Drucken

SmackDown Live (12.03.2019)

Geschrieben von Marco.

sd16 screenWWE SmackDown Live
12.03.2019 - Nutter Center in Dayton, Ohio
Deutsche Ausstrahlung: 14.03.2019 (Pro7Maxx)

SmackDown startet mit Shane McMahon. Als sich Shane auf dem Weg zum Ring macht, folgt ein Videorückblick seiner Attacke auf The Miz bei WWE Fastlane. Im Ring angekommen, flüstert Shane dem Ringansager Greg Hamilton etwas zu. Der Ansager kündigt Shane als den besten der Welt an. Shane ist allerdings unzufrieden und so soll ihn Hamilton erneut ankündigen, allerdings mit mehr Überzeugung. Shane wird dann sogar handgreiflich und schlussendlich klappt es mit der euphorischen Ankündigung.
Im weiteren Verlauf erläutert Shane, weshalb er The Miz angegriffen hat. Shane hat genug von all den Menschen, die jemals in seinem Leben waren und meint damit nicht nur die Fans, sondern auch die Superstars und vielen Mitarbeitern. Er bekommt stets die gleichen Fragen gestellt, hinsichtlich ihres Aufstiegs oder es geht um geschäftliches wie Aktien. Doch all die Leute haben keine Ahnung, was er jeden Tag hinter den Kulissen leistet. Doch das alles hörte nun am Sonntag auf, nachdem er The Miz angriff. Shane meint, er sei nicht der Beste der Welt, weil er eine Trophäe gewonnen hat oder weil er Tag Team Champion wurde. Er ist der Beste der Welt, weil er so geboren wurde. Die Attacke war befreiend und fühlte sich gut an. Von nun an wird er nur noch Dinge für sich selbst machen...Bevor Shane die Promo beendet, spricht er eine Herausforderung an The Miz für ein Match bei WrestleMania aus.

1. Match
Eight-Man Tag Team Match
Rusev & Shinsuke Nakamura und The Bar: Sheamus & Cesaro besiegten
Aleister Black & Ricochet und The Hardy Boyz: Matt Hardy & Jeff Hardy durch DQ, nachdem The New Day in das Match eingriffen und Nakamura und Rusev attackierten

Nach dem Match: Xavier Woods zeigt einen Dropkick gegen Sheamus und Big E befördert zunächst Sheamus und dann Cesaro gegen die Ringtreppe, bevor er Rusev würgt. Danach führt Xavier Woods einen Shining Wizard gegen Nakamura aus und Kofi verpasst Rusev einen Trouble in Paradise.

Video: The Usos stellen sich die Frage, welches Team sie wohl bei WrestleMania herausfordern wird. Sie warnen ihre künftigen Gegner und heißen sie gern im Uso Penitentiary willkommen.

Randy Orton steigt in den Ring und fragt, ob dies das Haus sei, welches AJ Styles gebaut hat? Doch er kann es nicht nachvollziehen, denn während "The Viper" hier 2002 bei WWE sein Debüt gab, war Styles für 10 US-Dollar in einem High School Fitnessstudio aktiv und im Jahr 2004 schüttelte AJ Styles seinen Gegnern in den Bingohallen die Hand, während er der jüngste WWE-Champion aller Zeiten wurde. 2006 wurde Styles von Dixie Carter engagiert, zu jener Zeit stand Orton The Undertaker gegenüber und im Laufe der weiteren Jahre war Orton auch bei WWE und trat als Champion auf. Deshalb sei dies hier keineswegs das Haus, welches AJ Styles gebaut hat, denn dies ist das Haus, welches Randy Orton gebaut hat.

AJ Styles begibt sich als nächstes in den Ring und findet es erstaunlich, da Orton, der auf Indys herabblickt, seine Karriere ganz genau verfolgt hat. Styles hat kein Problem damit, er kommt von den Indys und ist stolz darauf. Doch Typen wie Orton seien nicht für seine Welt, sondern für WWE erschaffen. Und das ist auch gut so, denn Typen wie Orton hätten es in seiner Welt nicht geschafft. Im weiteren Verlauf blickt Styles auf Ortons WWE Karriere zurück und das dieser durch seinen Vater einen Job bei WWE bekam und die Evolution ihn beim Aufstieg unterstützte, damit er nicht scheitert.

Orton erinnert, dass er mit 24 Jahren mehr erreicht habe als jeder andere in dieser Branche. Er ist ein 13-facher Champion, gewann zweimal das Royal Rumble Match, stand im Main Event von WrestleMania und trat insgesamt bei 15 Manias auf und niemand musste ihm je helfen.

Styles sieht es anders und erwähnt die Evolution, The Legacy, Rated-RKO (Tag Team mit Edge) und The Wyatt Family. Scheinbar habe Orton viele seiner Babysitter vergessen. Orton geht immer gleich vor, er benutzt jeden um sich herum und wenn er fertig ist, entsorgt er die entsprechende Person. Doch Styles stellt klar, dass er nicht das nächste Opfer von Orton sein wird. "Du wirst keine Wahl haben!", sagt Orton und beleidigt Styles. Nachdem Orton sich als Vermieter des Hauses erklärt und meint, dass die Miete erst einmal reicht, fordert Styles "The Viper" zu einem Match bei WrestleMania heraus, doch Orton verlässt wortlos den Ring und die Halle.

2. Match
Asuka besiegte Sonya Deville (w/ Mandy Rose) via Aufgabe im Asuka Lock -
während des Matches brachte Mandy Sonya (versehentlich?) zu Fall

Nach dem Match: Sonya unterhält sich mit Mandy und möchte wissen, ob dies eine absichtliche Aktion war. Mandy verneint.

Video: The IIconics unterhalten sich über die amtierenden Womens Tag Team Champs Sasha Banks und Bayley. Beide lassen sich weiterhin nicht bei SmackDown Live blicken, doch sie können sich nicht ewig vor ihnen verstecken. Die Zukunft sei SmackDown Live und die Zukunft ist IIconic.

Becky Lynch kommt mit ihrer Krücke heraus und wirft diese weg, bevor sie sich in den Ring begibt. Für Becky fühle es sich gut an, wieder auf eigenen Füßen zu laufen und erneut im Main Event von WrestleMania zu stehen und der einzige Grund, weshalb auch Charlotte Flair am Match teilnehmen kann, ist wegen Vince McMahon...Bei WrestleMania wird sich Becky den Titel zurückholen.

Charlotte Flairs Musik ertönt. "The Queen" kommt heraus und gratuliert Becky, schließlich habe sie es zurück in den Main Event von WrestleMania geschafft und das trotz Suspendierung und Verhaftung...Charlotte behauptet der größere Star zu sein und deshalb wurde sie für den Job ausgewählt. Das WWE Universum unterstützt Becky nur aus einem Grund: Mitleid!...Die Aufgabe von Charlotte sei es Ronda und Becky wieder relevant zu machen. Charlotte bezeichnet sich als Miss WrestleMania.

Becky verbietet Charlotte den Mund und stellt klar, dass die Zeit von Charlotte Flair vorüber sei, denn jetzt wird "The Man" und keine Queen benötigt.

Backstage: Daniel Bryan (w/ Erick Rowan) begibt sich aus dem Büro von Vince McMahon und erklärt während des Interviews, dass er dachte, Mr. McMahon möchte vielleicht sein ehrliches Feedback hören, bevor Vince heute Abend mit Kofi Kingston spricht. Kayla möchte erfahren, wie die Reaktion von Vince aussah. Bryan erklärt, dass Vince ein Tag Team Match angesetzt hat. Er wird nachher gemeinsam mit Erick Rowan auf Kevin Owens und Mustafa Ali treffen.

3. Match
Tag Team Match
Rey Mysterio & R-Truth (w/ Carmella) besiegten Andrade & Samoa Joe (w/ Zelina Vega) via Rollup von Rey Mysterio gegen Samoa Joe

Nach dem Match: Samoa Joe ist stinksauer. "The Samoan Submission Machine" verpasst zunächst R-Truth und dann Almas einen Uranage.

4. Match
Tag Team Match
Daniel Bryan & Rowan besiegten Kevin Owens & Mustafa Ali nach einem Claw Slam von Rowan gegen Ali

Nach dem Match: Vince McMahon macht sich auf dem Weg zum Ring.

Video Countdown: Noch 26 Tage bis WrestleMania.

Nach einer Werbeunterbrechung steht Mr. McMahon im Ring und erklärt seine Anwesenheit, denn er ist hier, um Kofi Kingston das zu geben, was er haben möchte. Er wird Kofi eine Chance für die WWE Championship bei WrestleMania einräumen. Es folgt ein Videorückblick der Ereignisse am Sonntag bei WWE Fastlane. Dort versprach Vince ein WWE Championship - Triple Threat Match, allerdings nicht für Kofi Kingston.

Zurück im Ring: Vince erklärt keinen Fehler gemacht zu haben, denn er sagte nicht, dass Kofi im Triple Threat Match sein würde. Vince schickte Kofi (für das Handicap Match) raus und er scheiterte. Für Kofi war dies ein lehrreicher Moment.

Vinces Rede wird von The New Day unterbrochen. Das Trio steigt in den Ring und fühlen sich von Vince McMahon ungerecht behandelt. Sie waren in der letzten Woche nur für ihn in Indien und haben nie gedroht zu gehen, wenn sie nicht das bekommen, was sie wollten, dennoch werden sie wie Müll behandelt. Kofi ist seit 11 Jahren für WWE tätig und er verdient einfach mehr. "Kofi verdient nichts!", stellt Mr. McMahon klar, doch The New Day lässt nicht locker. Big E spricht kurz über Vinces Ego und Woods erinnert an den Sieg von Kofi über den WWE Champion, doch aus irgendeinem Grund, wurde ihm nicht die Möglichkeit gewährt für die WWE Championship zu kämpfen. Und das sei nur einer von vielen Gründen, warum Kofi ein Match um den WWE Titel endlich verdient. Auch das WWE Universum möchte es sehen - es bricht ein lautstarker "KOFI" Chant aus.

Vince stimmt dem Trio zu, da auch er mehr für Kofi wünscht, denn dieser sei beeindruckend und auch dessen Leistungen der letzten Zeit, sind fantastisch und unglaublich. Kofi wird sicherlich eines Tages in der Hall of Fame sein und das gemeinsam mit The New Day. Dazu ist er clever...allerdings ist er kein Championship Material...Vince betrachtet Kofi als guten B+ Player.

Kofi übernimmt nun das Wort und möchte keine Freifahrt hinsichtlich eines Matches um den WWE Titel bei WrestleMania bekommen, doch vor 11 Jahren war er ein Kind mit einem Traum und dieser Traum ist wahr geworden. Er konnte für seine Familie sorgen und die Welt bereisen...Er habe immer gesehen, wie den anderen Leuten Möglichkeiten gegeben wurde und er hat sich nie beschwert. Er beschwert sich nicht darüber, dass er im Ring und nicht bei seiner Familie sein kann...Gerade vor einigen Tagen verlor sein Sohn seinen ersten Zahn, aber er war nicht da, weil er hier im Ring stand. Kofi hat sich nie über die Zeit, die er hier verbringt, beschwert oder über die Tatsache, dass ihm nie erlaubt wurde um den WWE Titel zu kämpfen. Kofi möchte damit auch jetzt nicht anfangen, doch Vince müsse ihn sagen, was er tun muss, damit er das Titelmatch bekommt. Die Fans glauben an ihn.

Plötzlich ertönt die Musik von Randy Orton. The Viper betritt die Stage und Vince sagt, alles, was Kofi tun muss, ist, Randy Orton besiegen. Samoa Joe kommt als nächstes heraus und Vince sagt, er muss Samoa Joe besiegen sowie auch Sheamus, Cesaro sowie Rowan (w/ Daniel Bryan) (die drei Rivalen kommen ebenfalls heraus) und zwar in einem Gauntlet Match in der nächsten Woche bei SmackDown. Wenn Kofi Kingston das Gauntlet Match gewinnen sollte, geht es für ihn direkt nach WrestleMania.

Alle fünf Heels stürmen in den Ring und liefern sich einen Schlagabtausch mit The New Day. Das Trio dominiert und säubert nach und nach den Ring. Mit diesen Szenen endet SmackDown Live.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.