Drucken

SmackDown-Star Shotzi löscht ihren Twitter-Account nach heftiger Kritik von Fans

Geschrieben von Christian.

shotzi 060722 fb

Shotzi hat in den letzten 24 Stunden ihren Twitter-Account deaktiviert. Erst am Montag veröffentlichte der WWE SmackDown Star eine Antwort auf die heftige Kritik, zahlreicher Social-Media User, welche sie nach dem Women's Money in the Bank Ladder Match am 02. Juli wegen ihres Botches innerhalb des Matches bekam. Sie war das Ziel von negativen Kommentaren, sowohl während des Matches als auch wegen der wahrgenommenen Gesamtqualität des Matches.

"Es gibt drei Dinge, die mich am Ende eines Kampfes interessieren," schrieb Shotzi. Ist jeder sicher? Hatten alle Spaß? Hat das Publikum reagiert? Niemand wurde verletzt. Wir hatten alle einen Riesenspaß und das Publikum in Vegas war Hot Hot Hot! Nach diesem Match fühlte ich mich wie die Königin der Welt und war so aufgeregt, endlich mein erstes Hardcore-Match seit über einem Jahr zu haben. Ich hätte nichts getan, was ich nicht geübt hätte oder von dem ich dachte, dass ich es nicht sicher machen könnte. Aber ich bin kein Wrestling-Roboter, ich bin ein Mensch und Ausrutscher passieren, besonders in einem Chaotic Unpredictable Ladder Match!

Ich kann einen Scherz vertragen und über mich selbst lachen. Eines der ersten Dinge, die ich sagte, war 'Ich kann es kaum erwarten, diesen Spot bei Botchamania zu sehen', aber Kommentare wie 'Du solltest gefeuert werden' und andere schreckliche Dinge treffen mich zugegebenermaßen hart. Ein paar Freunde mussten mir die Tränen aus dem Gesicht wischen, mich zur Vernunft bringen und mich daran erinnern, wer ich bin. Davon abgesehen, können alle meine Hater meine großen riesigen haarigen Mangos lecken!"


Am heutigen Dienstag bemerkten jedoch viele Fans, dass Shotzi ihren Twitter-Account deaktiviert hat. Ihr Profil ist jetzt leer und auf der Seite steht: "Dieser Account existiert nicht." Zu diesem Zeitpunkt ist unklar, ob Shotzi ihr Konto wieder aktivieren wird.

Seit der Löschung ihres Twitter-Accounts hat sie geschwiegen, aber jetzt hat sich Shotzi auf Instagram zu Wort gemeldet, um ihren Fans zu versichern, dass es ihr gut geht.

"Ich weiß es zu schätzen, dass jeder nach mir schaut, aber ich schwöre, dass es mir gut geht," schrieb die 30-Jährige. "Ich habe das härteste Jahr meines Lebens hinter mir, also geht es um mehr als nur um böse Kommentare, aber auch Twitter hat mir bei meinem ohnehin schon fragilen Gemütszustand nicht geholfen. Ich versuche nur, motiviert und positiv zu bleiben. Ich konzentriere mich auf meine Ziele und nicht auf das, was im Internet steht."

Noch einmal: Bitte denkt daran, dass Wrestler echte Menschen sind und dass Eure Worte einen erheblichen Einfluss auf die psychische Gesundheit eines Menschen haben. Wenn du also das nächste Mal daran denken solltest, jemanden zu beleidigen, so lasse es bitte. Das ist dumm."

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.