Drucken

Friday Night SmackDown (30.10.2020)

Geschrieben von Marco.

11122323f356zree23

Friday Night SmackDown

30.10.2020 - Amway Center in Orlando, Florida

Michael Cole und Corey Graves begrüßen die Zuschauer zu Friday Night SmackDown aus dem ThunderDome.

Der amtierende WWE Universal Champion Roman Reigns und Paul Heyman machtn sich auf den Weg zum Ring. Jey Uso steht bereits in der Mitte des Rings. Laut Michael Cole wird Jey Reigns als "Tribal Chief" anerkennen. Im Videorückblick sehen wir den Sieg von Roman Reigns bei Hell in a Cell über Jey Uso...

Heyman möchte etwas mitteilen, doch Jey entweder ihm das Mikrofon aus den Händen. Jey teilt lautstark mit, dass Reigns ihn nicht besiegen konnte und er gab auch nicht auf. Roman Reigns meint gegenüber Jey, dass er sagen kann, was er möchte und auch gern Ausreden erfinden kann, doch er müsse der Wahrheit ins Gesicht blicken. Jey soll den Eid ablegen.

Jey zieht weiter über Reigns her, denn er kann nicht glauben, was ihm sein Cousin angetan hat, genau wie damals, als sie noch Kinder waren. Jey habe nur wegen Jimmy aufgegeben. Das Titelgold habe Reigns sehr verändert. Reigns stellt klar, dass er das alles für die Championship getan habe. Alle in der Familie, von den Ältesten bis zu den Jüngsten, haben sich hinter ihm eingereiht. Jey ist der Letzte.

Jey ist außer sich vor Wut und Reigns möchte wissen, was er vorhat und zieht ihn dann auf. Reigns glaubt, dass Jey ihn hasst, doch das wird sich ändern. Er liebt Jey und am Ende des Abends wird er sich einfügen. Reigns tröstet Jey und tätschelt ihm über den Kopf.

1. Match
Team SmackDown Survivor Series Qualifikationsmatch
Kevin Owens besiegte Dolph Ziggler (w/ Robert Roode) nach dem Stunner

Backstage: Natalya und Billie Kay wollen, dass Adam Pearce sie in das Womens Survivor Series Team bringt. Bianca Belair unterbricht und möchte ebenfalls ins Team. Die Damen fangen an sich zu streiten. Pearce hat genug gehört und setzt für heute Abend ein Triple Threat Match an. Die Siegerin bekommt einen Platz im SmackDown Womens Survivor Series Team.

Nun folgt ein "Earlier Today" Sit-Down Interview: Corey Graves interviewt Lars Sullivan. Graves fragt Sullivan, ob er ihn Lars nennen darf. Sullivan fragt Graves, ob er ihn The Freak nennen möchte. Graves will wissen, ob das okay wäre. "Würdest du gern als Freak bezeichnet werden?", fragt Sullivan.

Sullivan erzählt eine Geschichte aus seiner Kindheit. Zwei Jungen verspotteten ihn, als er auf einem Spielplatz war, sie bezeichneten ihn als Freak-Show. Alle haben gelacht, auch die Lehrer. Sullivan gibt zu, dass er weinen musste. Er habe so sehr gewünscht, dass die Jungs damit aufhören.

Sullivan begann zu lachen. Sein Lachen hörte dort auf dem Spielplatz auf, doch das Schreien der anderen ging noch stundenlang weiter. Sullivan durfte nie wieder zurück.

Graves möchte von Sullivan erfahren, was er erreichen möchte. Sulivan will jeden zerstören, der sich ihm in den Weg stellt. Er will diesen Ort zu seiner persönlichen Spielwiese machen. Seine persönliche Hölle auf Erden.

Ein Video fasst die Ereignisse zwischen Seth Rollins und Murphy und die Rolle der Mysterio Familie zusammen.

Backstage: Aalyah Mysterio unterhält sich mit Murphy. Ihre Mutter möchte das sie glücklich ist, aber ihr Vater und Bruder sprechen nicht einmal mit ihr. Murphy erklärt, dass er nicht mehr derselbe Mensch ist, der er einmal war und deshalb werde er heute Abend hinausgehen und sich öffentlich vor der ganzen Welt bei ihnen entschuldigen. Aalyah fragt, ob er das wirklich machen möchte. Murphy meint, er müsse das tun.

2. Match
Triple Threat Womens Team SmackDown Survivor Series Qualifikationsmatch
Bianca Belair besiegte Natalya und Billie Kay nach dem KOD

Video: Carmella genießt einen Drink und hypt ihre Rückkehr, welche bereits in der kommenden Woche ansteht.

Murphy und Aalyah machten sich auf den Weg zum Ring. Murphy möchte sich entschuldigen und fleht Rey und Dominik an, in den Ring zu steigen, doch beide bleiben fern. Murphy fleht sie an, denn er müsse das tun. Aalyah ist sichtlich verzweifelt.

Statt Rey und Dominik begibt sich Seth Rollins in den Ring. Der Friday Night Messiah meint, dass Rey und Dominik ihm niemals vergeben werden. Doch Rollins selbst hat kein Problem mit Aalyah und Murphy, er ist auf ihrer Seite und er sieht in ihren Augen, dass er in dieser Situation nicht der Bösewicht ist. Rollins hat das Gefühl, dass Rey überfürsorglich ist und lediglich versucht, seine Tochter zu kontrollieren. Rollins verspottet Dominik...

Domink stürmt in den Ring und greift Rollins hinterrücks an. Murphy schnappt sich Rollins und prügelt auf seinen ehemaligen Mentor ein bis der Friday Night Messiah aus dem Ring flüchtet. Nun geraten Dominik und Murphy aneinander und liefern sich einen Schlagabtausch - Murphy dominiert.

Rey Mysterio stürmt in den Ring und liefert sich einen Schlagabtausch mit Murphy. Es soll der 619 folgen, doch Aalyah stellt sich ihrem Vater in den Weg. Rey und Dominik sind fassungslos und fordern Aalyah aufzugehen, doch sie bleibt.

Aalyah erwähnt, dass sie Murphy liebt. Rey ist schockiert. "Ich liebe ihn!", wiederholt Aalyah. Rey und Dominik sind sprachlos und verlassen den Ring, während Aalyah Murphy beim Aufstehen behilflich ist und ihn küsst. Rey und Dominik trauen ihren Augen nicht und selbst Murphy ist überrascht. Rollins schaut von der Stage aus zu und freut sich.

Backstage: Kayla Braxton unterhält sich mit Daniel Bryan über sein heutiges Survivor Series Qualifikationsmatch gegen Jey Uso. Bryan sah, wie Roman Jey in den letzten Monaten bis an die Grenzen gebracht hat, doch Roman war nicht in der Lage, Jey zu besiegen. Der Sieger am heutigen Abend wird der Beste von SmackDown bei der Survivor Series sein.

Die amtierenden SmackDown Tag Team Champions The Street Profits steigen in den Ring und fühlen sich geschmeichelt, schließlich wurden sie am Montag bei Raw von Kofi Kingston und Xavier Woods imitiert. Ihnen ist bewusst, dass The New Day eines der größten Tag Teams aller Zeiten sind. Sie kommen jedoch nicht zur Survivor Series, um Pfannkuchen zu verteilen. Sie haben versprochen, New Day bei der Survivor Series zu besiegen.

3. Match
Non-Title Match
The Street Profits: Montez Ford & Angelo Dawkins besiegten Cesaro & Shinsuke Nakamura nach dem Frog Splash vom Toprope von Ford auf Nakamura

Backstage: Der amtierende Intercontinental Champion Sami Zayn hypt sein Survivor Series Match gegen Bobby Lashey. Er hält seinen IC-Titel für weitaus wichtiger, denn Lashleys United States Champion Titel vertritt lediglich ein Land.

Die amtierende SmackDown Womens Championesse Sasha Banks begibt sich mit ihrem Titel und einen Stahlstuhl in den Ring. Nach einer kurzen Unterbrechung diskutiert Sasha ihr Hell in a Cell Match gegen Bayley. "The Boss" kündigte bereits im Vorfeld an, dass sie Sasha das nehmen wird, was ihr am meisten bedeutet - den SmackDown Womens Champion Titel.

Sasha setzt sich auf dem mitgebrachten Stuhl und spricht über das ursprüngliche Ziel, denn sie und Bayley wollten die Company übernehmen, doch als Bayley sie mit diesem Stuhl attackierte, erkannte "The Boss", dass ihre Freundschaft nicht unaufhaltsam war. Sasha hypt ihren Titelgewinn und ihr Survivor Series Match gegen Asuka, bevor sie sich als die absolut Beste bezeichnet.

Bayley kommt heraus und möchte das sich Sasha über das eben gesagte Gedanken macht, denn die ganze Welt weiß, dass Sasha zwar einen Titel gewinnen kann, allerdings nicht auf Dauer halten kann.

Bayley erinnert daran, wie Sasha sie dazu zwang den Hell in a Cell Vertrag zu unterzeichnen, doch sie wird es ihr nicht vorhalten. Jeder weiß, dass Sasha Asuka nicht ohne ihre Unterstützung besiegen kann. Bayley fordert Sasha zu einem Titelmatch in der kommenden Woche heraus. Bayley sollte ihre kleine Titelregentschaft genießen, weil sie am Freitag endet.

Sasha macht sich keine Sorgen und bittet Bayley alles zu geben, doch schlussendlich haben hinterhältige B**ches keine Chance. Das Segment endet mit einem Blickduell beider Rivalinnen.

Nun steht das Main Event Match an.

4. Match
Team SmackDown Survivor Series Qualifikationsmatch
Jey Uso besiegte Daniel Bryan nach dem Uso Splash auf Bryan - während des Matches kam Roman Reigns (w/ Paul Heyman) heraus

Reigns steigt in den Ring. Jey und Roman schauen sich an bis sich Jey ein Mikro schnappt und mitteilt, dass er Reigns als Anführer betrachtet.

Jey weiß auch was Reigns von ihm verlangt. Jey verpasst dem angeschlagenen Daniel Bryan einen Tritt ins Gesicht und lässt einen weiteren Uso Splash vom Toprope folgen. Jey wiederholt mehrfach, dass er Reigns Position akzeptiert. "Ich habe es verstanden und liebe dich auch!", ruft er.

Jey stellt sich neben Reigns. Der WWE Universal Champion und Tribal Chief gibt Jey eine weitere Anweisung. Daraufhin zieht Jey Bryan aus dem Ring. Es folgen Punches, bevor er Bryan gegen die Ringtreppe befördert. Jey wiederholt erneut, dass er Reigns versteht, während die virtuellen Zuschauer buhen.

Jey legt Bryan auf das Kommentatorenpult ab und schickt Bryan mit einem weiteren Uso Splash vom Toprope durch den Tisch. Jey prügelt trotz sichtlicher Schmerzen weiter auf Bryan ein, während Reigns zuschaut und schmunzelt.

Jey blickt zum Tribal Chief und bittet um dessen Zustimmung. Reigns steigt aus dem Ring und ist sehr zufrieden. Damit endet die Show.

Kommentare zum Artikel

Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung! Mehr Infos.