Drucken

Friday Night SmackDown (22.11.2019)

Geschrieben von Marco.

sd screen 04.10.19Friday Night SmackDown
22.11.2019 - Allstate Arena in Chicago, Illinois
Deutsche Ausstrahlung: 23.11.2019 (Pro7Maxx)

Die finale Show vor der Survivor Series startet mit einem Backstage Segment: Sämtliche Superstars von SmackDown befinden sich vor dem Gargagentor der Allstate Arena. King Corbin, Dolph Ziggler und Robert Roode versuchen die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, doch das gelingt ihnen nicht. Daraufhin stellen sich Roman Reigns, Shorty G & Mustafa Ali vor den Superstars. Reigns stellt klar, dass sie keine Feiglinge wie Corbin sein werden. Reigns öffnett das Garagentor und liefert sich eine eine Diskussion mit Corbin bis Sasha Banks unterbricht und erwähnt, dass sich die SmackDown Womens Division ebenfalls am heutigen Abend behaupten wird.

Nach dem SmackDown Intro folgt das Hallenfeuerwerk und die obligatorische Begrüßung der Kommentatoren Michael Cole & Corey Graves.

Sasha Banks begibt sich mit Dana Brooke, Carmella, Nikki Cross und Lacey Evans in den Ring. "The Boss" erklärt, dass dies ihr Haus ist und glaubt nicht das NXT den Mut aufbringen wird, sich hier blicken zu lassen, daher ruft sie das Womens Team Raw heraus.

Charlotte Flair begibt sich mit zusammen Sarah Logan, Natalya und The Kabuki Warriors auf dem Apron und fordert Sasha Banks zu einem Singles Match heraus. Das Womens Team Raw steigt in den Ring und liefert sich einen Staredown mit dem Womens Team SmackDown. Als nächstes begibt sich das Womens Team NXT: Rhea Ripley, Mia Yim, Candice LeRae, Tegan Nox und Toni Storm von der Zuschauermenge aus zum Ring - es entfacht ein "NXT" Chant. Rhea Ripley hat eine bessere Idee und fordert jetzt ein Triple Threat Match der Team Kapitäninnen.

Vor dem ersten Match des Abends liefern sich alle drei Teams einen Brawl...

1. Match
Womens Triple Threat Match
Rhea Ripley (w/ Womens Team NXT) besiegte Charlotte Flair (w/ Womens Team Raw) und Sasha Banks (w/ Womens Team SmackDown) via Pinfall von Ripley gegen Charlotte, währenddessen befand sich Banks im Figure Eight der Queen

Nach dem Match: Das Womens Team Raw liefert sich einen weiteren Schlagabtausch mit den Damen vom blauen Brand. Team Raw kann Team SmackDown aus dem Ring prügeln, doch die Raw Damen kehren zurück und starten eine weitere Attacke, während die Damen von NXT das ganze von der Stage aus verfolgen. Mehrere Offizielle können die Damen von Raw und SmackDown auf Abstand halten.

Backstage: King Corbin unterhält sich mit Dolph Ziggler und Robert Roode über ihr heutiges Six-Man Tag Team Match gegen Roman Reigns, Shorty G & Mustafa Ali. Der King warnt, denn sie müssen auf einen möglichen Eingriff von Raw und NXT vorbereitet sein und werden dennoch die Hölle aus Reigns, Shorty G & Ali herausprügeln. Ein gut gelaunter Sami Zayn läuft ins Bild (er hat eine Tasche dabei) und Corbin betitelt ihn als Person die einfach nur nervt. Zayn möchte, dass Corbin ihm das direkt im Ring mitteilt.

Backstage: Kayla Braxton möchte von der amtierende SmackDown Womens Championesse Bayley erfahren, ob sie besorgt ist, denn möglicherweise lassen sich auch noch Becky Lynch und Shayna Baszler blicken. Bayley meint, sie ist gut vorbereitet, schließlich habe sie schon viele Womens Tag Team Matches bestritten. "The Man" ist schlau, doch Baszler viel zu impulsiv. Da Bayley beide durchschaut, muss sie sich keine Sorgen machen.

Sami Zayn befindet sich jetzt zusammen mit Shinsuke Nakamura im Ring auf. Er hat auch die Tasche dabei. Zayn hypt Nakamura und sich, bevor er in die Tasche greift und seinem japanischen Freund einen brandneuen Intercontinental Champion Titel überreicht - die Begeisterung des Publikums hält sich in Grenzen. Laut Zayn habe ausschließlich der IC-Titel die wichtigste Bedeutung. Beide machen sich keinen Sorgen um den United States Champion AJ Styles, können sich allerdings nicht an den Namen von diesem NXT Wrestler erinnern.

Daraufhin machen sich The Undisputed ERA: Adam Cole, Roderick Strong, Bobby Fish & Kyle O'Reilly auf dem Weg zum Ring - es entfacht ein "UNDISPUTED ERA" Chant. Zayn und Nakamura ziehen sich zurück, während Cole erklärt, dass sie etwas erledigen wollen, bevor sie sich für NXT TakeOver: WarGames und der Survivor Series bereit zeigen.

Plötzlich ertönt die Musik von The New Day und Kofi Kingston fordert The Undisputed ERA zu einem Match heraus. Strong nimmt die Herausforderung gegen die vier Superstars an, doch The New Day wird nicht auf Zayn und Nakamura zurückgreifen, denn sie stellen Heavy Machinery als ihre Partner vor.

2. Match
The Undisputed ERA: Adam Cole, Roderick Strong, Bobby Fish & Kyle O'Reilly besiegten The New Day: Kofi Kingston & Big E und Heavy Machinery: Otis Dozovic & Tucker Knight nach einem Jumping Knee von Strong gegen Tucker

Nach dem Match: Roderick Strong konfrontiert Shinsuke Nakamura auf der Stage bis sich plötzlich AJ Styles blicken lässt und Nakamura einen Forearm verpasst. Als Styles Strong attackiert, schlägt Zayn mit einem Stahlstuhl zunächst auf "The Phenomenal One" und danach auf Strong ein. Während sich die restlichen Mitglieder der Undisputed ERA zur Stage begeben, ziehen sich Nakamura und Zayn zurück.

Die Kommentatoren blicken auf die aktuelle Survivor Series Matchcard...

AJ Styles (w/ Luke Gallows & Karl Anderson) steht auf der Stage und zieht lautstark über Chicago her - das Publikum antwortet mit einem "CM PUNK" Chant. Styles behauptet, er würde den Boden mit CM Punk wischen und hypt dann The O.C., bevor er meint, dass die 15 Sekunden Ruhm von Roderick Strong vorbei sind...Er wird seine Survivor Series Gegner daran erinnern, dass er "The Phenomenal" AJ Styles ist.

Daniel Bryan macht sich unter einem lauten "DANIEL BRYAN" Chant auf dem Weg zum Ring. Bryan möchte den Leuten erklären, warum er Bray Wyatt noch heute Abend im Ring begegnen möchte. Die Begründung erfolgt in einem Videorückblick. Wir sehen noch einmal die Ereignisse die zur Rivalität zwischen Bryan und "The Fiend" führten.

Zurück im Ring: Bryan ist nicht hier draußen, um "YES" zu chanten oder über den Klimawandel zu sprechen. Bryan ist hier, um Bray Wyatt zu konfrontieren. Er weiß zwar nicht, was sich in dessen Kopf abspielt, doch Wyatt weiß ebenso wenig, was in seinem Kopf vorgeht. Bevor sie am Sonntag das Titelmatch bestreiten, können sie von Angesicht zu Angesicht und von Mann zu Mann miteinander sprechen und wenn das nicht schon nach Spaß klingt, können sie auch sofort kämpfen.

Plötzlich geht das Hallenlicht aus. Nach wenigen Sekunden geht das Licht wieder an, doch Bryan steht allein im Ring - die Crowd buht. Bryan bleibt gelassen, denn er lässt keine Kopfspielchen zu. Wyatt würde damit lediglich zeigen, dass er nicht kämpfen möchte.

Die Musik von The Miz ertönt...The A-Lister konfrontiert Bryan und dieser antwortet: "Wenn es eine Sache gibt, die schlimmer als der Teufel ist, dann ist es The Miz. Im weiteren Verlauf erklärt The Miz, weshalb er hier ist. Bryan ist kein Profi, er habe ihn nicht in seiner Show respektiert und das obwohl er sein Mentor ist. Miz kann es kaum noch erwarten, denn er will sehen, wie "The Fiend" ihn bei der Survivor Series auseinanderreist. Miz nahm an, er könne Bryan bei dessen Fehlern behilflich sein, ihm etwas Verstand einprügeln, doch das war ein Irrtum...Bryan verpasst The Miz eine heftige Ohrfeige. Dies führt zum nächsten Match...

3. Match
Daniel Bryan vs. The Miz endet im No Contest nach einer kurzen Lichtunterbrechung, befand sich nicht mehr The Miz, sondern "The Fiend" Bray Wyatt im Ring

Nach dem Match: "The Fiend" Bray Wyatt streckt Daniel Bryan mit der Mandible Claw nieder.

Die amtierende NXT Womens Championesse Shayna Baszler schreitet zum Ring. Dort angekommen, ruft sich Bayley heraus, denn die SmackDown Womens Championesse müsse nicht mehr länger in ihrem Schatten stehen. Im nächsten Moment wird Baszler hinterrücks von Bayley attackiert. Baszler setzt zum Kirifuda Clutch an, doch Bayley kann ihr entkommen. Außerhalb geht es für Baszler gegen die Ringtreppe. Die angeschlagene Baszler schaut abschließend auf die eingeschüchterte Bayley.

4. Match
Six-Man Tag Team Match
King Corbin, Dolph Ziggler & Robert Roode besiegten Roman Reigns, Shorty G & Mustafa Ali nach dem Deep Six von Corbin gegen Ali

Nach dem Match: Corbin möchte Ali mit dem Zepter attackieren, doch Reigns setzt den King mit einem Spear außer Gefecht.

Als nächstes begibt sich Team Raw zum Ring. Seth Rollins hält seine Kameraden zurück, da er Reigns selbst konfrontieren möchte. Im Ring angekommen, folgt ein "CM PUNK" Chant. Reigns und Rollins starten einen Brawl und Team Raw attackiert Team SmackDown.

Braun Strowman stürmt mt einigen weiteren SmackDownSuperstars heraus um den blauen Brand zu unterstützen...Raw und SmackDown liefern sich einen heftigen Schlagabtausch und das Publikum chantet "NXT".

Backstage: Triple H, Shawn Michaels, Tommaso Ciampa, Keith Lee und Road Dogg fahren mit einem Jeep Wrangler in das Gebäude (natürlich erinnert dies an die DX Invasion aus dem Jahr 1998) und bringen einige NXT Wrestler mit.

Sämtliche NXT Superstars erreichen nun die Halle und schließen sich dem Brawl an...

Schlussendlich entsteht eine In-Ring Konfrontation zwischen Braun Strowman und Keith Lee. Die beiden schwergewichtigen Wrestler prügeln aufeinander ein. Damit endet die Show.

SmackDown Video-Highlights
Weitere Bilder folgen...

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.