Drucken

Riddle über die Kommentare von The Undertaker: "Die Wrestler waren damals nicht so schlau, sondern dümmer!"

Geschrieben von Daniel.

riddle taker 22.02.21

In einem Interview mit Vicente Beltran sprach Matt Riddle über die kürzlich erfolgten Kommentare von The Undertaker. Zur Erinnerung: Der Undertaker behauptete, dass die heutigen WWE Wrestler im Vergleich zur vorherigen Generation weich sind. Riddle ist da ganz anderer Meinung, denn die Zeiten haben sich seiner Meinung nach geändert.

"Wir haben heutzutage eine Wellness-Policy, bei der wir alle regelmäßig getestet werden, damit wir sicher sind und uns in einem guten Zustand befinden. Ich liebe meinen Job und bin ein ehemaliger UFC-Fighter, der Leuten in einem Stahlkäfig den Kiefer gebrochen hat - dies ist etwas, was es nicht gab, als der Taker noch ein junger Mann war."

Laut Riddle ist der Taker auch darüber im Bilde, dass die heutige Generation sehr viele wilde und unberechenbare Wrestler hat.

"Ich respektiere ihn immer noch und denke, er ist nur ein bisschen voreilig und ich glaube nicht, dass er es böse gemeint hat oder irgendetwas Gemeines von sich geben wollte. Der Undertaker dachte nur, dass seine Zeit härter war und ich denke damit hat er recht. Als er noch tätig war, waren die Zeiten härter und die Wrestler waren damals nicht so schlau, sondern dümmer! Also haben sie bestimmte Dinge missbraucht und damit ihre Körper geschadet. Alle Betroffenen zahlen ihren Preis dafür.

In dieser Hinsicht sind die heutigen Wrestler intelligenter, da wir schlauer arbeiten. Zwar stecken wir mehr Schläge ein, doch wir arbeiten nicht nach dem damaligen Zeitplan. Deshalb sind wir vielleicht weicher, haben dafür aber mehr im Kopf und sind besser ausgebildet.

Ein moderner Athlet verletzt sich nicht mehr so oft. Zudem trainieren wir schlauer und ernähren uns gesünder, wir machen vieles besser und das liegt daran, weil viele der Wrestler in der Vergangenheit so viele Fehler gemacht haben. Also konnten wir daraus lernen. Nun machen wir diese Fehler nicht nach."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.