Drucken

WWE Legende Booker T mit einem Ratschlag für The Revival: "Nehmt das Geld!"

Geschrieben von Claudia.

bokk reviv 10.02

Während seines kürzlichen Podcasts gab WWE Hall of Famer "Booker T" Scott Dawson & Dash Wilder von The Revival einen gut gemeinten Ratschlag für die gegenwärtige Vertragsverhandlung mit WWE:

"Nehmt das Geld! Wenn sie zu mir gesagt hätten: 'Hey Book wir geben dir eine Million US-Dollar pro Jahr und du bekommst TV-Zeit, gewinnst aber keine Titel. Ein 15-Jahres-Vertrag.' Ich hätte verdammt noch mal die Klappe gehalten und das Titelgold wäre mir egal gewesen.

Vermächtnis und das alles ist okay. Aber wenn ich die Wahl hätte Geld zu bekommen und dafür nicht arbeiten zu müssen, dann nehme ich das Geld und kümmere mich nicht ums Vermächtnis. Ich werde mir einfach die 15 Millionen US-Dollar nehmen.

Ich meine es ernst. Ich liebe das Business und habe eine eigene Wrestlingschule. Es ist großartig zu sehen, wie diese jungen Leute rausgehen und ihren Traum leben. Auch ich lebte meinen Traum. Als ich angefangen bin, hatte ich den Bundesstaat Texas noch nie verlassen. Und plötzlich befand ich mich auf einem 15-Stunden-Flug nach Japan. Ich flog nach Deutschland, war auf den Inseln von Hawaii und sogar in Nordkorea. Alles das was ich erlebt habe, möchte ich niemals hergeben wollen. Dennoch wäre ich auf das Angebot eingegangen, wenn mir WWE damals 1 Million US-Dollar pro Jahr angeboten hätte. Dann wären auch all die Reisen möglich gewesen und das ohne den zeitlichen Stress."

Zur Erinnerung: WWE tut derzeit alles in seiner Macht stehende um zu verhindern, dass The Revival das Unternehmen verlassen. Die Verträge von Scott Dawson und Dash Wilder laufen im Frühjahr 2020 aus. WWE bot den beiden in neuen Verhandlungen viel mehr Geld und weniger Auftritte. Das Duo hatte bereits 550.000 US-Dollar pro Jahr abgelehnt. Das neue Angebot soll bei 700.000 US-Dollar pro Jahr liegen.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.