Drucken

The Undertaker unterzeichnete einmaligen Langzeit-Vertrag mit WWE, Verbleib von Robert Roode & den Singh Brothers, Weshalb Bo Dallas nicht entlassen wurde

Geschrieben von Claudia.

taker 16.05.20

- Der Wrestling Observer Newsletter berichtet, dass der Undertaker im vergangenen Jahr (2019) einen 15-Jahres-Vertrag mit der WWE unterzeichnet hat. Dieser einmalige Deal wird den Deadman bis zu seinem 70. Lebensjahr beim Wrestling Marktführer halten. Wann der Taker sich aus dem aktiven Ringgeschehen zurückziehen wird, bleibt abzuwarten.

- Dave Meltzer von F4WOnline.com liefer eine Begründung, weshalb Robert Roode und die Singh Brothers nicht mehr in den wöchentlichen TV-Shows zu sehen sind. Beide leben in Kanada und aufgrund des derzeitigen Reiseverbots können sie nicht in die Vereinigten Staaten einreisen. Meltzer erklärte außerdem, weshalb Brock Lesnar bei WrestleMania 36 auftreten konnte, obwohl "The Beast" ebenfalls in Kanada wohnt. Diesbezüglich hat WWE entsprechende Beziehungen spielen lassen.

- Viele Beobachter stellten sich die Frage, weshalb nur Curtis Axel von WWE entlassen wurde und nicht gleichzeitig auch dessen Tag Team Partner Bo Dallas. Laut Dave Meltzer soll Dallas großes Glück haben, weil er stets im Hintergrund agiert und sich auch nie über seinen Status beschwert. Ein weiterer bedeutender Vorteil dürfte wohl auch sein, dass sein Bruder Bray Wyatt heißt.

Quellen: f4wonline, wrestlinginc

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.