Drucken

Grund für Bray Wyatts WWE Entlassung & Reaktionen aus dem Backstagebereich

Geschrieben von Daniel.

braywyat010821 FB

WWE gab gestern Abend die Entlassung von Bray Wyatt (wir berichteten) bekannt und die Wrestling-Welt ist seitdem fassungslos.

Ursprünglich bereitete sich Wyatt auf seine Rückkehr ins WWE-TV vor und wurde bereits für einige Shows im August vorgesehen. Seine plötzliche Entlassung soll auf Budgetkürzungen zurückzuführen sein. Dies habe John Laurinaitis wohl Bray Wyatt mitgeteilt, wie F4WOnline berichtet. Der PWInsider bestätigte und ergänzte diese Information, so habe Laurinaitis Wyatt  angerufen, um es persönlich mitzuteilen.

Viele Personen bei WWE haben auf die Entlassung mit großer Fassungslosigkeit reagiert, zumal Wyatt der Company mit seinem Gimmick zu einem Aufschwung verhalf und dessen Merchandise (besonders T-Shirts & Actionfiguren) ein Riesenerfolg waren und der Company viel Geld bescherte.

Eine Quelle vom PWInsider machte WWE-Präsident Nick Khan und Finanzchefin Kristina Salen für die Entlassung Wyatts verantwortlich, da beide davon besessen sind, dass WWE in den Finanzbüchern nicht in roten Zahlen steht. Es soll nach dem letzten Finanzbericht enormen Druck gegeben haben, da die Kosten weiter gesenkt werden sollten, während man bei früheren Regimes mehr Nachsicht gezeigt habe. Die geschäftliche Beziehung zwischen Wyatt und Vince McMahon wurde als heiß und kalt bezeichnet - zumindest die meiste Zeit über.

Mittlerweile haben sich zahlreiche Wrestler/Innen in den sozialen Medien zur Entlassung zu Wort gemeldet, darunter auch Wyatts lange Weggefährtin Alexa Bliss.

"Ich bin wirklich sprachlos", schrieb Bliss. "Vielen Dank, Windham für alles, was du für diese Company getan hast. Am meisten Spaß hat es mir gemacht, mit dir zu arbeiten. Du bist ein so unglaubliches Talent und ein sehr freundlicher Mensch. Ich stehe einfach unter Schock."

brayalexa 010821


Alexa Bliss schaltete ihren Twitter-Account auf privat um, kurz nachdem sie den Tweet veröffentlicht hatte. Auch Bray Wyatt dürfte unter dem üblichen 90-tägigen Wettbewerbsverbot stehen und wird Wrestling Bookings erst ab November 2021 annehmen können. Zur Erinnerung: Am 06. November findet AEW "Full Gear" statt.

wp pumKeine WWE News mehr verpassen, sofort informiert werden und immer auf dem Laufenden bleiben. Hier unsere PUSH-Nachrichten abonnieren

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.