Drucken

Raw (30.05.2022)

Geschrieben von Marco.

1322456754342

WWE Raw

30.05.2022 - Wells Fargo Arena in Des Moines, Iowa
Deutsche Erstausstrahlung: 01.06.2022 (ProSieben MAXX)

Raw startet mit einem Videorückblick: Vor zwei Wochen wurde Becky Lynch von Asuka besiegt und in der vergangenen Woche konnte "Big Time Becks" die Japanerin besiegen. Somit wird Bianca Belair ihren Raw Women´s Champion Titel bei WWE Hell in a Cell in einem Triple Threat Match gegen Becky Lynch und Asuka aufs Spiel setzen.

Becky Lynch begibt sich zum Ring, während das Raw Kommentatorenteam, bestehend aus Jimmy Smith, Corey Graves und Byron Saxton die Zuschauer begrüßt.

In-Ring: Becky ist außerordentlich gut gelaunt und das, obwohl die Fans auf ihren Untergang warteten. Manche Leute sammeln Briefmarken, andere Freunde, aber sie sammelt Feinde. Sie wusste, dass sie auf dem besten Weg ist, genau das zu tun, wenn sie ihren Titel bei Hell in a Cell zurückerobern möchte. Die Chancen stehen gegen sie, aber das war schon immer so und sie hat Rückschläge immer überwinden können. Lynch erinnert daran, dass Asuka im Jahr 2020 Money in the Bank gewann und ihr am nächsten Abend bei Raw den Titel aushändigte. Schon damals hatte Lynch einen Plan. Sie wusste, dass sie Asuka besiegen konnte und dachte, dass die Japanerin den Titel bis zu ihrer Rückkehr halten würde.

Asuka unterbricht und begibt sich ebenfalls in den Ring und betrachtet Becky immer noch als großes Baby. Lynch versuchte sie zu unterbrechen, doch Asuka schnauzte "Big Time Becks" auf Japanisch an. Asuka stellt klar, dass niemand für sie bereit ist und sie ihr Ziel erreicht und neue Championesse wird.

Die amtierende Raw Women's Championesse Bianca Belair gesellt sich zu ihren Gegnerinnen. Sie möchte sich nicht darüber beschweren, dass sie ihren Titel gegen beide Damen aufs Spiel setzen muss. Eigentlich wollte sie sich heute Abend an Asuka rächen, nachdem die Japanerin ihr in der vergangenen Woche einen Tritt ins Gesicht verpasst hatte. Blair droht auch Lynch Prügel an.

Lynch verpasst Belair plötzlich einen Tiefschlag. Es entsteht ein kurzer Brawl, der damit endet, dass Asuka und Belair "Big Time Becks" aus dem Ring befördern.



Becky Lynch setzt sich für das erste Match des Abends zu den Kommentatoren.

1. Match
Non-Title Match
Bianca Belair (c) besiegte Asuka via Rollup - Asuka versuchte einen La Magistral Cradle, doch Belair konterte und holte sich den Three Count (13:06)

Nach dem Match: Lynch stürmt in den Ring und setzt zunächst Auska mit einem Exploder Suplex und danach Belair mit einem Manhandle Slam außer Gefecht.



Videorückblick: Die Ereignisse aus der vergangenen Woche führten dazu, dass Kevin Owens seinen Rivalen Ezekiel zu einem Match bei WWE Hell in a Cell herausforderte.

2. Match
Six-Man Tag Team Match
Ezekiel, Rey Mysterio & Dominik Mysterio besiegten Kevin Owens, Chad Gable & Otis nach einer Suplex/Brainbuster Kombination von Ezekiel gegen Gable (8:33)

Nach dem Match: Owens bekommt einen Wutanfall. Er brüllt herum und deckt den Aufsatz vom Kommentatorenpult ab.



Cody Rhodes begibt sich zum Ring, während es in eine Werbepause geht...

In-Ring: Cody Rhodes outet sich als ehemaliger großer Fan von Seth Rollins. Er habe schon immer viel Potenzial in ihm gesehen. Es gab allerdings noch einen anderen Mann, der Potenzial in Rollins gesehen hat - der Mann, der ihn aufgezogen hat. Das Publikum chantet "DUSTY RHODES". Dusty Rhodes sagte zu Cody, dass Rollins alles habe, was es benötigt, um ein Talent der nächsten Generation zu sein und er wusste, dass er dem Hype gerecht werde. Rhodes erfuhr, dass er bei WrestleMania seine zweite Chance bekommen würde, und zwar gegen Rollins. Er gesteht ein, dass er nervös war. Er konnte nicht mit einer Niederlage zurückkehren. Aber er war in Höchstform und hat Rollins nun zweimal besiegen können. Das hat Rollins in den Wahnsinn getrieben. Rhodes sieht in Rollins einen verzweifelten Egomanen - aber er ist auch gefährlich. Hell in a Cell wird die größte Herausforderung seiner Karriere werden. Rollins wird mit jemandem eingesperrt sein, der ihn verletzen möchte.

Rollins unterbricht. Er befindet sich im oberen Bereich der Arena und stellt zunächst klar, dass er Rhodes nicht ausstehen kann. Er hat versucht, diese neue Version von Rhodes zu akzeptieren, doch er kann die Anbiederung oder die "CODY" Chants nicht ertragen. Er kann sie sogar im Schlaf hören. Rollins behauptet, dass Rhodes die WWE verlassen hat, weil er nicht gut genug war, dann haben er und seine kleinen Freunde versucht, das niederzureißen, was er aufgebaut hat. Das hat nicht geklappt und jetzt versucht er erneut den Helden zu spielen.

"Du kannst nicht mit einem Vorschlaghammer auf den Thron schlagen und dann versuchen, mir den Thron wegzunehmen," sagte Rollins und verspricht Rhodes bei HIAC abzufertigen. "Danach können wir endlich aus dem American Nightmare aufwachen!" Rollins lacht auf seine schräge Art und Weise.

Rhodes forderte Rollins auf, zum Ring zu kommen, damit sie jetzt kämpfen können. Rollins läuft zielstrebig runter, bleibt allerdings hinter der Absperrung stehen und meint dann, dass sie sich am Sonntag sehen werden.

Rhodes hat genug. Er springt über die Absperrung und liefert sich einen Brawl mit Rollins. Im weiteren Verlauf kann Rhodes Rollins durch die Absperrung schicken. Rhodes setzt den Angriff fort, bis Offizielle herbeieilen, um ihn zu unterbrechen, während das Publikum "LET THEM FIGHT" chantet. Mehrere Offiziellen greifen ein und haben sichtlich Mühe, beide endgültig voneinander fernzuhalten. Zum Ende des Segments folgt ein "THIS IS AWESOME" Chant.



Videorückblick: Alexa Bliss gewann im Jahr 2018 das Women's Money in the Bank Match und löste später am Abend den Koffer ein. Sie besiegte zu jener Zeit Nia Jax und gewann die Raw Women's Championship.

3. Match
Alexa Bliss besiegte Doudrop (w/ Nikki A.S.H.) nach dem Twisted Bliss (3:18)



Videorückblick: MVP konnte Bobby Lashley in der letzten Woche via Count-Out besiegen. Im Raw Talk kündigte MVP an, dass er und Omos bei HIAC in einem Handicap Match gegen Lashley antreten werden.

Video: Lacey Evans war beim NASCAR Coca-Cola 600 Rennen am Wochenende am Charlotte Motor Speedway vor Ort.

In-Ring: Miz TV mit den Gästen "The Street Profits"

The Miz begrüßt das Publikum und hypt die neue Staffel von "Miz & Mrs." Aus diesem Grund wird Maryse in der kommenden Woche an der Seite von The Miz auftreten. Plötzlich wird der Moneymaker von den Street Profits unterbrochen. Montez Ford und Angelo Dawkins übernehmen das Segment und lassen Miz kaum zu Wort kommen. Beide halten es für viel wichtiger, wenn sie über HIAC sprechen. Dawkins freut sich schon sehr auf Rhodes vs. Rollins und erinnert Miz daran, dass er gegen Rhodes verloren hat. Ford freut sich auch auf die Titelverteidigung der schönen Belair. Danach möchten beide von The Miz erfahren, was er von HIAC hält.

Als der Moneymaker antworten möchte, rufen beide: "It doesn’t matter what you think!" Miz hebt seine Hand, um beide zum Schweigen zu bringen, doch Dawkins gibt ihm stattdessen ein High Five. Miz versucht, die Geste zu erklären (denn wenn er seine Hand erhebt, soll jeder den Mund halten), aber sie machen sich weiter über ihn lustig.

Dana Brooke stürmt plötzlich durch die Menge in den Ring. Es lassen sich auch T-Bar und Akira Tozawa blicken. The Miz möchte nicht, dass sein Segment wegen dieser 24/7 Championship Sache unterbrochen wird. Daraufhin lassen sich weitere Stars blicken, um Jagd auf die 24/7 Championship zu machen.

Ford erhebt sich und befördert T-Bar mit einem Superkick aus dem Ring. Danach setzt er sich wieder hin und verfolgt das weitere Geschehen. Dawkins erhebt sich ebenfalls und prügelt Apollo Crews nieder. Danach bricht das totale Chaos im Ring aus, bevor Tamina Brooke einen Samoan Drop verpasst. Es folgt das Cover...1...2...3...

Neue WWE 24/7 Championesse: Tamina

Tamina ist überglücklich und küsst ihren Ex-Partner Akira Tozawa, bevor dieser einen Backslide ansetzt...1...2...3...

Neuer WWE 24/7 Champion: Akira Tozawa



Theory setzt sich für das nächste Match zu den Kommentatoren.

4. Match
Sollte Ali gewinnen, wird er ein künftiges United States Championship Match bekommen
Mustafa Ali besiegte Ciampa durch DQ, nachdem Theory in das Match eingriff und Ali vom Toprope beförderte (3:28)

Nach dem Match: Theoy prügelt weiter auf Ali ein und schickt ihn gegen den Ringpfosten. Danach teilt er dem abgefertigten Ali mit, dass er sich auf einem ganz anderen Level befindet. Theory möchte nicht länger warten und seinen Titel schon jetzt gegen Ali aufs Spiel setzen.

Der Referee fragt Ali, ob er bereit für das Match ist, was dieser bejaht. Es folgt ein recht ruhiger und kurzweiliger "CM PUNK" Chant.



5. Match
WWE United States Championship
Theory (c) besiegte Mustafa Ali nach dem ATL (1:45)

Nach dem Match betritt Adam Pearce die Stage und teilt mit, dass Mr. McMahon einen fairen Fight sehen möchte und deshalb werden beide in einem Rematch um den Titel am Sonntag bei HIAC gegeneinander antreten.



Backstage: Riddle dankt allen für die freundlichen Worte über Randy Orton und warnt die Usos, denn er ist heute Abend nicht allein hier. Shinsuke Nakamura läuft ins Bild und lässt wissen, dass er und Riddle ein gemeinsames Ziel haben: Sie wollen The Bloodline ausbluten lassen.

6. Match
Championship Contender's Non-Title Tag Team Match
Riddle & Shinsuke Nakamura besiegten The Usos: Jimmy & Jey durch DQ, nachdem Jimmy Riddle einen Schlag mit dessen Scooter verpasste (12:24)

Nach dem Match wollen die Usos Riddle einen Splash verpassen, doch Nakamura kickt Jimmy vom Turnbuckle, bevor Riddle Jey mit einem Avalanche RKO niederstreckt.



Video: Titus O'Neil befand sich bei den Indy 500.

Backstage: Ali unterhält sich Kevin Patrick über seine Verletzung, aber er möchte dennoch am Sonntag seine Heimatstadt Chicago als US-Champion verlassen. Plötzlich wird Ali hinterrücks von Theory nach einer hinterhältigen Attacke zu Boden befördert.

Die Kommentatoren gehen die aktuelle Hell in a Cell Match-Card durch.

Es folgt ein Video zum Memorial Day.

Rhea Ripely begibt sich unter einem neuen Entrance Theme zum Ring.

7. Match
Liv Morgan besiegte Rhea Ripley via Cradle - Styles und Priest kamen während des Matches heraus, als der Oblivion von Morgan folgen sollte, hielt Priest Ripely fest (wie Edge in der vergangenen Woche), so dass Styles auf ihn losging, Morgan kickte aus Ripleys Pin-Versuch heraus und konterte einen Rip-Tide für den Pinfall-Sieg (10:14)

Nach dem Match attackiert Priest Styles und richtet seine Aufmerksamkeit auf Morgan. Bálor stürmt in den Ring und tackelt Priest. Styles verpasst ihm anschließend einen Phenomenal Forearm und Bálor lässt einen Coup de Grace folgen, bevor Morgan Ripley mit einem Missile Dropkick außer Gefecht setzt. Styles, Bálor und Morgan bleiben siegreich im Ring zurück.



In-Ring: Vertragsunterzeichnung für das Handicap Match mit Bobby Lashley, MVP & Omos

Es bleiben nur sechs Minuten für die Vertragsunterzeichnung übrig. MVP (w/ Omos) und Lashley wechseln ein paar Worte, bevor alle den Vertrag unterschreiben. MVP möchte jedoch nicht bis Sonntag warten. Lashley ist einverstanden und befördert den Tisch aus dem Ring, bevor er und Omos eine Vielzahl an Personen von der Security aus dem Ring befördern.

Als Omos und Lashley aufeinander losgehen wollen, stürmt Cedrix Alexander in den Ring und streckt Lashley mit einem Chop-Block nieder. MVP prügelt auf Lashley ein, während Omos einen Tisch in den Ring bringt. Er möchte Lashley mit einer Powerbomb durch den schräg aufgestellten Tisch in der Ringecke schicken, doch Lashley kann Omos durch den Tisch befördern. MVP ist sichtlich geschockt. Die finale Raw vor WWE Hell in a Cell endet mit dem impulsiven Lashley und dem abgefertigten Omos.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.