Drucken

AJ Styles im Interview: "Wir hätten WrestleMania gerne zu einem anderen Zeitpunkt umgesetzt..."

Geschrieben von Claudia.

styles wm 04.04.20

AJ Styles stand bzgl. WrestleMania der Newsweek für ein Interview zur Verfügung. Nachfolgend seine Gedanken zur diesjährigen WrestleMania:

"Die Sicherheit steht an erster Stelle, wenn es um unsere Crew und unsere Talente geht und um alle die daran beteiligt sind. Wir müssen dafür sorgen, dass sie sich jeder sicher fühlt und wer von uns im Team dieses Gefühl nicht hat, sollte auch nicht bei WrestleMania anwesend sein. Es ist nun wie es ist. Wir hätten WrestleMania gerne zu einem anderen Zeitpunkt umgesetzt, aber gerade in dieser Zeit wollen wir den Menschen helfen zu vergessen, was alles vor sich geht," sagte Styles und er hofft das sich die Zuschauer in den Matches und Stories verlieren, um einfach für kurze Zeit wieder Kind sein zu dürfen, denn als Kind macht man sich nicht so viele Gedanken.

"The Phenomenal One" zur zweitägigen WrestleMania: 

"Es gibt sehr viele Matches an einem Abend, einfach zu viele wenn man mich fragt. Entweder reduzieren wir die Matches oder uns stehen grundsätzlich zwei Nächte zur Verfügung. Mir wäre beides recht," sagte Styles und sieht weitere Vorteile bei einer zweitägigen WrestleMania, denn Fans zu Hause könnten dann selbst entscheiden, ob man sich beide Abende oder nur die Matches anschaut, die man auch wirklich sehen möchte.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.