Drucken

Friday Night SmackDown (10.04.2020)

Geschrieben von Marco.

11122323f356zree23

Friday Night SmackDown

10.04.2020 - WWE Performance Center in Orlando, Florida
Deutsche Ausstrahlungen: 11.04.2020 (DAZN/Pro7Maxx)

SmackDown startet direkt mit dem Intro und der anschließenden Begrüßung der Kommentatoren Michael Cole und Corey Graves.

Der neue Universal-Champion Braun Strowman macht sich auf den Weg in den Ring und wir werfen einen Blick zurück auf dessen Sieg gegen Bill Goldberg in der ersten WrestleMania Night.
Braun erwähnt ein altes Sprichwort: "Wenn die Gelegenheit an der Tür klopft, antwortet man ihr. Er hat mehr als nur aufgemacht, er hat sie aus den Angeln gehoben. Er nahm einen Spear nach dem anderen. Goldberg ist nicht ohne Grund eine Legende, doch Braun wollte nicht unten bleiben und nun ist er World Champion.

Es ertönt die Musik von Shinsuke Nakamura. Der Japaner begibt sich ebenfalls in den Ring und teilt Strowman sein Sprichwort mit, denn wenn die Gelegenheit an die Tür klopft, sollte man besser die Tür öffnen: "Klopf, klopf!". Nakamura wartet vergebens auf eine Antwort, denn Braun soll sagen: "Wer ist da?" Nakamura erinnert, dass er von ihm, Sami & Cesaro bereits besiegt wurde. 

Braun hat kein Interesse mehr Nakamura weiter sprechen zu hören und droht ihm. Nakamura erwähnt noch ein japanisches Sprichwort, doch der WWE Champ lässt sich davon nicht einschüchtern und stellt klar, dass Nakamura nachher diese Hände zu spüren bekommen wird.

Cesaro versucht Strowman hinterrücks zu attackieren, doch "The Monster Among Men" schickt den Schweizer Supermann über das oberste Seil aus dem Ring. Nakamura nutzt die Ablenkung und verpasst Strowman einen heftigen Tritt - der WWE Champ taumelt und Nakamura verlässt schlagartig den Ring.

1. Match
WWE Womens Tag Team Championship
Alexa Bliss & Nikki Cross (c) besiegten The Kabuki Warriors: Asuka & Kairi Sane nach einem Swinging Neck Breaker von Nikki Cross gegen Kairi Sane 

Elias befindet sich auf der Aussichtsplattform und erwähnt, wie er diesem degenerierten Clown King Corbin ein Ende bereitet. Nun steht er dort, wo Corbin versucht habe seine Karriere zu beenden. Elias hat einen weiteren Song verfasst und singt u.a. darüber, wie gerne er Money in the Bank gewinnen würde.

Es folgt ein ausführlicher Rückblick auf die Fehde zwischen Dolph Ziggler und Otis.

Dolph Ziggler und Sonya Deville begeben sich zum Kommentatorenpult und liefern sich eine Diskussion mit Michael Cole über das Material, was eben ausgestrahlt wurde.

Tucker betritt die Stage und entschuldigt sich für die Unterbrechung. Er hat einige Bilder von Otis und Mandy mitgebracht - diese sind nun auf der Videoleinwand zu sehen. Tucker ist jetzt hier, weil sie noch eine offene Rechnung begleichen müssen. 

2. Match
Dolph Ziggler (w/ Sonya Deville) besiegte Tucker Knight nach einem Superkick

Videorückblick auf das SmackDown Tag Team Championship Triple Threat Ladder Match der ersten WrestleMania Night: John Morrison (c) besiegte Jimmy Uso und Kofi Kingston via Stipulation - alle drei Superstars standen auf der Leiter und hielten die Belts in den Händen, doch nachdem Morrison von der Leiter gestoßen wurde, riss er das Titelgold an sich

The Miz und John Morrison befinden sich für eine neue Ausgabe von The Dirt Sheet im Ring. The Miz spricht über die derzeit harte Zeit für alle Menschen dieser Welt, daher werden sie in dieser Ausgabe nur erfreuliche Nachrichten bringen. Miz verspricht, dass sie die Tag Team Titel behalten werden. Morrison erwähnt diesbezüglich die erfolgreiche Titelverteidigung und The Miz merkt scherzhaft an, dass er seinen Tag Team Titel von der Couch aus behalten konnte. Beide erwähnen weitere positive Nachrichten: Otis durfte endlich ein Mädchen küssen, aber Mandys Mutter musste zusehen, wie ihre Tochter Otis küsste. Beide sprechen über das Boneyard-Match und meinen, sie hätten denselben Albtraum. Wir haben mit Braun Strowman einen neuen Universal-Champion und der schafft es wenigstens zu den meisten Shows.

Morrison fragt nach dem Fire Fly Funhouse Match und Miz sagt, John Cena sei verschwunden - Morrison ist erfreut, denn nun muss man Cena nicht mehr sehen. The Miz und Morrison hypen ihre neue Hitsingle die angeblich sehr erfolgreich ist. Beide beginnen mit einer Live-Performance...

The Usos unterbrechen. Eigentlich wollten beide die Tag Team Champs ausreden lassen, doch selbst ein Pee-wee Herman habe mehr Glaubwürdigkeit als beide zusammen. Miz und Morrison wollen wissen, weshalb The Usos herauskommen und solche Negativität verbreiten. Der Grund ihrer Anwesenheit ist die Titelverteidigung von Morrison, doch Jimmy & Jey wollen das beide ihre Titel aufs Spiel setzen. The Miz erinnert an seine Verletzung durch The Usos, deshalb konnte er nicht antreten.

The New Day kommen als nächstes heraus und Kofi erklärt ebenfalls, dass das Triple Threat Match bei WrestleMania nicht so verlief, wie geplant. Wenn jeweils eine Person eines Tag Teams für das Match antreten durfte, sollte der anderen Person das gleiche Recht zustehen. Kofi habe bereits das Gespräch gesucht und kündigt für die nächste Woche: Jey Uso vs. The Miz vs. Big E in einem Triple Threat Match um die SmackDown Tag Team Championship an.

3. Match
Tag Team Match
The Forgotten Sons: Steve Cutler & Wesley Blake (w/ Jaxson Ryker) besiegten Lucha House Party: Lince Dorado & Gran Metalik nach einer Curb Stomp/Reverse DDT Kombination 

Backstage: Nikki Cross und Alexa Bliss unterhalten sich. Nikki fühlt sich unschlagbar. Carmella und Dana Brooke tauchen auf und fordern Alexa und Nikki um die Tag-Titel heraus, damit sie ihren eigenen WrestleMania-Moment erleben können. Alexa versucht nicht darauf einzugehen, doch Dana hat eben gehört, wie sie davon sprachen sich unschlagbar zu fühlen. Alexa und Nikki führen ein kurzes vier Augen Gespräch...Nikki verkündet dann, dass sie bereit sind ihre Titel zu verteidigen und Dana Brooke nimmt die Herausforderung sofort an. 

Sasha Banks und Bayley steigen in den Ring. Bayley blickt zurück, denn noch vor drei Wochen standen sie hier im Ring und eine eifersüchtige Paige habe versucht ihr WrestleMania zu ruinieren und ihre Freundschaft zu Sasha Banks kaputt zu machen, doch es ist nicht passiert. Bayley hypt ihr WrestleMania Match und Sasha Banks. Beide sind die Besten und die ultimativen Vorbilder.

Tamina unterbricht die weitere Promo und begibt sich ebenfalls in den Ring. Bayley und Sasha werden plötzlich sehr kleinlaut, beide finden das Tamina toll aussieht und gut riecht. Bayley wisse zwar nicht, warum sie hier ist, aber sie möchten zu ihrer Leistung bei WrestleMania gratulieren.

Tamina stellt klar, dass Bayley sie bei WrestleMania nicht besiegen konnte, denn niemand konnte sie bei Mania besiegen. Nur alle gemeinsam können eine Tamina besiegen. Tamina fordert Bayley auf, als großes Vorbild zu agieren und fordert ein One-on-One Match um die SmackDown Womens Championship. Sasha erinnert, dass Tamina erst im letzten Jahr zurückkehrte und es eine Hackordnung gibt, demnach kann sie nicht gleich an der Spitze mitmischen.

Bayley erklärt sich allerdings bereit für das gewünschte Match, allerdings nur, wenn Tamina zuvor Sasha Banks besiegen kann - "The Boss"zeigt sich alles andere als erfreut. Tamina nimmt die Herausforderung an und erklärt Sasha, dass sie eben von ihrer besten Freundin reingelegt wurde. 

4. Match
Sheamus besiegte Cal Bloom nach dem Brogue Kick

Nach dem Match: Sheamus bleibt vor dem Kommentatorenpult stehen und starrt kurzzeitig Michael Cole und Corey Graves an.

Das nächste Video blickt auf Jeff Hardy - Chapter One: The Rise.

Für die Friday Night SmackDown der kommenden Woche angekündigt:

Money in the Bank Qualifikationsmatch
Dana Brooke vs. Naomi

Money in the Bank Qualifikationsmatch
Cesaro vs. Daniel Bryan

Sonya Deville vs. Mandy Rose

Sollte Tamina gewinnen, bekommt sie ein SmackDown Womens Championship Match gegen Bayley
Sasha Banks vs. Tamina Snuka

SmackDown Tag Team Championship - Triple Threat Match
Jey Uso vs. The Miz vs. Big E

5. Match
WWE Universal Championship
Braun Strowman (c) besiegte Shinsuke Nakamura (w/ Cesaro) nach einem Running Powerslam

Nach dem Match meldet sich Bray Wyatt in einer neuen Firefly Fun House Ausgabe zu Wort. Bray lässt alle grüßen und sagt, er müsse die Geschichte über Bray und John Cena etwas umschreiben. Wir werfen einen Blick zurück auf das Firefly Fun House Match bei WrestleMania. Bray besiegte John Cena und ließ ihn verschwinden. Laut Bray hatte John tatsächlich Recht, denn wir können ihn wirklich nicht sehen. 

Bray freut sich für Braun, denn es ist schon lange her. Er hat Braun aus dem Sumpf geholt und ihm ein Zuhause gegeben. Er hat sich allerdings von seiner Familie und seinem Schöpfer abgewandt. Man könne ihm verzeihen, doch das kann Bray nicht. Allerdings wird er es können, wenn Braun offen eingesteht es zu bedauern.

Braun stellt klar, dass er diese Spiele nicht mitspielt. Bray meint, Braun sei zu sehr mit der "Get these Hands"-Einstellung beschäftigt - er hätte stattdessen Manieren lernen sollen. Ihre nächste Lektion wird sich um das Teilen drehen, denn Braun hat da etwas, was er zurückhaben möchte. Es liegt direkt auf seiner Schulter. Wenn sich ein Kreis schließt, beginnt ein anderer wieder von vorn.

Bray Wyatt möchte wie üblich lustig und munter die Ausgabe beenden, doch Braun stoppt das Firefly Fun House Ende und sagt: "Ich bin bereit dich hereinzulassen, wann immer du möchtest!" Nach dieser Ansage endet die erste Friday Night SmackDown nach WrestleMania.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.