Drucken

SmackDown Live (13.11.2018)

Geschrieben von Marco.

sd16 screenWWE SmackDown Live
13.11.2018 - Enterprise Center in St. Louis, Missouri
Deutsche Ausstrahlung: 15.11.18 (Pro7Maxx)

SmackDown startet mit der Begrüßung vom WWE Kommentator Tom Phillips. Es folgt ein Rückblick auf die Ereignisse aus dem Main Event von Raw: Becky Lynch und die SmackDown Womens Division attackierten die Damen von Raw. Becky Lynch blutete recht stark, nachdem sie einen heftigen Schlag von Nia Jax kassierte.

Nach dem Video gibt Tom Phillips bekannt, dass Becky Lynch aufgrund einer Gesichtsfraktur und einer Gehirnerschütterung nicht an der Survivor Series teilnehmen kann.

Der amtierende WWE Champion AJ Styles steigt in den Ring und spricht über sein bevorstehendes Match gegen Brock Lesnar am Sonntag bei der Survivor Series. Er habe bisher alle möglichen Gegner besiegen können, sogar Personen die seine Familie bedroht haben - außer einen Brock Lesnar. Doch jetzt bekommt er eine zweite Chance. Die meisten würden nicht einmal eine Auseinandersetzung gegen Lesnar überleben. Styles stoppt seine Rede, da er Paul Heyman beim WWE Zeitnehmer erblickt. Styles möchte, dass Heyman ein Mikro bekommt.

Paul Heyman stellt sich vor, bewirbt seinen Klienten Brock Lesnar und wiederholt noch einmal seine Ansage am gestrigen Abend bei Raw, denn er sagte, dass Brock Lesnar diesen Sonntag AJ Styles bekämpfen wird. Wenn man nun an die größten Ring-Performer der WWE-Geschichte denkt, spricht man von Ricky Steamboat, Ric Flair, Shawn Michaels und auch den WWE Champion AJ Styles. Zwar stünde Styles kurz davor die Nummer eins zu werden, doch dieser Platz gehört hier bei SmackDown Daniel Bryan. Aber da wir niemals Brock Lesnar vs. Daniel Bryan sehen werden, bekommen wir Brock Lesnar vs. AJ Styles. Heyman verdeutlicht, dass Brock den zweitgrößten Ring-Performer der WWE Geschichte konfrontieren wird, AJ Styles...

AJ Styles zeigt sich unbeeindruckt von Heymans Wörter und sowieso habe er nur Respekt vor Daniel Bryan, doch diesen konnte er bereits besiegen. Was Lesnar betrifft, da ist ihm die Niederlage aus dem Vorjahr klar, doch er wisse auch, dass Lesnar verwundbar sei und im Zeitraum von 371 Tagen anfälliger für Erschütterungen geworden ist. Das ermöglicht ihm Lesnar besiegen zu können, entweder via Pinfall oder Aufgabe. An diesem Sonntag geht es nicht um Brock Lesnar oder Daniel Bryan, sondern um "the face that runs the place, the champ which runs the camp, AJ Styles!"

Daniel Bryans Musik ertönt. Daniel schreitet zum Ring und spricht ganz eindeutig seine Niederlage gegen AJ Styles an. Er hat aufgegeben und dafür gibt es keine Ausreden...Doch wenn Styles seinen Namen am heutigen Abend noch einmal erwähnen sollte, würde er einen Schlag ins Gesicht bekommen.

Styles erinnert, dass Paul Heyman seinen Namen erwähnt hat, nicht er. Im weiteren Verlauf erwähnt Styles seinen Namen und daraufhin schlägt Bryan ohne Vorwarnung auf den WWE Champion ein. Beide liefern sich einen heftigen Schlagabtausch bis Shane McMahon und mehrere Referees eingreifen und beide voneinander trennen.

Backstage: Shane McMahon und Daniel Bryan streiten sich, während Paige zusieht. AJ Styles betritt den Raum und mehrere Offizielle müssen den WWE Champion zurückhalten. Shane kündigt für nachher AJ Styles vs. Daniel Bryan um die WWE Championship an.

1. Match
Jeff Hardy besiegte Andrade Almas (w/ Zelina Vega) nach der Swanton Bomb

Backstage: The Miz steht bei Paige. Die GM von SmackDown erklärt, dass Daniel Bryan nicht mehr als Kapitän für das Team SmackDown fungiert, da er nicht mehr im Match sei. Daher ernennt sie The Miz zum Kapitän und zum neuesten Mitglied des Teams. The Miz gibt bekannt, dass Jeff Hardy das neueste Mitglied für das Smackdown Mens Survivor Series Team ist. Und da Bryan nun weg ist, möchte er Rey Mysterio aus dem Team werfen, schließlich wurde dieser von Bryan ausgewählt. Die Kamera fängt als nächstes Samoa Joe und Rey Mysterio ein. Paige kündigt für nachher ein Match zwischen The Miz und Rey Mysterio an und sollte der Moneymaker siegen, wird Rey Mysterio nicht mehr länger im SmackDown Mens Survivor Series Team sein.

Backstage: Shinsuke Nakamura äußert sich im Interview über seinen Survivor Series Gegner Seth Rollins. Der Japaner ist enttäuscht, da Rollins keinen Gedanken an ihr Match verschwendet. Nakamura spielt ein Video auf seinem Handy von Seth Rollins und behauptet, dass er ständig an Rollins denkt und dessen Aussage habe ihm das Herz gebrochen. Bei der Survivor Series wird Nakamura Seth Rollins das Gesicht brechen.

2. Match
Wenn The Miz siegt, scheidet Rey Mysterio aus dem SmackDown Mens Survivor Series Team Match aus
Rey Mysterio besiegte The Miz via Rollup

Nach dem Match: Randy Orton stürmt in den Ring und möchte Rey Mysterio einen RKO verpassen, doch der mexikanische Wrestler weicht aus und verpasst The Viper einen Kick. Im Anschluss kassiert The Miz den RKO von Orton.

Backstage: Die Security sichert die Arena um sicherzustellen, dass keine Superstars von Raw die Chance bekommen hier aufzutauchen.

SmackDown GM Paige steht im Ring und kündigt die weiblichen Talente von SmackDown an. Charlotte Flair, Lana, Carmella, Peyton Royce und Billie Kay, Sonya Deville, Mandy Rose, Asuka und Naomi begeben sich nacheinander zum Ring. Paige informiert über die Gehirnerschütterung von Becky Lynch am gestrigen Abend bei Raw und das sie aus diesem Grund nicht am Sonntag antreten kann. Doch Becky Lynch wird herausgekommen, um zu bestimmen, welche Dame sie bei der Survivor Series gegen Ronda Rousey ersetzen wird.

Die amtierende SmackDown Womens Championesse steigt in den Ring und erklärt, wie verärgert sie ist, denn eine Prügelei habe sie bislang nie von ihrem Ziel abringen können. Doch das medizinische Team gewährt ihr keine In-Ring Freigabe. Allerdings bekam Ronda am gestrigen Abend einen kleinen Vorgeschmack aufs Blut, nachdem sie die Hälfte des Raw Umkleideraums verprügelte. Und dennoch könnte Becky sogar mit einer schweren Gehirnerschütterung und einem gebrochenen Gesicht Ronda kräftig in den Hintern treten. Es tut ihr Leid, dass sie jetzt nicht das beenden kann, was sie begonnen hat. Nun ist Ronda definitiv keine "baddest b*tch on the planet", sondern die glücklichste.

Jetzt bleibt ihr keine andere Wahl und sie muss ihren Ersatz bestimmen. Jemand, den sie kennt, kann der den Job erledigen. Becky starrt auf alle Frauen im Ring. Becky geht zurück zu Charlotte Flair und sagt ihr, sie solle Ronda so verprügeln, wie sie Ronda verprügeln wollte. Becky schüttelt Charlottes Hand und beide umarmen sich. Becky verlässt den Ring, während alle Damen im Ring Charlotte umarmen.

Backstage: Wir sehen wie zwei Männer der Security den Eingangsbereich der Halle bewachen.

Backstage: Im Interview spricht Charlotte Flair über ihre bisherige Rivalität gegen Becky Lynch, doch am Sonntag wird sie für Becky kämpfen und Ronda besiegen, um zu beweisen, dass SmackDown der bessere Brand ist.

3. Match
Six-Man Tag Team Match
The Bar: Big Show, Cesaro & Sheamus besiegten The New Day: Big E, Xavier Woods & Kofi Kingston nach einem Knockout Punch von Big Show gegen Kofi Kingston

Backstage: The Usos händigen SAnitY, The Colons und Anderson & Gallows Team T-Shirt aus und kündigen an, dass sie am Sonntag im 5-on-5 Tag Team Traditional Survivor Series Tag Team Elimination Match als Einheit fungieren werden.

4. Match
WWE Championship
Daniel Bryan besiegte AJ Styles (c) nach dem Running Knee - als der Referee kurzzeitig außer Gefecht war, verpasste Bryan Styles einen Tiefschlag - TITELWECHSEL!

Neuer WWE Champion: Daniel Bryan

Nach dem Match: Viele Fans vor Ort sind schockiert! Der neue WWE Champion attackiert AJ Styles und das Publikum buht Daniel Bryan lautstark aus. Mit diesen Szenen endet die finale Ausgabe von SmackDown Live vor der diesjährigen Survivor Series.

SmackDown Video-Highlights

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.