Drucken

Probleme zwischen Vince McMahon und The Undertaker?, Reaktionen zu den neuen WWE Tag Teams "The Shining Stars" & "Breezango"

Geschrieben von Claudia.

vinctak 03.06.16- Das Verhältnis zwischen Vince McMahon und dem Undertaker soll derzeit alles andere als gut sein, denn es wird behauptet, dass der Undertaker nicht gegen Shane McMahon bei WrestleMania verlieren wollte, doch der WWE Boss bestand darauf. Vince und der Undertaker sollen diesbezüglich schon länger keinen Kontakt mehr haben und die engen Freunde vom Deadman berichten, dass er nie wieder für ein weiteres Wrestling Match in den Ring zurückkehren möchte. Aus diesem Grund wollte der Taker auch nicht mehr an der Tour durch England unmittelbar nach WrestleMania teilnehmen. Vince McMahon soll deswegen sehr besorgt sein und wohl selbst nicht mehr glauben, dass er und der Undertaker die Sache klären können. Übrigens: Der gegenwärtige Vertrag vom Undertaker sieht ein jährliches Match vor, denn nur dann bekommt er sein jährliches Grundgehalt, andernfalls würde sein Contract einfrieren und sich automatisch um ein weiteres Jahr verlängern.

- Alles andere als glücklich zeigt sich WWE zur Zeit über das neue Tag Team "The Shining Stars" Primo & Epico. Bei ihrem Debüt Match in der Raw Ausgabe am 16. Mai 2016 in Greensboro blieben die erhofften Fan-Reaktionen gänzlich aus. Vince McMahon soll "The Shining Stars" bereits aufgegeben haben. Dies erklärt auch, weshalb die beiden Superstars keine Matches mehr bestritten und zuletzt ausschließlich in kurzen Promos bei Raw zu sehen waren. Doch neuen Informationen zufolge soll der WWE Boss ein großer Fan vom Breezango Tag Team, bestehend aus Tyler Breeze & Fandango sein, denn ihm gefällt die Kombination, da beide unterschiedliche Gimmicks mitbringen/miteinbeziehen.

Quellen: wrestlingnewsworld/dailywrestling

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.