Drucken

Ergreifendes Interview: Paiges Kampf gegen die Depression

Geschrieben von Claudia.

paige 08.09.19Paige sprach sehr offen und ergreifend im Interview mit Fox News über ihren depressiven Lebensabschnitt. Rückblick: Im August 2016 suspendierte WWE die Engländerin für 30 Tage wegen eines Verstoßes gegen die Wellness Policy, da sie zu spät erschien und nur wenige Monate später mit einer schweren Nackenverletzung zu tun hatte. Im Oktober 2016 wurde Paige nach einem weiteren Verstoß gegen die Wellness Policy für 60 Tage suspendiert und stürzte anschließend völlig ab. Sie benötigte dringend Hilfe, doch sie lehnte jegliche Hilfe ab und ging ihren eigenen Weg mit ihrem damaligen Lebensgefährten Alberto Del Rio. Die 27-Jährige ist heute bereit über diesen Lebensabschnitt zu sprechen, um damit Leuten in ähnlichen Situationen eine Hilfe sein zu können:

"Ich erinnere mich als ich durch einen Supermarkt ging und ich sah einfach nur furchtbar aus. Ich war nicht geschminkt und mein Haar war total verfilzt und ich war wirklich dünn. Ich war so extrem dünn, dass man mir ansehen konnte, wie krank ich war. Da kam ein kleines Mädchen auf mich zu und sah mich an, so als wäre ich die absolute Königin. Sie hat aus den sozialen Medien nichts mitbekommen, da sie es noch nicht verstanden hat (zu jener Zeit wurde ausführlich in den Wrestling-Medien über den Absturz von Paige berichtet). Sie schaute zu mir auf und sagte: 'Paige, ich möchte eines Tages wie du sein.' Und ich dachte mir, was zum Teufel mache ich? Ich hörte nicht auf meine Familie, meine Freunde. Mein Arbeitgeber (WWE) versuchte mir zu helfen, versuchte ständig mich zu erreichen und ich blockierte alles, weil ich mich in einer sehr schlechten Verfassung befand, doch dieses kleine Mädchen schaffte es, mich einfach dazu zu bringen, es zu überwinden.

Ich sagte mir: Wow, du bist ein Vorbild und was du da gerade machst, ist alles andere als vorbildlich. Also änderte ich meine Einstellung und wollte, dass wenn mich dieses kleine Mädchen in Zukunft noch einmal sieht, stolz auf das ist, was ich überwunden habe. Danach sagte ich mir, ich muss endlich mein Leben in Ordnung bringen und ich tat es. Ich wandte mich an WWE und sie haben mir alle Hilfe gegeben, die ich gebraucht habe und das mit einer Therapie auf emotionaler und substantieller Ebene. Sie haben mir vor vielen Jahren geholfen. Jetzt fühle ich mich stärker denn je. Und ja, es war alles dank des kleinen Mädchens, welches mich nur ansah und einfach nur sagte: 'Du bist die Größte für mich!'


Hast auch du dunkle Gedanken? Wenn es dir nicht gut gehen sollte oder du daran denkst, dir das Leben nehmen zu wollen, so versuche, mit anderen Menschen (Familie, Freunde oder Verwandte) darüber zu sprechen oder greife auf Hilfsangebote zurück.

Die Telefonseelsorge ist 24 Stunden lang völlig kostenlos und anonym zu erreichen. Die Telefonnummern: 0800/111 0 111 und 0800/111 0 222. Außerdem kannst du auch einen kostenlosen und anonymen Hilfe-Chat oder eine E-Mail Beratung beanspruchen. Weitere Infos findest du unter: www.telefonseelsorge.de

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.