Drucken

WWE Brand-to-Brand Invitational Regeln, PPV Events nach dem SummerSlam, NXT Vorschau: Drei Matches angekündigt

Geschrieben von Claudia.

sd raw 20.05.20

Michael Cole erklärte in der aktuellen Ausgabe von Friday Night SmackDown die Regeln zum WWE Brand-to-Brand Invitational, welche es ermöglicht das Superstars von Raw und SmackDown band-übergreifend auftreten können. Demzufolge kam am Montag bei Raw das Match zwischen Drew McIntyre (Raw) und King Corbin (SmackDown) zustande.

Dem Regelwerk zufolge dürfen die WWE Superstars im Rahmen des neuen Brand-to-Brand Invitationals nur viermal pro Jahr im anderen Brand auftreten. Diese Regeln gelten ausschließlich für Raw und SmackDown, denn NXT wird kein Bestandteil der Brand-to-Brand Invitational sein.

Am Freitag wird AJ Styles (Raw) bei Friday Night SmackDown in einem Match im Turnier um den vakanten WWE Intercontinental Champion Titel gegen Shinsuke Nakamura (SmackDown) antreten.

- WWE sah noch vor dem Corona-Ausbruch vor die folgende PPV Events nach dem SummerSlam stattfinden zu lassen:

• Clash Of Champions - 20. September aus Newark
• Hell In a Cell - 18. Oktober aus Atlanta
• Saudi PPV - 05. November
• Survivor Series - 22. November aus Dallas
• TLC: Tables, Ladders & Chairs - 20. Dezember aus Chicago

Ob WWE diese Großveranstaltungen wie geplant auch mit Fans veranstalten lassen kann, wird die weitere COVID-19 Entwicklung zeigen.

- WWE bestätigte drei Matches für die anstehende Ausgabe von WWE NXT:

Interim Cruiserweight Championship Tournament - Finale Gruppe A
KUSHIDA vs. Drake Maverick

Interim Cruiserweight Championship Tournament - Finale Gruppe B
El Hijo del Fantasma vs. Akira Tozawa

Rhea Ripley vs. Io Shirai

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.