Drucken

Friday Night SmackDown (14.08.2020)

Geschrieben von Marco.

11122323f356zree23

Friday Night SmackDown

14.08.2020 - WWE Performance Center in Orlando, Florida
Deutsche Ausstrahlungen: 15.08.2020 (DAZN/Pro7Maxx)

SmackDown beginnt mit einem Videorückblick auf die technischen Probleme der vergangenen Ausgabe, welche durch das neue Stable "RETRIBUTION" verursacht wurde.

Im WWE Performance Center werden die Zuschauer von Corey Graves und Michael Cole begrüßt. Für den heutigen Abend wurden zusätzliche Sicherheitskräfte eingestellt und an allen Ein- und Ausgängen positioniert.

Vor dem ersten Match: Big E macht sich auf den Weg zum Ring und legt seine Ringjacke über den Kopf von Coreys Kopf.

Video: Big E erklärt, dass einige Leute glauben, dass sein Singles Run neu für ihn sei, er möchte jedoch alle daran erinnern, dass er bereits NXT Champion und Intercontinental Champion gewesen ist...John Morrison äußert sich zum Singles Run von Big E und hofft, dass er bereit ist...

Das geplante Match zwischen Big E und John Morrison findet nicht statt, da eine schwarz gekleidete Frau den Ring betritt. Es eilen weitere Mitglieder von "RETRIBUTION" zum Ring. Sie verjagen die Kommentatoren aus der Halle und attackieren Big & John Morrison. Nachdem sich das Stable zurückzieht, lässt sich The Miz blicken und kümmert sich um Morrison.

Backstage: The Miz entschuldigt sich bei Morrison, weil er nicht rechtzeitig für ihn da war, denn er habe mit Maryse telefoniert. The Miz versucht Big E die Schuld dafür zu geben.

King Corbin läuft ins Bild und kennt den Grund der Attacke, denn es fehlt die Führung. Da er der König ist, wird er derjenige sein, der die Führung übernimmt. Big E verbietet Corbin jedoch den Mund und stellt klar, dass er definitiv nicht die Führung übernehmen wird. Zudem wird er Morrison noch besiegen, doch jetzt sei nicht die Zeit, um davonzulaufen und sich zu verstecken, denn jetzt ist es an der Zeit zu kämpfen.

Sheamus kommt vorbei und applaudiert, denn er hat eine Gänsehaut. Außerdem habe er noch nie einen so verzweifelten Hilferuf gehört. Big E sei laut Sheamus allein, verletzlich und verängstigt. Deshalb wurde er von RETRIBUTION angegriffen. Sheamus hat ein paar Worte für Shorty G und stellt klar, dass das Heel-Stable einen großen Bogen um sein Match machen wird, weil sie Angst vor ihm haben.

Bayley und Sasha Banks stehen im Ring, während sich weiteres Sicherheitspersonal positioniert. Bayley spricht über die anstehende Triple Battle Royal. Bayley wollte beim diesjährigen SummerSlam eigentlich gegen Asuka antreten und ihre Womens Tag Team Titel bei WWE Payback aufs Spiel setzen...

Stephanie McMahon wollte ihren Erfolg zunichtemachen, doch wenn man das ganze Gold hält, kann nicht einmal ein McMahon etwas ausrichten.

Bayley hypt die anstehende Triple Battle Royal und kündigt einige der TeilnehmerInnen an. Es kommen nacheinander The IIconics, Tegan Nox, Shotzi Blackheart und Lacey Evans heraus. Bayley weigert sich Asuka anzukündigen, daraufhin stürmt die Japanerin in den Ring und nimmt es ganz allein gegen Bayley und Sasha Banks auf. Daraufhin lässt sich der Rest der Teilnehmerinnen blicken...

1. Match
Triple Brand Battle Royal
Siegerin bekommt ein SmackDown Womens Championship Match gegen Bayley beim SummerSlam
TeilnehmerInnen: Peyton Royce, Billie Kay, Tegan Nox, Shotzi Blackheart, Shayna Baszler, Lacey Evans, Asuka, Naomi, Liv Morgan, Ruby Riott, Bianca Belair, Nikki Cross, Dana Brooke & Tamina Snuka

• The IIconics eliminierten Ruby Riott
• Tegan Nox & Liv Morgan eliminierten The IIconics
• The Iconics eliminierten Liv Morgan
• Tamina eliminierte Nikki Cross
• Bianca Belair eliminierte Tamina
• Lacey Evans eliminierte Naomi
• Shotzi Blackheart eliminierte Lacey Evans
• Shanya Baszler eliminierte Shotzi Blackheart mit der Unterstützung von Evans
• Tegan Nox eliminierte Bianca Belair
• Shayna Baszler eliminierte Tegan Nox mit der Unterstützung von Dana Brooke
• Asuka eliminierte Dana Brooke
• Asuka eliminierte Shayna Baszler - die Japanerin entkam dem Kirifuda Clutch und beförderte Shayna Baszler über das Ringseil

Siegerin: Asuka

Somit wird Asuka beim SummerSlam um die Raw Womens Championship gegen Sasha Banks und um die SmackDown Womens Championship gegen Bayley antreten.

Videorückblick: Sonya Deville attackierte vor einigen Wochen Mandy Rose.

Backstage: Bayley ist stinksauer, denn Asuka war nicht als Teilnehmerin der Triple Brand Battle Royal vorgesehen...Plötzlich wird Sasha hinterrücks von Asuka attackiert. Im Anschluss greift Asuka auch Sasha an. Zwei WWE Offizielle greifen ein.

Backstage: Mandy Rose meint, dass Sonya Deville nicht ganz Unrecht hat, denn sie wurde als Barbie Puppe betrachtet, doch ihr wurde auch mitgeteilt, dass sie nicht wrestlen kann. Mandy erläutert, welchen harten Weg sie bestritt, um nun hier zu stehen. Mandy dankt Sonya dafür, dass sie sie daran erinnert hat, doch so viel mehr als nur ein hübsches Gesicht zu sein. "Nachdem du mir die Haare gekürzt hast, hattest du angenommen, dass du mich damit zerstörst, doch wie wäre es, wenn wir uns beim SummerSlam in einem Hair vs. Hair Match gegenüberstehen?...Mandy prognostiziert eine hässliche Auseinandersetzung.

Backstage: Sheamus geht an der Security vorbei und teilt ihnen mit, dass sie sich die Nacht freinehmen können, weil "RETRIBUTION" sich nicht zu seiner Zeit blicken lassen werden.

Backstage: Nikki Cross erblickt Alexa Bliss und umarmt sie. Nikki entschuldigt sich für das, was sie Alexa angetan hat. Alexa erklärt, dass es ihr gut geht. Nikki möchte Alexa an einen sicheren Ort bringen, doch "Little Miss Bliss" möchte zunächst einige Antworten von Braun Strowman.

2. Match
Sheamus besiegte Shorty G nach dem Brogue Kick

Backstage: AJ Styles unterhält sich mit Joseph Park.

Der amtierende WWE Intercontinental Champion AJ Styles begibt sich mit Joseph Park in den Ring.

Styles erinnert, dass momentan viel los bei WWE ist und sich niemand um die Hooligans kümmert, die gerade versuchen den Ring zu erobern. Doch wie geht es nun mit der Intercontinental Championship weiter? Daniel Bryan wollte ein Fighting Champion werden, doch dazu kam es nicht und zwischenzeitlich habe er Drew Gulak, Matt Riddle und Gran Metalik besiegen können. Doch die Frage ist nun, wer wird sein nächster Gegner?

Styles enthüllt im weiteren Verlauf sein phänomenales Intercontinental Statistiksystem an. Nun sei es an der Zeit zu sehen, wer die Nummer 1 ist. Die Nr. 1 ist und bleibt AJ Styles und niemand anderes befindet sich auf dem Whiteboard. Denn niemand hat sich das Recht verdient mit AJ Styles im Ring zu stehen. Doch wenn man hart arbeitet, wirklich sehr hart arbeitet, würde man eines Tages auf dem Whiteboard stehen und bekommt die Möglichkeit gegen "The Phenomenal One" anzutreten.

Jeff Hardy macht sich auf den Weg in den Ring und zeigt sich beeindruckt, denn AJ sei phänomenal gewesen, und er habe dieses Turnier gewonnen, aber eine Titelchance habe er wegen Sheamus nie bekommen. Jeff sagt, dass der Titel etwas Besonderes für ihn ist, weil es der erste Titel war, den er eigenständig gewonnen hat. Damals stand er auf eigenen Füßen, genau wie heute, nachdem er seine Dämonen besiegen konnte. Er weiß, was er erreicht hat, und AJ Styles gegen Jeff Hardy klingt megacool. Jeff bittet AJ um eine Intercontinental Championship Chance.

AJ respektiert Jeff und hat es immer getan. Er kennt Jeff seit langer Zeit und Jeff war immer gut zu ihm. Jeff war Teil des besten Tag-Teams in der Geschichte der WWE...doch wenn er glaubt, dass er seinen Titel gegen Jeff Hardy aufs Spiel setzt, dann lautet seine Antwort: "HELL NO!"...

Jeff Hardy prügelt auf Styles ein und verpasst ihm einen Twist of Fate. Im Anschluss verewigt sich Jeff mit seinem Namen auf dem Whiteboard.

Backstage: Cesaro und Shinsuke Nakamura führen ein Gespräch, während sich im Hintergrund Metalik und Lince Dorado ins Bild schleichen, sich die Tag Team Titel greifen und verschwinden. Cesaro & Nakamura bekommen den Diebstahl mit.

Backstage: AJ Styles (w/ Joseph Park) äußert sich bei Kayla Braxton zur Attacke von Jeff Hardy. Weil Jeff ein Stück von ihm haben möchte, wird er es bekommen. Der IC-Champ wird Jeff zeigen, was passiert, wenn man sich mit AJ Styles anlegt. "Du wirst ausradiert!" AJ versucht Jeffs Namen vom Whiteboard zu entfernen, doch das klappt nicht, da er seinen Namen mit einem Permanent-Marker verewigt hat.

Video: Cesaro betrachtet Lucha House Party als spanische Fliegen. Er und Nakamura werden diese lästigen Schädlinge beseitigen...

Vor dem Match: Cesaro holt sich die Tag Team Titel zurück...

3. Match
Gran Metalik (w/ Lince Dorado) besiegte Shinsuke Nakamura (w/ Cesaro) nach einem Elbow Drop - als Nakamura den Kinshasa gegen Metallic ausführen möchte, ertönt die Musik der Lucha House Party und Kalisto feierte sein Comenback und sorgte für die entscheidende Ablenkung

Backstage: Matt Riddle spricht mit Kayla Braxton im Interview über das Kopfgeld, welches King Corbin auf ihn ausgesetzt hat. Riddle bleibt dennoch entspannt und möchte sich bei SmackDown nach und nach beweisen. Corbin hingegen betitelt sich selbst als König, doch ist er lediglich eine königliche Nervensäge...

Shorty G läuft ins Bild und entschuldigt sich für sein Fehlverhalten bei Riddle, er hat dafür jedoch eine Erklärung. Er war nicht fair, weil er auch weiterhin das Geld benötigt, um seine Familie zu versorgen. Es sei ihm dennoch peinlich und daher ist er nun hier, um sich zu entschuldigen, weil es ihm leidtut. Riddle nimmt die Entschuldigung an, doch plötzlich wird der ehemalige NXT Superstar hinterrücks von Corbin attackiert. Corbin erläutert einmal mehr, dass dies sein Königreich ist und dankt dann Shorty G für die Unterstützung.

Im Sit-Down Interview teilt Alexa Bliss mit, dass es ihr schon besser ging. Auf die Frage ihrer Beziehung zu Braun Strowman, sagt "Little Miss Bliss", dass er einschüchternd wirkt, doch sie lernte den Mann hinter dem Monster kennen. Braun ist fantastisch, ein guter Mann, witzig. Beschützend, mitfühlend. Beide verstehen sich gut. Sie wurden im Laufe der Zeit beste Freunde. Vielleicht hätte auch mehr entstehen können.

Im weiteren Verlauf wird Alexa auf "The Fiend" Bray Wyatt angesprochen. Sie findet ihn beängstigend, erschreckend und auch unwiderstehlich. Man kann dessen Anwesenheit spüren, wenn man mit ihm interagiert. In der vergangenen Woche teilte Strowman mit, dass ihm Alexa völlig egal ist. Doch wie hat sich Alexa dabei gefühlt? Alexa bleibt wortlos...

Für Friday Night SmackDown in der nächsten Woche angekündigt:

WWE Intercontinental Championship
AJ Styles (c) vs. Jeff Hardy

Backstage: Sonya zeigt sich sehr überrascht von der Herausforderung ihrer Rivalin. Sie hat darüber nachgedacht und denkt, dass Mandy mit einer Glatze großartig aussehen wird. Mandy habe es vielleicht satt, dass ihr die Leute immer das selbe mitteilen, doch möglicherweise liegt es daran, weil es wahr ist. Sonya wird dafür sorgen, dass Mandy weiß, dass es wahr ist, weil sie sie ein für alle Mal zerstören wird. Sonya nimmt die Herausforderung für ein Hair vs. Hair Match gegen Mandy beim SummerSlam an.

The Miz setzt sich für das Main Event Match zu den Kommentatoren...

4. Match
Big E besiegte John Morrison via Aufgabe im Stretch Muffler - während des Matches flackerte einmal mehr das Hallenlicht, daraufhin versammelten sich diverse Superstars von SmackDown um den Ring herum, doch RETRIBUTION ließen sich diesmal im Backstagebereich blicken und schlugen dort einige WWE Offizielle nieder, bevor sie dort für Verwüstung sorgen

Nach dem Match: Sheamus kommt heraus und streckt Big E mit einem Brogue Kick nieder. Daraufhin begibt sich Braun Strowman in die Halle - Sheamus zieht sich zurück.

Braun Strowman erläutert, dass er sich nach dem Swamp Fight verändert habe. Nun möchte er "The Fiend" in Stücke zerreißen. 

Allerdings begibt sich Alexa Bliss in den Ring. Sie denkt nicht, dass er der Braun ist, denn sie kennengelernt habe. Dass sie ihm egal ist, kann Alexa auch nicht glauben, schließlich sind sie seit Jahren befreundet. Strowman erläutert, dass sie ihn als Schachfigur benutzt und versucht hatte, aus ihm etwas zu machen, was er nicht ist. Alexa ist ihm egal, denn er ist kein Clown!

Bliss möchte wissen was los ist. Strowman stellt klar, dass sich jeder der mit "The Fiend" in Kontakt tritt, verändert, auch eine Alexa. Daher soll sie seinen Ring sofort verlassen, denn er will "The Fiend". Alexa meint, er solle besser auf das achten, was er sich wünscht. Und wenn sie ihm keine Vernunft einreden kann, muss sie ihm die Vernunft einprügeln. Alexa verpasst Strowman mehrere Ohrfeigen. Sie hofft, dass er dadurch aufwacht. 

Braun hebt Alexa über seinen Kopf, als plötzlich nach und nach die Lichter ausgehen. Braun lässt Alexa fallen und es wird stockdüster. 

Als das rote Licht erstrahlt, befindet sich Bray Wyatt bei der mitgenommenen Alexa, während Strowman auf der Videoleinwand erscheint und wie ein Verrückter lacht. "The Fiend" lacht zurück bis Braun Strowman aufhört und sehr bedrohlich wirkt..."LET ME IN!" SmackDown endet.
Aktuelle WWE SummerSlam 2020 Card - Acht Matches bestätigt!

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.