Drucken

WWE 205 Live (05.12.2017)

Geschrieben von Claudia.

wwe205livepng screenWWE 205 Live
05.12.2017 - Valley View Casino Center in San Diego, Kalifornien

Die Show startet mit einem Videorückblick auf Raw: Enzo Amore hypt den Zo Train...Wir sehen Highlights vom Fatal-Four Way Match, welches Drew Gulak für sich entscheiden konnte. Somit werden Rich Swann und Drew Gulak am Montag bei Raw das Nr. 1 Herausforderer Match für ein WWE Cruiserweight Championship bei WWE Clash of Champions bestreiten...Es folgt das Eröffnungsvideo...

Drew Gualk steigt in den Ring und teilt mit, dass Enzo Amore am heutigen Abend nicht hier sein kann. Aus diesem Grund bezeichnet er den "Zo Train" am heutigen Abend als "Drew Train". Gulak möchte uns passend zu seinem Sieg einige Fakten im Rahmen einer PowerPoint Präsentation liefern, allerdings wird er von seinem heutigen Gegner Cedric Alexander unterbrochen. Drew Gualk meint, er werde das Match nicht bestreiten, stattdessen wird Noam Dar sein Platz einnehmen...

Drew Gulak setzt sich für das erste Match des Abends zu den Kommentatoren...

1. Match
Cedric Alexander besiegte Noam Dar nach dem Lumbar Check

Die Kommentatoren informieren über die erste WWE 205 Live Tour im Januar 2018 in den USA...

Backstage: Mustafa Ali, Akira Tozawa und Rich Swann zeigen sich sehr erfreut über die bevorstehende WWE 205 Live Tour. Als nächstes möchten sie über  Drew Gulak und Enzo Amore sprechen. Dasha Fuentes lässt sich blicken um Rich Swann zu interviewen. Swann verspricht einen Sieg über Drew Gulak im Nr. 1 Herausforderer Match am Montag bei Raw und danach wird er bei WWE Clash of Champions zum zweiten Mal WWE Cruiserweight Champion werden.

2. Match
The Brian Kendrick (w/ Jack Gallagher) besiegte Gran Metalik via Aufgabe im Captains Hook

Backstage: Der Zo Train unterhält sich als Drew Gulak hinzu kommt und verdeutlicht, dass er am heutigen Abend als Anführer des Teams agiert. Daviari zeigt sich aber unbeeindruckt. Gulak hypt das Team und betrachtet es als "Justice League". Gulak selbst sieht sich als Batman, während Tony Nese "Aquaman", Noam Dar "The Flash" und Ariya Daivari "Wonder Woman" ist. Daivari ist verwirrt und fragt nach, weshalb er als "Wonder Woman" betrachtet wird. Gulak meint, dass Daivari ein zäher Kerl im Ring sei und privat einen sehr legeren Kleidungsstil habe. Daivari stimmt dem zu.

Ein Video hypt das baldige Debüt von Hideo Itami bei WWE 205 Live...

3. Match
Rich Swann besiegte Tony Nese (w/ Drew Gulak) nach dem Phoenix Splash

Nach dem Match: Drew Gulak betätigt die Sirene am Megafon. Daraufhin kommen Ariya Daivari und Noam Dar heraus. Sie umzingeln den Ring, in welchen sich Rich Swann und Cedric Alexander befinden. Doch es lassen sich auch Akira Tozawa und Mustafa Ali blicken. In der folgenden Auseinandersetzung können sie den Zo Train mächtig zusetzen bis sich die Heels schlussendlich zurückziehen. Mit den siegreichen Faces im Ring endet WWE 205 Live.

WWE 205 Video-Highlights

Kommentare zum Artikel

Diese Website benutzt Cookies. Mehr Infos.

Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.