Drucken

Weiterer WWE Superstar entlassen, Erste Hintergründe zur Entlassungswelle, Reaktionen der betroffenen Wrestler

Geschrieben von Marco.

- WWE bestätigte inzwischen auch die Entlassung von Jayson Anthony Paul, der besser unter seinem Ringnamen JTG bekannt ist.

- Mike Johnson vom PWInsider enthüllte weitere Informationen zur jüngsten WWE Entlassungswelle. So traf es Theodore Long, Brodus Clay, Yoshi Tatsu und Aksana, da WWE einfach keine geeigneten Rollen mehr für sie fand. Die Entlassung von Curt Hawkins und Camacho wurde von vielen überraschend aufgenommen. Hawkins Vertrag hatte noch eine Laufzeit von mehreren Jahren und Camacho galt als talentierter Wrestler, der zugleich äußert beliebt bei seinen NXT Kollegen war. Weshalb es auch Evan Bourne erwischte, ist derzeit unbekannt. Bourne kurierte seine Fußverletzung vollständig aus und hätte schon längst wieder eingesetzt werden können. Möglicherweise wollte WWE kein Risiko mehr eingehen, da Bourne in der Vergangenheit zweimal gegen die WWE Wellness Policy verstieß und diesbezüglich für 60 Tage suspendiert wurde. Wie üblich befürchten nun weitere Talente das Ende ihrer Tage bei WWE.

- Die betroffenen Wrestler reagierten auf ihre Entlassungen unterschiedlich, wie die folgenden Tweets aufzeigen:

Curt Hawkins: "Mein größter Albtraum wurde wahr...Nun muss ich wieder für mein eigenes Wrist-Tape aufkommen. Shit! Wer möchte mich nun bei seiner Show am Wochenende dabei haben?...

Anmerkung: Pro Wrestling Syndicate nahm Hawkins inzwischen unter Vertrag.

Nachdem Mark Henry fast zeitgleich via Twitter mitteilte nun schon seit 18 Jahren für WWE tätig zu sein, äußerte sich Hawkins wie folgt: "Deine Kollegen verlieren ihre Jobs und du tweetest so etwas? Du bist ein Idiot Mark."

Brodus Clay zeigt sich erfreut über seine Zeit bei WWE: "Es gibt keine Traurigkeit oder schlechten Gefühle..."

Jinder Mahal gab sich dankbar: "Danke @WWE für die tolle Chance. Bekam die Möglichkeit die Welt zu sehen und konnte viele erstaunliche Sachen machen. Bin aufgeregt, was die Zukunft betrifft. Man kann mich für Wrestling, Conventions und anderen Veranstaltungen buchen..."

Yoshi Tatsu schrieb: "Ich möchte mich bei @WWE & dem #WWEUniverse & #YoshiArmy für die 6 Jahre bedanken. Es war eine tolle Erfahrung."

JTG hingegen reagiert auf die Entlassung mit Galgenhumor, denn er tweetete: "DAMN! Warum bin ich nur ans Telefon gegangen?!"

Quellen: wwe, pwinsider, twitter

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.