Drucken

SmackDown Live (05.02.2019)

Geschrieben von Marco.

sd16 screenWWE SmackDown Live
05.01.2019 - Angel of the Winds Arena in Everrett, Washington
Deutsche Ausstrahlung: 07.02.2019 (Pro7Maxx)

SmackDown beginnt mit Charlotte Flair. Sie begibt sich zum Ring und wir sehen einen Videorückblick von Raw: Stephanie McMahon suspendiert Becky Lynch, da sie eine medizinische Untersuchung verweigert.

Zurück im Ring: Charlotte meint in Bezug auf Becky, dass das einzige, was schlimmer als Arroganz, die Ignoranz sei. Becky habe ihre Suspendierung selbst zu verschulden. Doch Charlotte hofft mit sarkastischem Unterton, dass Becky gesund genug ist, um bei WrestleMania anzutreten. "The Queen" wäre diesbezüglich zu 100% imstande und würde sehr gern Ronda Rousey bei WrestleMania gegenüberstehen.

Becky Lynch macht sich derweil durch die Zuschauermenge und unter "BECKY" Chants auf dem Weg zum Ring, während Charlotte sie lautstark beschimpft. Becky greift sich ihr Mikro und verkündet, dass "The Man" wieder zu SmackDown zurückgekehrt sei. Mehrere Offizielle greifen ein, nachdem Becky in den Ring steigt und Charlotte die Verletzung von "The Man" imitiert.

Plötzlich ertönt die Musik von Triple H. Hunter steigt in den Ring und informiert Becky über ihre Suspendierung, sie solle daher nach Hause gehen und sich von einem Arzt durchchecken lassen. Charlotte macht sich weiter über Becky lustig bis Hunter "The Queen" wegschickt. Becky gibt zu, dass sie keinen der WWE Ärzte traut, denn sie möchte nicht, dass ihr irgendwer die Chance auf ihr Match nimmt. Hunter wiederholt seine Aussage und will dann den Ring verlassen, er kehrt jedoch zurück, nachdem Becky erfahren möchte, wie es Stephanie geht, nachdem sie ihr ins Gesicht geschlagen hat.

Hunter konfrontiert Becky erneut und betrachtet sie als Selbstzerstörerin. Hunter glaubt, dass Becky alles tut, um einen Ausweg zu finden - das Publikum ist dabei einen weiteren "BECKY" Chant zu starten, doch Hunter möchte das jeder den Mund hält. Triple H erinnert an Beckys rücksichtslosen Entscheidungen und deshalb kam es beim Match mit Ronda bei der Survivor Series auch zur Niederlage. Außerdem wirft Hunter Becky Angst vor, denn wenn die Ärzte grünes Licht erteilen würde, müsste Becky eine Ronda fürchten und alle werden sehen, dass "The Man" es nicht gegen die Raw Womens Championesse aufnehmen kann...Becky hat genug gehört und verpasst Triple H eine Ohrfeige. Es folgt ein intensiver Staredown zwischen Hunter und Becky bis "The Man" lächelt und danach den Ring und die Halle durch die Zuschauermenge verlässt.

1. Match
Tag Team Match
Rusev (w/ Lana) & Shinsuke Nakamura besiegten The Good Brothers: Luke Gallows & Karl Anderson nach dem Machka Kick von Rusev gegen Anderson

Backstage: Mustafa Ali spricht über sein heutiges Match gegen Orton. Niemand habe erwartet das er auf "The Viper" trifft oder am Elimination Chamber Match teilnimmt. Doch was wäre wenn er Orton übersteht und nach dem Elimination Chamber Match WWE Champion werde? Ali beendet das Segment, nachdem er seine LED-Maske vorführt.

Backstage: Paige stellt erneut den Trailer zu "Fighting With My Family" vor.

Für SmackDown Live in der nächsten Woche angekündigt: The Miz & Shane McMahon präsentieren MizTV mit The Usos als Gäste.

Backstage: The Usos unterhalten sich über Shane und Miz und machen sich über die ungewöhnliche Beziehung des selbsternannten besten Tag Teams der Welt lustig. Jimmy & Jey werden beide in der kommenden Woche bei MizTV zu The Uso Penitentiary willkommen heißen.

2. Match
Randy Orton besiegte Mustafa Ali nach dem RKO

Nach dem Match: Samoa Joe attackiert Orton hinterrücks und nimmt ihn in den Coquina Clutch. Im Anschluss schickt Joe Ali mit einem Kick aus dem Ring.

Es ertönt die Musik vom amtierenden WWE Champion. Daniel Bryan macht sich auf dem Weg zum Ring und begegnet Samoa Joe. Beide starren sich an. Der aggressive Joe möchte am liebsten auf Bryan losgehen, doch Erick Rowan steht direkt neben dem ökologischen WWE Champion. Joe geht weiter...Es geht in die Werbung...

Backstage: Samoa Joe erklärt, dass er Randy Orton eine Lektion erteilt habe und dieser nun wüsste, worum es geht. Joe wird bei Elimination Chamber endlich die Rechtfertigung für all die harte Arbeit erhalten, welche er im Laufe der Jahre geleistet hat und schlussendlich neuer WWE Champion werden.

Zurück im Ring: Daniel Bryan präsentiert dem Publikum seinen neuen WWE Champion Titel aus Holz & Hanffasern und wird von den Fans in seiner Heimatstadt Washington, D.C. positiv aufgenommen. "Endlich...kann ich mit Leuten sprechen, die verstehen, was ich hier zu tun versuche", sagt Bryan und bezeichnet die Personen aus Washington, als kluge Menschen. Denn sie verstehen, dass sich die Welt ändern muss. Die Menschen ernähren sich mit  frittierten Tierkadavern. Daher sei es eine harte Schlacht für ihn. Doch aus diesem Grund hat er das erschaffen - Bryan hebt seinen Titelgürtel hervor. Er ist ein Symbol für die Menschen...der alte Titel war ein Symbol für Exzellenz, aber es war auch ein Symbol für Übermaß. Sein jetziger Titel ist ein Symbol für Exzellenz und ein Symbol für Veränderung.

Erick Rowan zitiert Galileo und meint, dass große Denker wie Daniel Bryan und er selbst wegen ihrer Ideen als gefährlich betrachtet werden. Ihre Ideen haben gute Absichten und deshalb fürchten die Menschen sie. Sie fürchten besonders einen Daniel Bryan, weil er diesen Titel hat. Solange Daniel Bryan WWE-Champion ist, werden sie versuchen, ihn zum Schweigen zu bringen.

Bryan meint weiter, er habe eine größere Macht als die Gier die das Unternehmen ausübt: "Ich bin der Champion des Planeten!", schreit er. Außerdem müsse er seinen Titel bei WWE Elimination Chamber nur aufs Spiel setzen, da sie nicht möchten, dass er länger ihr WWE Champion ist, doch Bryan erinnert an seine Erfahrungen im Elimination Chamber Match und lässt diesbezüglich ein Video einspielen.

Nach dem Video: Bryan erwähnt seine Gegner, welche ihm seinen Titel nehmen möchten um diesen erneut ans Leder zu bringen und genau das kann er nicht zulassen. Man benötigt Bryan als WWE Champion, besonders die ignorante Bevölkerung benötigt ihn als WWE Champion und der Planet braucht Bryan als WWE Champion.

Backstage: Jeff Hardy hat die In-Ring Promo von Bryan verfolgt und es macht ihn als ehemaliger WWE Champion einfach nur krank, Bryan so sehen zu müssen. Zwar kann er Bryans Meinung nicht ändern, doch er wird sich heute Abend um ihn kümmern und den Titel dann im Elimination Chamber Match gewinnen. Plötzlich läuft AJ Styls ins Bild und rechnet die Chance eines Sieges gegen Daniel Bryan als äußerst gering ein. Hardy feuert zurück und ist der Meinung, dass der alte Styles den neuen Bryan nicht besiegen kann. Beide liefern sich anschließend ein kurzes verbales Wortgefecht.

Backstage: Sonya Deville und Mandy Rose werden interviewt. Sonya sagt, dass das neu formierte Team von Carmella und Naomi nicht genug Erfahrung hat, um mit ihnen und den anderen Damen im Ring zu konkurrieren…außerdem habe es Naomi nie geschafft eine Mandy Rose zu pinnen.

3. Match
Triple Threat Womens Tag Team Match
Mandy Rose & Sonya Deville besiegten Carmella & Naomi und The IIconics: Peyton Royce & Billie Kay via Bed of Roses von Mandy gegen Naomi

Backstage: Andrade (w/ Zelina Vega) meint das, dass was Mysterio bisher geschah, erst der Anfang war. "The Legend of Andrade" wird mit dem Ende von Mysterio beginnen.

Es folgt ein Hype-Video zu Asuka.

4. Match
Non-Title Match
Jeff Hardy besiegte Daniel Bryan (w/ Erick Rowan) durch DQ, nachdem Erick Rowan in das Match eingriff und Jeff Hardy aus dem Ring zog

Nach dem Match: Rowan schickt Jeff gegen die Ringtreppe und dann zurück in den Ring. Bryan nimmt Jeff in den Labell Lock, währenddessen wird Erick Rowan von Samoa Joe attackiert. Danach begibt sich "The Samoan Submission Machine" in den Ring und nimmt Bryan in den Coquina Clutch.

Randy Orton stürmt zum Ring und liefert sich einen Schlagabtausch mit Joe. Daraufhin lässt sich Mustafa Ali blicken. Ali führt einen Double Missile Drop Kick vom Toprope gegen Orton und Joe aus. Im Anschluss soll Alis Suicide Dive gegen Rowan folgen, doch dieser fängt den ehemaligen Cruiserweight Wrestler einfach auf und schickt ihn mit voller Wucht auf den Kommentatorentisch.

Nun ertönt die Musik von AJ Styles. "The Phenomenal One" attackiert Orton im Ring und verpasst ihm u.a. einen Enziguri. Es folgt ein Kick von Styles gegen Joe und Jeff Hardy bekommt einen Phenomenal Forearm verpasst.

Nach diesen Aktionen folgt ein kurzer Staredown zwischen Bryan auf der Stage und Styles im Ring. Bryan und Rowan verlassen die Halle...

Backstage: Der aufgebrachte Daniel Bryan möchte wissen, weshalb sie ihn alle schikanieren. Er benötigt keine Hilfe, nicht einmal von Rowan, denn er schaffe es ganz allein, da er der Größte ist.  Rowan ist keineswegs sein Leibwächter, denn sie sind intellektuelle Gleichgesinnte. Seinen Titel werden seine Herausforderer nicht bekommen, denn der neue Daniel Bryan werde für immer der Champion bleiben, denn das braucht der Planet. Nach dieser Ansage endet SmackDown mit dem triumphierenden AJ Styles.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.