Drucken

Royal Rumble Rückkehrer bekam ein Angebot von WWE & AEW

Geschrieben von Claudia.

rr 33432423

Achtung! Die folgende Meldung beinhaltet Spoiler zur Handlung vom Royal Rumble 2020. Wer nicht gespoilert werden möchte, sollte sich die Veranstaltung erst anschauen und danach diese Meldungen lesen.

Bezüglich der In-Ring Rückkehr von Edge beim Royal Rumble berichtet Mike Johnson von PWInsider, dass der Rated R-Superstar bereits am Sonntagmorgen mit einem Privatflugzeug nach Houston, Texas geflogen wurde. Edge wurde vor Ort versteckt bis es an der Zeit war, in den Ring zu steigen. Ein WWE Kamerateam begleitete den Kanadier um Material für eine künftige Dokumentation aufzuzeichnen. Ein wöchentlicher Einsatz von Edge im WWE TV ist nicht geplant, da er (ähnlich wie ein Brock Lesnar) als besondere Attraktion eingesetzt werden soll.

Pro Wrestling Sheet bestätigt indes, dass Edge vor der erneuten Unterzeichnung bei WWE auch Vertragsgespräche mit AEW schon im August 2019 führte. Er teilte beiden Wrestling Unternehmen mit, dass er wieder wrestlen kann und langfristig zurückkehren möchte. AEW unterbreitete Edge ein lukratives Angebot, welches nicht nur eine Rückkehr als Wrestler beinhaltete, sondern auch einen Job als Agent oder Produzent. Letztendlich entschied sich Edge für eine Rückkehr beim Wrestling Marktführer.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.