Drucken

Heat für Lilian Garcia?, Wrestler vor TV-Rückkehr, Chris Jericho über seine Comeback-Videos

Geschrieben von Stefan.

- Heat für Lilian Garcia? Die Ringsprecherin hatte bei Over The Limit nicht ihren besten Tag, da sie gleich 3 Fehler beging. Der erste Fehler war, dass sie den World Heavyweight Champion Sheamus mit 227 Pounds ankündigte anstatt 267 Pounds. Dann kündigte sie Hunico als Gegner von Ryback an und nicht Camacho. Scheinbar hat Lilian Garcia ausserdem einen Fehler bei der Ankündigung des Intercontinental Championship Matches zwischen Christian und Cody Rhodes begangen. Dies führte zu einer hitzigen Auseinandersetzung zwischen ihr und Justin Roberts.

Später aber bestreitet Justin Roberts via Twitter, dass er und Lilian Garcia sich in die Haare gerieten.

„Hey @liliangarcia, scheinbar hatten wir eine Auseinandersetzung letzte Nacht. Du weisst, was sie sagen. Wenn es im Internet ist, MUSS es wahr sein, nicht wahr? Schön, dich zu sehen!“

Das Gerücht, dass eine Auseinandersetzung der Beiden Announcer stattgefunden hatte, stammte von Dave Meltzer, der dies im Observer Radio behauptete.

- Sin Cara, der sein In-Ring Comeback am Samstag bei einer WWE Supershow gab, wird heute wahrscheinlich bei RAW und auch morgen bei den SmackDown Tapings vor Ort sein.

- Chris Jericho erklärte kürzlich in einem Interview mit der UK Sun, was es mit den Videos auf sich hatte, die sein Comeback ankündigten:


Die Fans haben die Videos viel zu intensiv studiert. VIEL zu intensiv. Es war nur als eine gruselige Sache gedacht. Meine Idee war es, dass der Maya Kalender in 2012 sagt, dass es das Ende der Welt ist und wenn ich zurückkehre, ist es „das Ende der Welt, wie man sie kennt““

„Das Mädchen, welches wir in die Videos eingebaut haben, war einfach da, weil sie gruselig aussah. Es war nie geplant, dass eine Frau mit mir zurückkehrt, es gab keine Planänderung. Es war genau das, was es ursprünglich sein sollte – ein kryptisches, cooles Video, welches mich zurück in die WWE führte.“


Quellen: wrestlenewz.com, PWInsider, The UK Sun

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.