Drucken

Bald mehr Macht für Triple H bei WWE?, Wer die Vertragsverhandlungen mit "Rowdy" Ronda Rousey führte, Offizielle setzen WWE Superstars über die Dual Brand PPV Events in Kenntnis

Geschrieben von Claudia.

triplh 08.02.18- Backstage sind sich viele Angestellte sicher, dass Triple H in nächster Zeit immer mehr Aufgaben bei WWE übernehmen wird, da Vince McMahon seinen Fokus voll und ganz auf den Neustart der Football-Liga XFL richten möchte. Hunter soll deshalb schon ein Team bei NXT zusammengestellt haben, welches ihn künftig bei Raw & SmackDown unterstützen wird.

- Obwohl Triple H häufiger mit "Rowdy" Rounday Rousey in der Öffentlichkeit zu sehen war, ist die WWE Verpflichtung nicht auf dessen Bemühungen zurückzuführen, denn seine Ehefrau Stephanie McMahon führte alle Vertragsverhandlungen mit der ehemaligen UFC-Fighterin.

- Laut dem PWInsider haben mehrere WWE Offizielle den Superstars am gestrigen Freitag, den 16. Februar 2018 mitgeteilt, dass beginnend mit WWE Backlash im Mai 2018 ausschließlich Dual Brand (Raw & SmackDown) PPV Events stattfinden werden.

Quellen: wrestling observer newsletter, pwinsider

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.