Drucken

Raw (10.01.2021)

Geschrieben von Marco.

1322456754342

WWE Raw

10.01.2022 - Wells Fargo Center in Philadelphia, Pennsylvania
Deutsche Erstausstrahlung: 12.01.2022 (ProSieben MAXX)

Raw startet mit einem Videorückblick auf den Titelgewinn von Brock Lesnar beim WWE Day 1 Premium Live Event. Es folgt die Begrüßung von Jimmy Smith. Als Co-Kommentatoren fungieren Corey Graves & Byron Saxton.

Brock Lesnar begibt sich mit Paul Heyman unter großem Beifall zum Ring...

Backstage: Cedric Alexander und Shelton Benjamin nähern sich Lashley, der auf einen Fernseher starrt. Alexander freut sich für Lashley, doch "The All Mighty" erinnert, dass sie nicht mehr Teil von The Hurt Business sind und fordert beide dazu auf, sofort zu verschwinden.

Zurück im Ring: Lesnar freute sich sehr, wieder in Philadelphia zu sein und möchte dann noch etwas loswerden, doch er wird von Lashley und MVP unterbrochen. Für Lashley ist es eine große Ehre den Ring mit Lesnar teilen zu können. Lashley weiß auch, dass Lesnar schon seit 20 Jahren einen großen Bogen um ihn macht.

Lesnar stellt klar, dass er in all den Jahren damit beschäftigt war, Championships in diesem und anderen Ringen zu gewinnen. Er habe nicht einmal gewusst, wer Lashley sei, bis sie sich bei WWE Day 1 getroffen haben. Außerdem stellt Lashley klar, dass es nicht seine Schuld sei, dass Lashley die Leiter nicht hoch genug geklettert sei, um ihn an der Spitze zu erreichen.

Lesnar beglückwünscht Lashley und MVP zu ihrer Kleidung und fragt nach der Fadenzahl von MVPs Anzug. Lashley lacht und bezeichnet Lesnar als Comedian. "The Beast", behauptet lustig zu sein und Geld zu haben, danach lässt er einen Klopf Klopf Witz folgen. Als Heyman fragt, wer Bobby sei, antwortet Lesnar: "Genau!" Das Publikum lacht. Lesnar weiß, dass Lashley ihn nicht besiegen kann und es ist noch unmöglicher, wenn man ein Möchtegern-Lesnar ist. Lesnar lässt das Mikrofon fallen und begibt sich aus dem Ring.

Plötzlich wird Lashley hinterrücks von Benjamin und Alexander attackiert, doch "The All Mighty" setzt beide außer Gefecht.



Backstage: Randy Orton gibt Riddle die Schuld an der Niederlage (gegen Alpha Academy) aus der Vorwoche, weil er ihn nicht eingewechselt hatte. Orton benutzt einen Marker, um "Tag mit Randy" auf Riddles Hände zu schreiben. Riddle möchte von Orton erfahren, ob sie nach ihrem Sieg Philly Käsesteaks essen gehen können und ob er eher ein Pat's oder ein Geno's Typ sei. Orton entscheidet sich für die Geno´s Fast-Food-Kette.

Die Kommentatoren präsentieren einen Tweet von Chad Gable. Otis und Chad Gable haben intensiv trainiert, denn sie wollen sich ein weiteres Mal gegen RK-Bro behaupten...Es wird ein kurzes Hype Video zum diesjährigen Royal Rumble eingespielt.

1. Match
Raw Tag Team Championship
Alpha Academy: Chad Gable & Otis besiegten RK-Bro: Randy Orton & Riddle (c) nach einem Powerslam von Otis gegen Orton, während es Riddle nicht mehr rechtzeitig zurück in den Ring schaffte, um das Cover zu unterbrechen - TITELWECHSEL! (9:13)

Neue Raw Tag Team Champions: Chad Gable & Otis



Earlier Today Video: Damian Priest bestätigt sich als Teilnehmer für das diesjährige 30 Men´s Royal Rumble Elimination Match. Danach unterhält er sich mit The Street Profits. Das Trio ist bereit, Apollo Crews, Dolph Ziggler und Robert Roode am heutigen Abend eine ordentliche Tracht Prügel zu verpassen.

Backstage: Bianca Belair erinnert sich an das letzte Jahr zurück. Sie gewann das Women´s Royal Rumble Elimination Match und gewann danach den Champion Titel. Bianca warnt Becky, denn ihre Zeit an der Spitze wird bald ein Ende haben.

Videorückblick: Johnny Knoxville beförderte Sami Zayn bei SmackDown über das oberste Ringseil und sicherte sich mit dieser Aktion die Teilnahme am Men´s Royal Rumble Elimination Match.

2. Match
Six-Man Tag Team Match
Apollo Crews (w/ Commander Azeez) und Dirty Dawgs: Dolph Ziggler & Robert Roode besiegten Damian Priest und The Street Profits: Montez Ford & Angelo Dawkins nach dem Zig Zag von Ziggler gegen Dawkins (8:30)



Es folgt das längere SmackDown Breakdown Recap Video, welches mit dem Besuch von Seth Rollins im Umkleideraum von Roman Reigns endet.

In-Ring: Seth Rollins freut sich auf den Royal Rumble und zwar nicht wegen Lesnar vs. Lashley oder wegen der Rumble Matches, sondern weil er an dem Abend den Universal Champion Titel gewinnen wird. Er habe das Match nich wegen eines Pinguin-aussehenden Befürworters bekommen, sondern weil er Seth 'Freakin' Rollins ist. Er habe vor, Roman Reigns ein weiteres Mal zu besiegen.

Big E unterbricht und behauptet, genauso aufgeregt wie Rollins zu sein. Big E hat 10 US-Dollar auf Rollins gesetzt hat und bestätigt dann seine Teilnahme am 30 Men´s Royal Rumble Elimination Match. Big E hat nur ein Ziell. Er möchte Rollins bei WrestleMania im Titelmatch besiegen und sich die WWE Championship zurückholen.

Rollins lacht wie üblich sehr verrückt und stellt klar, dass Big E keine Chance haben wird. Big E ist bereit für einen kleinen Vorgeschmack und fordert Rollins spotan zu einem Match heraus. Rollins möchte zunächst ablehnen, lässt sich aber dann kurzfristig auf die Herausforderung ein. Ein Referee steigt in den Ring...



3. Match
Seth Rollins besiegte Big E nach dem Stomp (17:55)



Nun wird das SmackDown Video der bereits bestätigten weiblichen Royal Rumble Teilnehmerinnen eingespielt.

In-Ring: Sarah Schreiber interviewt Nikki A.S.H. und Rhea Ripley im Ring, da beide etwas verkünden möchten. Nikki forderte Queen Zelina und Carmella zu einem Match um die Tag Team Titel heraus.

Ripley sucht das Gespräch zu Nikki (ohne Mikrofon), denn darüber wollten beide eigentlich nicht sprechen). Ripley dachte, dass sie über den Rumble sprechen möchten. Schreiber würde gern weiteres zu den Gerüchten um ihr Team in Erfahrung bringen. Ripley möchte sich dazu nicht äußern, allerdings ist Nikki bereit.

Nikki schnappt sich ein Mikrofon und ist überzeugt davon, dass beide erneut die Women´s Tag Team Champion Titel gewinnen können. Ripley ist da anderer Meinung und denkt, es wäre besser, wenn sie getrennte Wege gehen. Nikki möchte ihr Team jedoch nicht aufgeben. Ripley gab ihr die Schuld für ihre Niederlage. Im weiteren Verlauf erklärt Ripley, dass sie nie behauptet habe, besser als Nikki zu sein. Daraufhin stellt Nikki klar, dass sie besser ist als Ripley.

Ripley hat genug gehört und möchte den Ring verlassen, doch Nikki bietet ihr einen finalen Handshake an, bevor sich beide Wege für immer trennen. Ripley glaubt immer noch an Nikki und hofft, dass sie weiterhin Freunde bleiben. Nikki hofft, dass Ripley aufrichtig ist. Beide umarmen sich. Im Anschluss offeriert Ripley ihrer Freundin einen Fistbump, doch Nikki attackiert Ripley und prügelt sie nieder.

Nach der Attacke begibt sich Nikki A.S.H. auf die Stage und sagt: "Almost a Super Heroes braucht keine Freunde!"



Backstage: Reggie hat zwei Käsesteaks dabei und händigt Dana Brooke eines aus. Reggie bemerkt, dass etwas nicht stimmt und der 24/7 Titel in Gefahr ist. R-Truth lässt sich als Hausmeister blicken und im mitgebrachten Mülleimer befindet sich Akira Tozawa. Reggie und Brooke werfen ihre Käsesteaks weg und von einem wird Tamina getroffen, die voller Wut den Mülleimer umwirft. Reggie und Dana laufen davon.

Auf der Flucht läuft Reggie versehentlich gegen Omos. Reggie entschuldigt sich, doch Omos hebt ihn hoch und drückt ihn gegen die Wand. Brooke fordert Omos lautstark dazu auf, von ihm abzulassen. Omos lässt Reggie herunter und droht - er sollte besser Acht geben, denn er werde künftig noch schlimmere Dinge machen als heute Abend. Omos schreitet zum Ring.



Backstage: Doudrop äußert sich über ihr Match gegen Bianca Belair und Liv Morgan. Außerdem soll es sich Becky Lynch mit ihrer Championship nicht so bequem machen, da sie sich beim Rumble treffen werden. In diesem Jahr werden wir endlich Dou-dopped bekommen.

4. Match
Omos besiegte Nick Sanders nach einem Tree Slam - das Publikum buhte Omos aus (1:36)



In-Ring: Edge befindet sich für eine weitere "The Cutting Edge" Ausgabe im Ring. Edge lobt Beth Phoenix in den höchsten Tönen, bevor er sie vorstellt.

Edge setzt das Lob für seine Frau fort und erwähnt ihre Titelerrungenschaften. Zusammen konnten beide 35 Titel gewinnen (Edge gewann 31 Titel und Phoenix 4) - mehr als jedes andere WWE Paar. Gleichzeitig sind sie das einzige WWE Paar, welches sich in der Hall of Fame befindet. Edge lässt ein Hype-Video zu Beth Phoenix einspielen.

Zurück im Ring: Phoenix fragt sich, ob Edge ihr damit für später Honig ums Maul zu schmieren möchte. Edge grinst und ist sichtlich nervös - das Publikum reagiert mit Beifall auf diese Bemerkung. Phoenix hat genug von Maryse und Miz und freute sich darauf, beiden für immer das Maul zu stopfen.

The Miz und Maryse unterbrechen und der Moneymaker positioniert sich auf die Seite von Ben Simmons, um hier in Philly Heat zu bekommen, bevor er Material der Ereignisse aus der vergangenen Woche einspielen lässt. Außerdem habe The Miz gehört, dass Edge ein Video für Phoenix vorbereitet hatte, deshalb habe er auch eines für Maryse anfertigen lassen und präsentiert es. Es folgt ein Hype Video zu Maryse, welches jedoch nicht beim Publikum ankommt.

Zurück im Ring: Edge lobt Maryses Karriere und Arbeitsmoral, doch natürlich findet er Beth Phoenix besser. Phoenix findet es amüsant, dass Maryse plötzlich ganz still ist. Phoenix möchte das Publikum dazu bringen "au revoir" zu chanten, wenn sie mit Maryse fertig ist.

The Miz versucht seine Frau verbal zu verteidigen, doch Maryse begibt sich in den Backstagebereich, was der Moneymaker nicht sofort realisiert. Das Publikum lacht als The Miz es mitbekommt. Phoenix möchte The Miz in ihrem Match beim Royal Rumble die Zähne ausschlagen, sofern ihn Edge nicht zuerst erwischt.



Backstage: Kevin Patrick interviewt Austin Theory zu seinem bevorstehenden Match gegen AJ Styles. Vince McMahon habe Theory vor AJ Styles gewarnt, doch er möchte McMahon zeigen, warum es sich lohnt auch weiter in ihn zu investieren. Patrick möchte erfahren, ob Theory noch andere Ratschläge bekommen habe. Theory bestätigt dies: "Vermassel es nicht!", sagte Vince.

5. Match
AJ Styles besiegte Austin Theory durch DQ, nachdem, Grayson Waller Styles attackierte, als dieser einen Phenomenal Forearm ausführen wollte (7:00)

Nach dem Match: Theory erstellt ein Selfie und zieht sich danach in den Backstagebereich zurück. Styles attackiert Waller, doch der NXT Superstar flüchtet.

Backstage: Grayson Waller teilt Kevin Patrick mit, dass er Styles lediglich einen kleinen Vorgeschmack auf ihr morgiges Match bei NXT geben wollte.



Backstage: Liv Morgan spricht über das heutige Nr. 1 Herausforderer Triple Threat Match, welches sie für sich entscheiden möchte, um beim Royal Rumble die Raw Women´s Championship zu gewinnen.

Video: Die düstere Alexa Bliss befindet sich bei einem Psychiater. Im Büro befand sich ein Kugelstoßpendel und die Bewegung wurde gestoppt, nachdem Bliss auf die Newton-Wiege gesehen hatte. Im Laufe des Gesprächs wurde ihr noch einmal gezeigt, wie Charlotte Flair ihre Lilly-Puppe zerstört hatte. Der Therapeut wollte wissen, wie sie sich dabei gefühlt habe. Alexa Bliss war voller Wut und wollte etwas trinken. Bliss schenkte sich ein Glas Wasser ein und ließ das Wasser über das Glas auf den Boden fließen. Danach packte sie den Therapeuten an der Krawatte und fragte ihn, wie er sich fühlt. Alexa verwüstete nach und nach das Büro. Dem  Therapeuten gelang es nicht Alexa zu beruhigen. Das Video endet, nachdem Alexa lautstark geschrien hatte, während der Psychiater bereits gegangen war.



In-Ring: Raw Women´s Championesse Becky Lynch kommt heraus und spricht über das bevorstehende Nr. 1 Herausforderin Triple Threat Match zwischen Bianca Belair, Liv Morgan und Doudrop. Die Siegerin des heutigen Abends wird das Vergnügen haben, seinen Enkeln davon berichten zu können, gegen "Big Time Becks" verloren zu haben.

Becky Lynch setzt sich für den Main Event zu den Kommentatoren.

6. Match
Nr. 1 Herausforderin Triple Threat Match
Siegerin bekommt das Raw Women´s Championship Match gegen Becky Lynch beim Royal Rumble
Doudrop besiegte Bianca Belair und Liv Morgan nach einem Splash vom zweiten Toprope auf Morgan - Becky Lynch griff zum Ende des Matches ein und unterbrach das Cover von Belair an Morgan (die zuvor den KOD einstecken musste), im Anschluss setzte Lynch Belair außer Gefecht und Doudrop nutzte die Situation um das Match zu gewinnen (14:41)

Somit bekommt Doudrop das Raw Women´s Championship Match gegen Becky Lynch beim Royal Rumble.

Nach dem Match: Becky steigt in den Ring und möchte Doudrop einen Handshake geben, was allerdings nur angedeutet wird, denn Doudrop bekommt plötzlich eine heftige Ohrfeige verpasst. Becky möchte den Manhandle Slam folgen lassen, doch Doudrop kontert und befördert Becky aus dem Ring.

Becky ist schockiert darüber. Beide Damen wechseln noch einige Wörter, bis die Show Off Air geht.

 

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.