Drucken

Chris Jericho unterzeichnet mehrjährigen Vertrag mit AEW, Braun Strowman Update, Erick Rowan bereitet sich auf seine Rückkehr vor

Geschrieben von Claudia.

jer aew 10.01.19- Der neue AEW-Vertrag von Chris Jericho soll laut Dave Meltzer eine Laufzeit von 3 Jahren haben. Außerdem erklärte der Kanadier, dass dies der beste Vertrag seiner Karriere sei. In den Vorwochen stand Jericho in Vertragsverhandlungen mit WWE und AEW. Letztendlich entschied sich Y2J für AEW, da sie ihm einen besseren Deal unterbreitet haben. Einer der Gründe weshalb sich Jericho gegen eine neuerliche WWE entschied, dürfte u.a. daran liegen, weil AEW ihm während der Vertragslaufzeit gestattet für New Japan Pro Wrestling in den Ring zu steigen und er auch weiterhin seine Cruise-Events (Wrestling Shows auf Kreuzfahrtschiffen) veranstalten kann.   

- Wie schon berichtet darf Braun Strowman auch weiterhin nicht aktiv mitmischen, da ihm die WWE Ärzte noch keine In-Ring Freigabe erteilt haben. Strowman soll in den nächsten zwei Wochen auch bei keiner Houseshow auftreten, demnach dürfte "The Monster Among Men" wohl erst beim Royal Rumble sein In-Ring Comeback feiern. Dort wird er in einem WWE Univeral Championship Match auf Brock Lesnar treffen.

- Erick Rowan wurde in dieser Woche beim Training im WWE Performance Center in Orlando, Florida gesichtet. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist unklar, wann er wieder in den WWE Ring zurückkehren kann. Rowan erlitt im August 2018 einen Bizepsriss.

Quellen: wrestling observer radio/newsletter, pwinsider

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.