Drucken

Weiteres zur dreistündigen Raw

Geschrieben von Marco.

WWE möchte durch die verlängerte Raw von zwei auf drei Stunden ab der 1000. Ausgabe am 23. Juli 2012 hochwertiger werden. Neben der interaktiven Mitbestimmung sollen die Fans in den Genuss einer wöchentlichen Show kommen, die den monatlichen WWE PPV Events in nichts nachstehen soll.

Überwiegend negativ sieht jedoch das Feedback zur verlängerten Raw aus. Backstage sehen die meisten große Probleme auf die Company zukommen, da man jetzt schon Schwierigkeiten hat Woche für Woche zwei attraktive Stunden anzubieten. Das USA Network hingegen befürwortete bereits seit Jahren eine dreistündige Raw Ausgabe, doch WWE hat dieses Angebot strikt abgelehnt.

Momentan bekommt WWE pro Woche $700.000 für die Ausstrahlung einer Live Raw. Durch die Erweiterung der Sendezeit, dürften wöchentlich $100.000 mehr generiert werden und so würde die Company jährlich etwa $5,2 Mio. einnehmen.

Quelle: wrestling observer newsletter

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.