Drucken

AJ Styles verletzt sich im Royal Rumble Match, Pläne für einen Top-Superstar, Sasha Banks fehlt

Geschrieben von Claudia.

sty in 27.01.20

- Raw Superstar AJ Styles soll sich am Sonntag während des 30-Man Royal Rumble Elimination Match im Minute Maid Park in Houston, Texas eine Verletzung am linken Arm zugezogen haben. Styles erlitt die Armverletzung nach dem Spear von Edge - "The Phenomenal One" landete daraufhin recht unglücklich auf der linken Schulter. Styles wurde unmittelbar nach der Eliminierung vom medizinischen WWE Personal am Ring behandelt. Im Backstagebereich wurde der 42-Jährige mit einer Armschlinge und Kühleis gesehen. In den nächsten Tagen soll Styles mehrere Tests unterziehen, um die Schwere der Verletzung zu bestimmen zu lassen. Wir halten euch diesbezüglich auf dem Laufenden.

- Edge feierte wie von sämtlichen Insidern erwartet seine In-Ring Rückkehr im 30-Man Royal Rumble Match. Laut WrestleVotes soll Edge wohl erst kürzlich einen Dreijahresvertrag mit WWE unterzeichnet haben. Wie er auf der "Road to WrestleMania" eingesetzt wird ist zwar nicht bekannt, doch nachdem sich der Rated R-Superstar im Elimination Match gegen seinen ehemaligen Tag Team Partner Randy Orton gestellt hat, wäre ein großes Match der beiden Superstars für WrestleMania 36 denkbar.

- Ursprünglich war auch Sasha Banks für das 30-Woman Royal Rumble Elimination Match als Teilnehmerin vorgesehen, allerdings wurde schon ihr Match gegen Lacey Evans in der vergangenen Ausgabe von SmackDown gestrichen. Es ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar, weshalb "The Boss" fehlt. Bekannt ist nur, dass Kelly Kelly ihren Royal Rumble Platz bekommen hat.

Quellen: pwinsider, wrestlinginc

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.