Drucken

Coronavirus Lockdown: Produktion künftiger WWE Shows in der Schwebe, Rückkehr von Lana, WWE Expansion gefährdet japanische Wrestling Unternehmen

Geschrieben von Claudia.

coronwwe 25.03.20

- Die Regierung in Orange County, Florida hat wegen der COVID-19-Ausbreitung eine Ausgangssperre angeordnet, die am Donnerstag um 23:00 Uhr Ortszeit beginnt. Bzgl. der Anordnung darf die Bevölkerung nur die Wohnung für wichtige Anliegen wie bzw. Einkäufe oder arbeitsbezogene Reisen verlassen. Die Ausgangssperre soll zunächst für die Dauer von zwei Wochen in Kraft treten. WWE wird die Matches der diesjährigen WrestleMania am Mittwoch und Donnerstag - noch vor Inkrafttreten der Verordnung aufzeichnen. Die WWE hat bereits Material für die Raw und SmackDown Shows der nächsten Woche aufgenommen. Der Status der WWE-TV Produktion nach WrestleMania 36 ist jedoch in der Schwebe, da sowohl das Performance Center als auch die Full Sail University in Orange County liegen. Bisher zählt Florida über 1680 Infizierte und 22 Todesopfer.

- Rusevs Frau Lana soll wie mehrere US-Quellen berichten bei WrestleMania 36 zurückkehren. Zuletzt war sie kaum noch im WWE TV zu sehen, da sie kürzlich für Dreharbeiten des Sci-Fi- Actionfilms "Cosmic Sin" (in der Hauptrolle Bruce Willis) vor den Kameras stand. Es wird erwartet, dass Lana an der Seite von Bobby Lashley zugegen sein wird, wenn dieser bei WrestleMania gegen Aleister Black antreten wird.

- In Japan macht man sich derzeit große Sorgen - mehr als je zuvor, denn die gegenwärtige Coronavirus-Situation schwächt dort auch sämtliche Wrestling Ligen. Doch noch größere Bedenken haben die Promoter vor der großen geplanten WWE Expansion, denn der Wrestling Marktführer könnte sämtliche Talente aus dem ostasiatischen Raum unter Vertrag nehmen. Das Coronavirus und WWE werden viele der japanischen Wrestling Unternehmen schwer zusetzen.

Quellen: wrestlinginc, f4wonline

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.