Drucken

Interview Kommentare von Sasha Banks, James Ellsworth, Kane & Braun Strowman

Geschrieben von Claudia.

Sasha Banks über stalkende Fans:

saba 10.09.17"Ich bin als Wrestling Fan aufgewachsen und demzufolge wollte ich alle meine absoluten Lieblingswrestler treffen. Dennoch habe ich nie in meinem Leben daran gedacht 12 Stunden lang auf die Superstars direkt am Gate vom Flughafen zu warten mit dem Gedanken, hey sie brauchen schon keinen Schlaf. Auch habe ich nie daran gedacht das Hotel der Superstars ausfindig zu machen, um sie zu stören. Für mich ist das Stalking. Ich tweete nicht in welchem Hotel ich mich befinde oder mit welcher Airline ich fliege. Ich tweete in welcher Arena ich auftrete und erwarte und freue mich die Fans dort anzutreffen. Wenn mir Fans in der Öffentlichkeit über den Weg laufen, ist es okay. Doch wenn ich mich in den frühen Morgenstunden um 04 Uhr am Flughafen aufhalte und sehe wie jemand seine Tasche auspackt um von möglichst vielen (Superstars) Autogramme zu bekommen und ich diese dann wenig später bei eBay erblicke - ist das nicht okay für mich!"

Übrigens, die ehemaligen WWE Superstars Bubby Ray und Chris Masters können die Sichtweise von "The Boss" ganz und gar nicht teilen. Beide veröffentlichten daher folgende Kommentare:

Bubba Ray: "Mache dir keine Sorgen, wenn Fans auf dich um 05 Uhr warten und um ein Autogramm bitten, mache dir eher Gedanken, wenn sie NICHT um 05 Uhr dort sind um ein Autogramm zu bekommen."

Chris Masters: "Was für eine verdammte diva @SashaBanksWWE bist du. Fans zuerst!!! Du bist nichts ohne sie!!!!"

James Ellsworth über seine bisherigen WWE Momente:

"In nicht mal einem Jahr habe ich AJ Styles gepinnt, der zu jener Zeit WWE Champion war, gewann ein Match im MSG, nahm am Royal Rumble teil, hatte einen WrestleMania Moment, schnappte mir den MITB Koffer und habe Carmella geküsst...folgt euren Träumen!"

Kane über seinen größten Moment während seiner WWE Karriere:

wwe superstar kane"Meine erste World Championship gewann ich in einem First Blood Match bei WWE King of the Ring, wobei das Ereignis vom Hell in a Cell Match zwischen The Undertaker und Mick Foley überschattet wurde. Aber dort gewann ich meine erste World Championship und es war gegen "Stone Cold" Steve Austin. Für mich war es das Highlight meiner Pro-Wrestling Karriere, denn es geschah so früh und Austin gehörte zu diesem Zeitpunkt zu den drei größten Stars aller Zeiten, neben Hulk Hogan und The Rock."

Braun Strowman über die In-Ring Leistung von Roman Reigns:

brstr 26.05.17"Roman Reigns ist einer der besten, wenn nicht sogar der Beste Performer der Welt. Mir ist es egal, was andere über ihn sagen. Er zeigt es Nacht für Nacht und dabei spielt es überhaupt keine Rolle, wer sein Gegner ist. In letzter Zeit hatten wir einige Matches (bei WWE Houseshows) und brachten stets die Halle zum kochen!"

Quellen: sam roberts, twitter, facebook, ross report, cbs sports

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.