Drucken

Update zum WWE Status von Alexa Bliss, Storyline um Drew McIntyre erfolgreich abgeschlossen, Daniel Bryan beleidigt Geburtstagskind

Geschrieben von Claudia.

alexbl 06.12.18- Die In-Ring Rückkehr von Alexa Bliss scheint sich zu verzögern. Laut Dave Meltzer vom Wrestling Observer soll die Aussage von Mark Henry zur bereits erteilten In-Ring Freigabe von Alexa Bliss (wir berichteten) nicht ganz der Wahrheit entsprechen. Denn Meltzers Informationen zufolge habe die 27-jährige lediglich eine begrenzte Freigabe für körperliche Aktivitäten erhalten, damit "Little Miss Bliss" einige Moves beim gegenwärtigen Wrestling Training ausführen darf, allerdings ausschließlich ungefährliche Aktionen. Bryan Alvarez ergänzte, dass die In-Ring Rückkehr von Alexa Bliss erst beim oder gar nach dem Royal Rumble 2019 erfolgen wird.

- Der Split zwischen Dolph Ziggler und Drew McIntyre verlief wie von Anfang an geplant. Die Storyline diente lediglich dazu um Drew McIntyre langfristig zum Main Eventer aufzubauen. Ziggler soll hingegen auch weiterhin in der Midcard verbleiben.

- Daniel Bryan verblieb auch im Dark Segment nach SmackDown Live in seiner Heel-Rolle und bemerkte einen Fan, der mit einem Plakat auf seinen eigenen Geburtstag hinwies. Bryan schaute den Fan an und sagte: "Es ist dein Geburtstag, Glückwunsch. Du bist dumm!" Daraufhin buhte das Publikum den amtierenden WWE Champ lautstark aus. Im weiteren Verlauf der Promo verbot Bryan dem Publikum "Happy Birthday" für den Fan zu rufen, natürlich folgte daraufhin dieser Chant und Bryan zeigte sich sehr sehr verärgert, während sich das Geburtstagskind sehr gefreut haben dürfte - siehe Video:



Quellen: wrestling observer, smackdown live/youtube

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.