Drucken

Raw (08.04.2019)

Geschrieben von Marco.

raw2016 logoWWE Raw
08.04.2019 - Barclays Center in Brooklyn, New York
Deutsche Erstausstrahlung: 10.04.2019 (ProSieben MAXX)

Die erste Raw Ausgabe nach WrestleMania startet mit dem Einzug von Seth Rollins. Der neue WWE Universal Champion den Ring erreicht, sehen wir in einem Videorückblick eine Zusammenfassung seines Titelgewinns.

Zurück im Ring: Das Publikum chantet: "YOU DESERVE IT", doch Rollins unterbricht und sagt: "WE DESERVE IT"...Rollins spricht über seinen Weg zum Titel, alles was er tun musste, war den Mount Everest zu besteigen und den dominantesten Champion bei WWE besiegen. Die Menge ruft lautstark THANK YOU, ROLLINS". Rollins dankt zurück und erklärt, wie sehr Lesnar ihn beeinträchtigt hat, doch er stand wieder auf...Das Publikum chantet im weiteren Verlauf: "FULL-TIME CHAMP!"  Rollins hörte, dass Lesnar und Paul Heyman für einige Meetings nach Vegas gereist waren und er findet, sie können ruhig dort bleiben. Rollins bezeichnet sich als den regierenden, verteidigenden und  kämpfenden Universal Champion - "The Kingslayer" ist ein Champion, auf den wir stolz sein können.

Plötzlich ertönt die Stimme von Big E...The New Day begeben sich unter lautstarkem Jubel zum Ring. Der neue WWE Champion Kofi Kingston findet, dass Rollins verwirrt aussieht und Big E erklärt, dass sie nicht bis Morgen warten konnten, um zu feiern.

Woods setzte auf Rollins Sieg gegen Lesnar und verspottete Heyman. Und Kingston habe wie Big E erläutert, dass Undenkbare geschafft, denn dieser gewann sein erstes WWE Championship in einem Singles Match zum ersten Mal seit 12 Jahren...Kingston spricht über seine Söhne und das sie auch das Main Event Match sahen, in welchem die Gewinnern alles bekam. Kingston findet die Idee großartig und schlug spontan ein Match um den WWE Universal & WWE Champion Titel für den heutigen Abend vor - The Winner Takes All! Es bricht ein lautstarker "YES" Chant aus. Da "The Shield" nicht anwesend sind, offeriert Kofi Seth ein Singles Match - ohne The New Day am Ring an. Während Rollins darüber nachdenkt, chantet das Publikum "THIS IS AWESOME". Rollins sagt: "Herausforderung akzeptiert!" Die Halle kocht.

1. Match
Raw Tag Team Championship
Curt Hawkins & Zack Ryder (c) besiegten The Revival: Scott Dawson & Dash Wilder via Rollup von Hawkins gegen Dawson

Baron Corbin steigt in den Ring und wird zugleich von einem "A**HOLE" Chant des Publikums konfrontiert. "The Lone Wolf" fasst es als Kompliment auf und erklärt, dass Kurt Angle es nicht verdient habe, mit ihm im selben Ring zu stehen - "Shut THE F*CK UP" folgt als Antwort von der Crowd. Corbin ist nicht beeindruckt, schließlich erwartet er nichts weniger von einem Haufen schmutziger New Yorker. Außerdem ist er Leute gewöhnt, die an ihm zweifeln, doch gestern Abend bewies er, dass er besser war als ein Olympiasieger...

Kurt Angle unterbricht die Rede von Baron Corbin und das Publikum bedankt sich. Angle gesteht ein, dass Corbin gestern Abend der bessere Mann war und seine Karriere offiziell vorbei sei. Aus diesem Grund wünscht Angle Corbin viel Glück und schüttelt dessen Hand... Kurt Angle verpasst "The Lone Wolf" einen Angle Slam, bevor er den Ankle Lock ansetzt. Angles Theme Song wird eingespielt und dazu folgt der übliche "YOU SUCK" Chant der Fans.

Plötzlich ertönt die Musik von Lars Sullivan. Lars konfrontiert Kurt Angle im Ring. Es folgt der Freak Accident und ein Diving Headbutt von Sullivan gegen Angle und die Crowd buht Sullivan lautstark aus.

Für die nächste Woche angekündigt: Der diesjährige Superstar Shake-up bei Raw und SmackDown Live.

2. Match
Alexa Bliss besiegte Bayley nach einem DDT

Für die erste SmackDown Live nach WrestleMania angekündigt: Eine WWE Championship Feier für Kofi Kingston.

Die neue Raw & SmackDown Womens Championesse Becky Lynch begibt sich mit ihrem Titelgold zum Ring, während ein Viderückblick ihren gestrigen Sieg zeigt.

Becky Lynch spricht von ihem früheren Job, denn vor 9 Jahren arbeitete sie in einer Bar in unmittelbarer Nähe - es folgt ein "YOU DESERVE IT" Chant. Becky bedankt sich und sagt: "WE DESERVE IT". Sie bezeichnete sich fröhlich als "Becky Two-Belts" und das Publikum chantet ihre Wörter. Becky erinnert sich an die Kommentare ihrer Gegnerinnen, doch schlussendlich konnte sie sich beweisen. Becky wusste, dass sie nicht die schnellste oder stärkste Person bei WWE ist. Sie verließ ihr Zuhause im Alter von 15 Jahren und es lehrte sie, wie man überlebt. Sie würde immer einen Weg finden, um am Ende zu gewinnen. Die Crowd chantet: "YOU’RE THE MAN." Becky zeigt sich bereit auf die Rückkehr von Ronda Rousey und nahm zunächst an, dass die McMahons vor geraumer Zeit Charlotte Flair mit Titelgold sehen wollten. Becky habe sich aber durchgekämpft und ist bereit allen Kontrahenten die Köpfe abzuschlagen.

Als Becky die Halle verlassen möchte, schlendert Lacey Evans hinaus. Es folgt ein kurzer Staredown beider Damen bis Lacey "The Man" einen Schlag direkt ins Gesicht verpasst.

Lacey will danach die Halle verlassen, doch Becky greift sich Evans und es folgt ein heftiger Schlagabtausch auf der Stage bis Becky versucht den Dis-Arm-Her anzusetzen, doch Evans kann sich befreien und geht davon.

Nachher: Das letzte WWE Match von Dean Ambrose gegen Bobby Lashley.

Backstage: Elias spricht über seinen musikalischen Auftritt bei WrestleMania und weil ihn John Cena unterbrochen hat, bat er die McMahons um etwas Zeit für einen weitere Auftritt am heutigen Abend. Die McMahons sind einverstanden und Elias warnt jeden, der es wagen sollte, ihn zu unterbrechen.

Backstage: Charly Caruso steht bei Seth Rollins und möchte erfahren, warum dieser die Herausforderung von Kofi Kingston angenommen hat. Rollins meint, weil es genau das ist es, was er liebt und er lebt stets für die nächste Herausforderung. Er bewundert Kingston und New Day dafür, dass er ihn herausgefordert hat, war aber auch ein wenig beleidigt, weil dies Raw ist und sie nun mit den Folgen rechnen müssen. Rollins weiß, dass Kingston zu einer 1+ Leistung fähig sei, doch für das Match würde er definitiv mehr brauchen.

3. Match
Tag Team Match
Ricochet & Aleister Black besiegten Bobby Roode & Chad Gable nach einem Leaping Facebuster von Ricochet gegen Gable

Nach dem Match: Ricochet wird hinterrücks von Bobby Roode attackiert...

Video: Wir sehen einen rauchenden Karton bis plötzlich eine kreaturartige Handpuppe herausspringt und höllisch lacht.

Dean Ambrose steigt für sein letztes WWE Match in den Ring und nach einer Werbeunterbrechung kommen Bobby Lashley und Lio Rush heraus...Lashley teilt Ambrose mit, dass er sich keine Sorgen machen müsse, denn er würde sich hier um dessen Frau kümmern, wenn er weg ist. Ambrose dreht durch und schlägt wild auf Lashley ein...Auf der Stage kassiert Lashley einen DDT...Ambrose räumt den Kommentatorentisch frei und nach einer kurzen Ablenkung von Lio Rush, kann Lashley "The Lunatic Fringe" mit einem Spear niederstrecken. Lashley schickt Ambrose mit einem Spinebuster durch den Tisch. Das Publikum chantet daraufhin "YOU STILL SUCK" und einen Augenblick später "THANK YOU, AMBROSE"

Video: Mojo Rawley blickt auf einen zerstörten Spiegel und führt erneut ein Selbstgespräch, er sagt: "WrestleMania war gestern Abend großartig. Nun, wo warst du? Wo bist du gewesen?"

Sami Zayn kommt heraus und die Crowd singt seinen Theme Song. Es folgt ein "Olé" und "WELCOME BACK" Chant. Sami greift sich ein Mikro und meint, wenn er schon WrestleMania verpassen würde, könnte er genauso gut in der Nacht nach WrestleMania zurückkommen und gleich ein Match bestreiten. Sein Gegner ist der neue WWE Intercontinental Champion Finn Bálor...

4. Match
WWE Intercontinental Championship
Finn Bálor (c) besiegte Sami Zayn nach dem Coup de Grâce

Nach dem Match ergreift Sami Zayn das Wort. Er sagt: "Ich dachte wirklich, wenn ich heute Abend hierher komme, würde das heilen, was mich bedrückt". Doch das Gegenteil war der Fall. "Es sieht wirklich so aus, als hättet ihr mich vermisst," so Zayn - das Publikum applaudiert. "Ich kann aber ehrlich und aus tiefstem Herzen sagen, dass ich nichts von dem oder irgendwem von euch vermisst habe, sagt Zayn. Die WWE sei eine supertoxische Umgebung und dies liegt nicht an den McMahons oder Superstars, sondern an diesem Publikum und dessen Hässlichkeit. Sein Leben sei erfüllt, doch das Leben der Fans ist so leer und bedeutungslos, dass sie nur Freude und Befriedigung bekommen, wenn sie als Kritiker agieren. Sami schaut zu einem Fan und bezeichnet ihn als Idiot. Die Fans verurteilen alles, außer sich selbst. Das liegt daran, weil sie wahnhaft sind. "Glaubt ihr wirklich, dass ihr die Stimme der Vernunft seid?", fragt er. Zayn betrachtet die Fans als die bösen Oberherren von WWE. Das Richtige sei daher nicht zurückzukommen um WWE zu retten oder WWE zu übernehmen. Richtig sei es jede Woche in Erscheinung zu treten, um jeden einzelnen der Fans verantwortlich zu machen, weil es sonst kein anderer macht. "Wir sehen uns in der Hölle!", sagt Sami, bevor er und sein Mikro fallen lässt.

Corey Graves informiert: Die angekündigte Championship Feier von Kofi Kingston bei SmackDown Live wird nur dann bei SmackDown Live stattfinden, wenn Kofi das heutige Match gewinnen sollte bzw. Champion bleibt.

Backstage: Dana Brooke teilt im Interviw mit, dass sich Becky Lynch zum Sieg gratulieren möchte...

Elias befindet sich im Ring und stellt klar, dass Cena kein Musiker oder Künstler ist, sondern ein Fake-Humble. Elias möchte nun demonstrieren, wie einfach es ist zu rappen. In seinem Rap zieht Elias über den Cenation Leader her und sagt außerdem, dass jeder, der ihn als nächstes unterbricht, ein toter Mann sei. Plötzlich ertönt ein Gong und das Hallenlicht erlischt - das Publikum flippt aus.

The Undertaker schreitet zum Ring, während Elias zunächst das Seilgeviert verlässt. Er kehrt allerdings zurück. Elias legt seine Gitarre ab und zieht seine Jacke aus, während das Publikum munter "TAKERS GONNA KILL YOU" chantet. Elias startet eine Attacke, dabei läuft er direkt in den Stiefel vom Deadman. Es folgt ein Chokeslam und der Tombstone von The Undertaker gegen Elias sowie ein Cover - das Publikum zählt "1-2-3"

5. Match
WWE Universal Championship & WWE Championship - Winner Take All
Kofi Kingston (c) besiegte Seth Rollins (c) durch DQ, nachdem Sheamus & Cesaro in das Match eingriffen und Kofi Kingston attackierten

Nach dem Match: Sheamus und Cesaro setzten ihre Attacke auf Kofi fort bis Rollins das Tag Team attackiert. Kofi und Rollins befördern Sheamus & Cesaro aus dem Ring. Seth schnappt sich ein Mikro, er weiß nicht, was mit beiden los ist und weshalb sie ihr Match unterbrochen haben. Seth möchte das Match gegen Kofi Kingston ein anderes Mal beenden und schlägt nun ein Tag Team Match vor...Das Publikum ist alles andere als begeistert und bringt dies entsprechend zum Ausdruck...

6. Match
Tag Team Match
Seth Rollins & Kofi Kingston besiegten The Bar: Sheamus & Cesaro nach dem Trouble in Paradise von Kofi Kingston und dem Curb Stomp von Rollins gegen Cesaro

Nach dem Match: Rollins hebt Kofis Hand und nach eine gemeinsamen Fist Bump lassen sich beide WWE Champions von den Fans feiern bis Raw endet.


Raw Video-Highlights

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.