Drucken

Nervenzusammenbruch: Big Cass wird rückfällig, Vince McMahon blieb SmackDown erneut fern, Tommaso Ciampa über seine bevorstehende In-Ring Rückkehr

Geschrieben von Claudia.

bigca 29.06.19- Big Cass entschuldigte sich für sein Fehlverhalten bei einer Indy-Veranstaltung (WrestlePro) am vergangenen Wochenende in Rahway, New Jersey. Er hatte sich den anderen Wrestlern gegenüber sehr aggressiv und unberechnbar Verhalten und sogar den Pro-Wrestler Pat Buck bespuckt. Die ortsansässige Polizei brachte Big Cass in ein Krankenhaus, wo er psychologisch betreut wurde, weil er völlig am durchdrehen war. Nun entschuldigte sich Big Cass via Twitter aufrichtig für sein Verhalten und erklärte seinen Nervenzusammenbruch mit seinen persönlichen Problemen. Er bekommt aktuell die Unterstützung von seiner Familie und von Freunden bis er demnächst psychologisch betreut wird. Big Cass wurde 2018 von WWE entlassen. Er ging kürzlich an die Öffentlichkeit und sprach über seine Alkoholabhängigkeit und seinen Depression, um anderen zu helfen.

- Auch am Dienstag war Vince McMahon nicht Backstage bei SmackDown anwesend, da er wie schon berichtet mit seiner Football Liga XFL beschäftigt ist. Die WWE Offiziellen Bruce Prichard, Michael Hayes, Ed Koskey und Eric Bischoff übernahmen die Umsetzung und Kontrolle von SmackDown.

- Der ehemalige NXT Champ Tommaso Ciampa teilte dem NXT-Fan Izzy in einem Interview bei Twitter mit, dass er weiterhin keine In-Ring Freigabe bekommen hat, dennoch bei jeder wöchentlichen WWE NXT Show dabei ist. Der 34-Jährige habe seiner Mutter versprochen, dass er sich diesmal mehr Zeit für seine Genesung nimmt. Er kann seine In-Ring Rückkehr kaum erwarten.

Quellen: pro wrestling sheet, pwinsider, twitter

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.