Drucken

Kritik unerwünscht: WWE entlässt Raw Lead-Writer, Peinliche Segmente mit The Revival als Strafe, Weiteres Titelmatch für WWE Money in the Bank bestätigt

Geschrieben von Claudia.

raw sh 09.05.19- Der Raw Lead-Writer Ryan Callahan wurde in der vergangenen Woche von WWE entlassen. Der Grund der zur Entlassung führte soll auf Meinungsverschiedenheiten zwischen Callahan und seinem Vorgesetzten Dave Kapoor (der ehemalige WWE Manager Ranjin Singh) zurückzuführen sein. Callahan soll die ständigen Änderungen der Skripte zu persönlich genommen haben und seinen Unmut darüber auch mehrfach geäußert haben. Aus der Sicht der WWE Verantwortlichen war er deshalb ein schlechtes Vorbild für den Rest des Writing-Teams.

- Mehrere US-Quellen berichten, dass The Revival mit voller Absicht in den wöchentlichen Shows von Raw der Lächerlichkeit preisgegeben werden bis sie sich endlich dazu entschließen die neu angebotenen WWE Verträge zu unterzeichnen. Der mögliche Auslöser dafür sollen Scott Dawson & Dash Wilder selbst sein, denn beide hatten mehreren Personen mitgeteilt, dass sie erst einmal abwarten möchten und beobachten wollen, wie sie künftig in den Shows eingesetzt werden, bevor sie sie eine endgültigen Entscheidung treffen. Das dürfte den WWE Verantwortlichen oder Vince McMahon wohl schon zu weit gegangen sein, schließlich drang diese Informationen auch an die Öffentlichkeit.

Bleiben wir beim Thema. Auch die Frau von Karl Anderson kommentierte das peinliche Segment zwischen The Usos und The Revival am Montag bei Raw. Sie schrieb: "Schön zu sehen, dass die Fans sich einig sind, wie dumm dieses Segment war und es eine Talent-Verschwendung ist."

- Mit: Ariya Daivari vs. Tony Nese (c) um die WWE Cruiserweight Championship hat WWE ein weiteres Titelmatch für WWE Money in the Bank bestätigt - siehe auch: *SPOILER:* Aktuelle WWE Money in the Bank 2019 Card - Zehn Matches bestätigt!

Quellen: pro wrestling sheet, f4wonline/wrestlinginc, wwe

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.