter. Und demnach nahmen die Fans tatsächlich an, dass du eine furchtbare Person bist, denn du willst keinen lächelnden und freundlichen Heel am Flughafen sehen. Das ist eine Old-School-Mentalität. Doch die Leute mögen es nicht mehr, aber es ist das, was wir getan haben und du wolltest nicht, dass sie in die Arena kommen und sagen: "Hey, ich habe diesen Kerl getroffen - er ist eigentlich ein wirklich netter Kerl. Du willst das die Leute denken, dass du dieser böse Typ bist der diesen Charakter rund um die Uhr verkörpert. Ich sehe wie die heutigen Jungs versuchen als Heels zu agieren, doch nach einer hinterhältigen Aktion bei Raw und SmackDown, zitieren diese Leute biblische Verse, sie schreiben wie großartig es doch ist anderen Menschen im sozialen Netzwerk zu unterstützen. Doch damit bringst du (deinen Charakter) um. Weil dieselben Leute, die dir auf Social Media folgen, die gleichen sind, die dich Abends bei Raw und SmackDown sehen, und sie sind diejenigen, die verbreiten, dass du ein wirklich guter Kerl bist. Ein guter Heel. Doch wenn dir jemand sagt: Du bist ein guter Heel, dann hast du kläglich versagt!"

Quellen: web summit, al arabiya english, busted open radio

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.